Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    08.01.2018
    Beiträge
    82

    i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Meine Kühlung ist eine NZXT Kraken X62(AiO Wasserkühlung 150€). Sollte also kühl bleiben bleibt sie aber nicht. Ich kann meinen RAM nichtmal auf 2666MHz laufen lassen da die CPU sonst schon 82° max erreicht. Ja das ist in Ordnung aber kann bei der Kühlung einfach nicht sein wenn Leute ihren RAM auf 3000MHz haben, die CPU nicht geköpft haben und dazu noch auf 5,1GHz übertaktet haben und dann nur 76° max erreichen. Ich hatte vorher einen Dark Rock Pro 3 und der ist ja eigentlich auch schon ziemlich gut. Da wurde die CPU auch verdammt heiß. Ich glaube auch nicht dass ich beide Kühler falsch montiert habe. Ich wüsste einfach nicht wo ich einen Fehler gemacht haben könnte. Die kann man ja auch eigentlich eher schwer falsch montieren. Die Folie ist natürlich bei beiden abgemacht worden und auch Wärmeleitpaste habe ich drauf. Da habe ich beide male die Wärmeleitpaste benutzt die schon dabei/drauf war. Ich hätte hier noch eine be Quiet! DC1. Meint ihr ich sollte meine CPU zurückschicken? Köpfen kommt für mich nicht infrage und erklärt auch noch immer nicht wieso der so heiß wird. Ein Freund hat seinen i7 8700K mit meinem alten Dark Rock Pro 3 auf 4,5GHz übertaktet und seinen RAM auf 2666MHz und bekommt in Rainbow Six Siege max 72° Da bekomme ich mit 2666MHz RAM und keiner Übertaktung schon locker 82°. Ich habe gerade auch mal 4,8GHz mit 1,33V eingestellt und XMP angemacht(RAM auf 3000MHz)und bekam nach so 20 Minuten in Rainbow Six Siege max 92°. ICh habe das Gefühl dass das einfach nicht sein kann. Die Pumpe und Lüfter liefen dabei auf 100%. Die Flüssigkeit wird dabei dann so max 45° heiß. Ich benutze als Gehäuse ein Silent-Base-800 Gehäuse von be Quiet! Dazu habe ich noch eine GTX 1080 von MSI die so 77° heiß wird. Der Radiator ist oben im Gehäuse eingebaut. Der Deckel des Gehäuses ist nach dem Spielen schon sehr warm. Die Lüfter sind im Deckel eingebaut und zwar so dass sie nach unten zeigen. Also dass sie die Luft von innen nach draußen ziehen. Darunter ist der Radiator.

    i7 7700K
    GTX 1080 MSI
    Z270 Gaming Pro Carbon
    Corsair LPX Vergance 16GB DDR4 3000MHz Dual Channel 2x8GB.
    Straight Power 10 700 Watt
    NZXT Kraken X62

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.378

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Willkommen
    Zitat Zitat von al3xboy Beitrag anzeigen
    Die Lüfter sind im Deckel eingebaut und zwar so dass sie nach unten zeigen. Also dass sie die Luft von innen nach draußen ziehen.
    Ich hab da ein Verständnisproblem... Die Lüfter zeigen nach unten, aber ziehen die Luft raus. Wenn ich jetzt von oben (Deckel mal weggedacht) auf deinen PC sehe. Was sehe ich dann? Die Rückseite des Lüfters, also den Motor. Oder die Lüfternabe.
    Was ist denn wenn du die Lüfter, unter den Radiator montierst, so das sie die Luft durch den Radiator drücken?

    Die beiden Frontlüfter laufen und ziehen Frischluft ins Gehäuse? Hecklüfter bevördert die warme Luft nach draussen?

    Wenn du den Deckel vom Case abmachst, wie sehen dann die Temperaturen aus? Um einen Wärmestau unter dem Deckel auszuschliessen.
    Geändert von evilgrin68 (08.01.2018 um 19:41 Uhr)
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz @ Corsair Hydro H100i GTX | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3066 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

  3. #3
    Avatar von razzor1984
    Mitglied seit
    16.03.2011
    Ort
    Glaub die NSA sollts wissen ;)
    Beiträge
    2.572

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Hallo,
    wie ist denn der Radiator verbaut einblasend oder ausblasend? Hab mir ein paar Bequite cases so angeschaut DB700/800, die sind alle im Deckel bist auf ein paar Schlitze zu. Wie soll da genügen Luft rein ins case? - raus geht ja nicht, durch die kleinen Schlitze im Deckel.
    Da muss es von wärme Hotspots nur so wimmeln. Das erklärt auch warum der Deckel so warm wird!
    Weiters spielt halt auch mit, dass du einen nicht geköpften 7700k hast der die Intel Wärmezahnpaster nutzt.
    Die Faktoren aus schlechten Airflow und keine verlötete CPU und OC, ergebend dann diese Temperaturen!

  4. #4

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    830

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Neben dem Kühler...viel wichtiger, was hast du im Bios eingestellt?

  5. #5
    Avatar von razzor1984
    Mitglied seit
    16.03.2011
    Ort
    Glaub die NSA sollts wissen ;)
    Beiträge
    2.572

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Zitat Zitat von Sverre Beitrag anzeigen
    Neben dem Kühler...viel wichtiger, was hast du im Bios eingestellt?
    Schreibt er eh schon :
    Zitat Zitat von al3xboy Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade auch mal 4,8GHz mit 1,33V eingestellt und XMP angemacht(RAM auf 3000MHz)und bekam nach so 20 Minuten in Rainbow Six Siege max 92°. ICh habe das Gefühl dass das einfach nicht sein kann. Die Pumpe und Lüfter liefen dabei auf 100%. Die Flüssigkeit wird dabei dann so max 45° heiß.
    Wenn die wärmeleitpaste korrekt aufgetragen wurde der Cpukühler richtig sitzt, bleiben nur mehr die Hotspots zwecks mangeldem Airflow übrig bzw die fehlende wärmeübertragung der CPU zu Kühler

  6. #6

    Mitglied seit
    08.01.2018
    Beiträge
    82

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Die Temperaturen ohen Deckel hab ich nicht getestet da der halt auch super blöd abgeht und nen Power Schalter dann fehlt. Und man muss sich das dann so vorstellen dass man oben auf dem Gehäuse eben son freien Platz hat wo eben Luft durchgeht. Unten dran hängt dann der Radiator und oben die Lüfter dann auf dem Gehäuse drauf. Die sieht man dann ohne Deckel halt von hinten. Dadrauf kommt dann noch der Deckel

  7. #7
    Avatar von evilgrin68
    Mitglied seit
    02.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    3.378

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Meine Frage wie rum die Lüfter nun wirklich montiert sind, ist damit nicht beantwortet. Danke.

    Wenn es dir jetzt schon Probleme macht den Deckel für einen Test auszuhängen und einfach neben dem Case hängen zu lassen, so das du weiterhin den Schalter nutzen kannst, brauchst du hier nicht zu Fragen wie du die Temperaturen kleiner bekommst. Wir können nur Tips geben, umsetzen musst du. Oder mit deinen Temperaturen leben. Einen richtigen Sommer bekommen wir ja eh nicht mehr.

    Mein Tip: Bau die Lüfter unter den Radiator, so das die Luft, aus dem Case durch den Radiator gedrückt wird. Dann ist unter deinem Deckel schon mal mehr Platz, für die warme Luft. Denn wenn jetzt direkt unter dem Deckel die Lüfter sitzen... Wo soll dann noch warme Luft entweichen können?
    Geändert von evilgrin68 (09.01.2018 um 06:27 Uhr)
    | Ryzen 7 1700 @ 3.9 GHz @ Corsair Hydro H100i GTX | ASRock X370 Killer SLI | Corsair Vengeance LPX @ 3066 MHz | Gainward GTX 1070 Phoenix |

  8. #8

    Mitglied seit
    08.01.2018
    Beiträge
    82

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Ja das war ja auch erst mein Plan nur treffen die Lüfter dann das Mainboard. Heißt das geht nicht. Den Radiator nach oben zu bauen war auch nicht möglich. Lüfter müssen also oben sein und Radiator unten. Ich werde den Deckel mal abnehmen und gucken. Wär halt aber auch keine wirklich gute Lösung. Das sieht dann erstens einfach nicht gut aus und zweitens ist der Power Schlater dann halt weg bzw. hängt dann irgendwie an der Seite. Man könnte höchstens versuchen den Deckel zu modifizieren.

  9. #9

    Mitglied seit
    08.01.2018
    Beiträge
    82

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Ich habe Problem wohl erstmal behoben. Ich habe einfach mal alle Teile abgenommen(Deckel, Seitenwand usw.)Die Temperaturen waren wo alles ab waren ein Rainbow Six so bei 70°. Das auf 4,8GHz und mit 3000MHz RAM. Als max Temp war es irgendwie ich schätze mal 78°. Also eigentlich sehr gut. Nachdem ich dann alles wieder dran hatte außer die vordere Abdeckung war alles auch noch ganz gut mit eine max Temp von 81° und das aber auch nur einmal. Nachdem ich dann das Ding dran gemacht hab und auch den Staubfilter und eingesetzt hab und die Klappe zugemacht hab hatte ich ein max Temp von 86°. Ich schätze mal es sollte gut laufen wenn ich einfach diese Klappe vorne auflasse. Ich meine 81° max ist doch eigentlich gut für 4,8GHz und 3000MHz RAM

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    22.11.2015
    Beiträge
    830

    AW: i7 7700K + NZXT Kraken X62 = Viel zu hohe Temperaturen?

    Zitat Zitat von al3xboy Beitrag anzeigen
    Ich meine 81° max ist doch eigentlich gut für 4,8GHz und 3000MHz RAM
    Nicht wirklich schlimm, geht aber sicherlich noch besser.
    Wo liegt deine Vcore / Sa / IO unter Last?

Seite 1 von 6 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. NZXT Noctis 450 + NZXT Kraken x62
    Von alanharper im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2017, 20:02
  2. NZXT Kraken X62 mit 1800X und OC
    Von botickROCK im Forum Prozessoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 20:02
  3. NZXT Kraken X62 Verkabelung
    Von Kolonka im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2017, 10:30
  4. Frage zu NZXT Kraken X62
    Von Marcel_2805 im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2017, 11:04
  5. NZXT kraken x62 Liquid zu warm?
    Von anyopenquestions im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 16:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •