Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.648

    Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Alphacool hat mit der Auslieferung der Eisbaer getauften Kompakt-Wasserkühlungen begonnen. Vier Ausführungen sind zu Beginn verfügbar, die mit Radiatoren in den Größen 120, 240, 280 und 360 mm ausgestattet sind. Preislich werden 95 bis knapp 140 Euro fällig, wobei man dafür ein sehr rundes Produkt bekommt.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.139

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Wie ist das mit den vorbefüllten GPU Kühlern + Radiatoren, die Alphacool anbieten möchte:
    Haben die dann jeweils auch noch eine integrierte Pumpe oder muss die Pumpe des CPU Kühlers dann den ganzen Kreislauf stemmen?
    Falls letzteres zutrifft: würde der das im leisen 7V Modus noch schaffen (bei einem zusätzlichen 120mm Radiator für eine GPU) oder müsste man dann auf den 12V Modus wechseln?

    Wäre auf jeden Fall interessant, wenn ihr so eine Kombination dann auch noch einmal durchtesten könntet, sobald die entsprechenden Module verfügbar sind
    i7-3770K (4.7 GHz) / 2 x 980Ti SLI (1480 MHz) / H2O / 28" UHD

  3. #3
    Avatar von Rangod
    Mitglied seit
    08.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    191

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Super, die Eisbär wird auf jeden Fall gekauft. Ich bin es echt leid mich mit meinem Dark Rock rumzuschlagen, ich weiß da irgendwie nie so recht ob das Teil gut sitzt und auch Fummeleien im Sockelbereich sind unmöglich sobald der einmal montiert ist. Die Eisbär und auch die kommenden Bequite AIOs sind mehr als nur vielversprechend und werden wohl die ersten richtig guten Luftkühleralternativen.

    edit:
    Zitat Zitat von Chukku Beitrag anzeigen
    Wie ist das mit den vorbefüllten GPU Kühlern + Radiatoren, die Alphacool anbieten möchte:
    Haben die dann jeweils auch noch eine integrierte Pumpe oder muss die Pumpe des CPU Kühlers dann den ganzen Kreislauf stemmen?
    Die Pumpe des CPU Kühlers wird das alles stemmen und es wird empfohlen diese bei einer Erweiterung des Kreislaufs mit 12v laufen zu lassen.
    Fatal1ty K4 | Core i7 6700K @ 4.4 GHz | 16 GB DDR4 3000
    MSI GTX 1070 X | E9 480W | AC Eisbär 240 | Fractal Design R4

  4. #4

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Was würdet ihr den für alternative Lüfter für den 240er Radiator empfehlen?
    CPU: Intel i5 6600k | GPU: Sapphiere R9 390 Nitro | RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR4 | Gehäuse: be Quiet! Silent Base 600 | Mainboard: Asus Z170 Pro Gaming | Netzteil: be Quiet! Straight Power 10-CM 600W

  5. #5
    Avatar von Rangod
    Mitglied seit
    08.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Pott
    Beiträge
    191

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Wenn du direkt bei Alphacool bestellst bieten sich die eloops an die dort für teuer Geld verkauft werden, ansonsten sind die Noiseblocker XL1 empfehlenswert, die müssen dann aber wieder woanders bestellt werden. Bei Aquatuning gibts die Eisbär und Phobya G-Silent Lüfter, vllt. ist das auch eine gute Alternative, aber ich weiß nicht wie empfehlenswert die Phobyas sind.
    Fatal1ty K4 | Core i7 6700K @ 4.4 GHz | 16 GB DDR4 3000
    MSI GTX 1070 X | E9 480W | AC Eisbär 240 | Fractal Design R4

  6. #6
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.139

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Mit dem Eisbär Kühler selbst habe ich natürlich noch keine Erfahrung aber grundsätzlich sind die Noctua NF-F12 (sowohl "PWM" als auch "industrialPPC-2000") sehr gut für WaKü Radiatoren geeignet... Die "F" Reihe ist speziell für Radiatoren ausgelegt.
    Habe mit dem gute Erfahrung bei dem 120mm Radiator an meiner EVGA Hybrid GraKa gemacht.
    Unter Vollast gehören sie zwar nicht zu den leisesten Lüftern, sind aber explizit darauf spezialisiert, auch bei reduzierter Drehzahl noch ungewöhnlich viel Druck aufzubauen.
    i7-3770K (4.7 GHz) / 2 x 980Ti SLI (1480 MHz) / H2O / 28" UHD

  7. #7
    Avatar von -H1N1-
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    bei München
    Beiträge
    1.591

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Auch nicht schlecht, jetzt ist die Eisbär wohl ein Zwitter. Sie taucht unter geschlossene und erweiterbare WaKü´s auf .

  8. #8

    Mitglied seit
    26.09.2010
    Beiträge
    2.255

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Zitat Zitat von -H1N1- Beitrag anzeigen
    Auch nicht schlecht, jetzt ist die Eisbär wohl ein Zwitter. Sie taucht unter geschlossene und erweiterbare WaKü´s auf .

    naja aber mmn entweder aio oder erweiterbar. aio hat den vorteil simpel zu installieren zu sein und den nachteil das erweiterung meist nachteile bringen. frei konfigurierbare waküs sind eigentlich das optimum können aber sehr schnell ins geld gehen.

    p.s.
    ich denke schon seit wochen darüber nach dich auf meine ignorierliste zusetzen, dein avatar ist einfach abartig.
    Da ich eh den längsten hab will ich die anderen nicht verunsichern.

  9. #9
    Avatar von Xar6as
    Mitglied seit
    22.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    10

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    So mein erster Post hier^^

    Wenn ich mir den 240er für mein neues system holen würde, wird dieser für Grafikkarte und CPU reichen oder sollte man sich einen weiteren 120er Radiator dazu besorgen (vor allem in Bezug auf overcklocking)? CPU für das neue System sollte ein 6700k werden bei der Grafikkarte etwas im Bereich der 1070 wobei ich eigentlich auf Vega warten möchte.

    Das neue Gehäuse wird allerdings dies hier: RAIJINTEK STYX Micro-ATX Gehause - schwarz

    Habe also nicht besonders viel Platz^^
    Geändert von Xar6as (22.07.2016 um 11:48 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Nachty
    Mitglied seit
    31.05.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    814

    AW: Alphacool Eisbaer: Erweiterbare, leise AiO-Wakü ab 95 Euro lieferbar

    Mit dem Case und CPU gehts aber mit GPU dazu kannst knicken
    Intel Core i7 5820k@ 4.5GHz / 1.205 V (H2O) | ASRock X99 Taichi | 16GB Corsair Dominator Platinum Series DDR4-3200 | AORUS 1080 Ti XTREME EDITION 11G @2050Mhz(H2O) | BeQuiet! Dark Power Pro 11 / 850W | Phanteks Enthoo Evolv ATX I Windows 10 Home I ASUS PG348Q I

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Express Deals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •