Seite 2 von 36 12345612 ...
  1. #11
    Avatar von JayTea
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    04.08.2016
    Beiträge
    751

    AW: PPD Performance Tabelle

    Zitat Zitat von SnakeByte0815 Beitrag anzeigen
    Da ich leider keine Ahnung habe wie ich die eingegeben Daten abspeichern kann, habe ich mal schnell 2 Screens gemacht ...
    Deine Eingaben werden sofort, instant ohne weiteres Zutun gespeichert:
    PPD Performance Tabelle-google-doc.jpg

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Holdie
    Mitglied seit
    04.03.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    822

    AW: PPD Performance Tabelle

    @JayTea schöner Gruß habs mal stehen gelassen.
    War doch von dir oder?
    >> Mein Server ist Teil einer Folding-Partnerschaft und Deiner kann das auch! <<
    CPU: Intel i7-3770k@4,4GHz | CPU-Kühler: Wakü| Board: AsRock Z77 Extreme 3 | RAM: 8 GB Crucial Ballistix LP DDR3-1600 CL 9 + 8GB Team Elite DDR3-1333 CL9 | GPU: EVGA SC+ 980Ti | Soundkarte: Asus Xonar DGX Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe | Sonstiges: Crucial M500 SSD 240GB, Be Quiet Straight Power E10 500W

  3. #13
    Avatar von JayTea
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    04.08.2016
    Beiträge
    751

    AW: PPD Performance Tabelle



    Jau!

  4. #14
    Avatar von sonntagskind
    Mitglied seit
    24.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    166

    AW: PPD Performance Tabelle

    Sehr sehr coole Liste! Ich werde da jetzt auch mal fleißig Daten eintragen!
    Je mehr Daten es werden, desto besser!

    Etwas Problematisch ist allerdings, dass selbst innerhalb einer WU die PPD-Angaben stark schwanken. Aber wie gesagt, je mehr Daten zusammenkommen, desto mehr egalisiert sich das ja
    Und um zu sehen, was ein Chip-Modell so zusammenrechnet ist die Liste nahezu perfekt!

  5. #15
    Avatar von Holdie
    Mitglied seit
    04.03.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    822

    AW: PPD Performance Tabelle

    Vielen dank für die Blumen
    >> Mein Server ist Teil einer Folding-Partnerschaft und Deiner kann das auch! <<
    CPU: Intel i7-3770k@4,4GHz | CPU-Kühler: Wakü| Board: AsRock Z77 Extreme 3 | RAM: 8 GB Crucial Ballistix LP DDR3-1600 CL 9 + 8GB Team Elite DDR3-1333 CL9 | GPU: EVGA SC+ 980Ti | Soundkarte: Asus Xonar DGX Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe | Sonstiges: Crucial M500 SSD 240GB, Be Quiet Straight Power E10 500W

  6. #16
    Avatar von sonntagskind
    Mitglied seit
    24.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    166

    AW: PPD Performance Tabelle

    Was mir gerade auffällt:

    Ich betreibe meine Grafikkarte meist ziemlich stark übertaktet. Das fließt ja in die Wertung mit ein, was auch vollkommen okay und sogar gut ist! Da man ja so auch schön sehen kann, wie weit man den entsprechenden Chip wahrscheinlich übertakten kann.
    Für die Statistik ist das allerdings etwas ungünstig, da man die Angaben so schlecht vergleichen kann.

    Wäre es viel Aufwand ein eigenes Diagramm zu erstellen, bei dem man den Normtakt des Chips einberechnet?

    Sprich "Durchschnitt PPD geteilt durch Durchschnitt GPU-Takt multipliziert mit Standardtakt" ?
    Ich sehe ansonsten jetzt schon all die Fragen kommen ala "In der Liste steht, die GTX 10X0 schafft XY Points per Day, meine schafft nur viel weniger. Was stimmt denn da nicht?"

  7. #17
    Avatar von Holdie
    Mitglied seit
    04.03.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    822

    AW: PPD Performance Tabelle

    Ich werde am Wochenende mal schauen ob ich das eingepflegt bekomme.
    Dann benötige ich bloss von allen gelisteten GPUs den Standard Takt.
    >> Mein Server ist Teil einer Folding-Partnerschaft und Deiner kann das auch! <<
    CPU: Intel i7-3770k@4,4GHz | CPU-Kühler: Wakü| Board: AsRock Z77 Extreme 3 | RAM: 8 GB Crucial Ballistix LP DDR3-1600 CL 9 + 8GB Team Elite DDR3-1333 CL9 | GPU: EVGA SC+ 980Ti | Soundkarte: Asus Xonar DGX Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe | Sonstiges: Crucial M500 SSD 240GB, Be Quiet Straight Power E10 500W

  8. #18
    Avatar von Cartesius
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    282

    AW: PPD Performance Tabelle

    @ Holdie:

    Toll, dass du den Vorschlag von sonntagskind umsetzen willst!
    Vielleicht böte es sich dann ja an, im FORMULAR gleich den Standardtakt abzufragen?

    GTX 560 @stock: 810/2004 [MHz]

    F@H-PC: Intel Pentium G3258 Anniversary Edition @ 4,2 (1,276 V) GHz mit Arctic Freezer i11 | ASRock H81M-HDS | 4 GB DDR3 RAM | Palit GeForce GTX 1050 StormX 2 GB | LC-Power LC6460GP3 V2.3 (80+ Silber)
    Gaming-PC: AMD Phenom II X4 965 BE @ 4,0 GHz (1,4 V) mit Thermalright Silver Arrow | ASUS M4A87TD/USB3 | 8GB DDR3-1600 | Inno 3D GeForce GTX 760 HerculeZ 2000 2 GB | LC-Power Metatron Ozeanos 650W



  9. #19
    Avatar von sonntagskind
    Mitglied seit
    24.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    166

    AW: PPD Performance Tabelle

    Sooo, hier mal ein paar Grafikkarten und deren Standardchiptakt und Standardboost-Takt von der Nividia-HP. Ich denke zur Berechnung im DIagramm ist wohl der Boosttakt interessant, da eigtl ale Karten diesen halten können sollten (schöne Satzkonstruktion )

    Grafikchip -- Standardtakt/BoostTakt -- CUDA-Cores

    GTX960 -- 1127/1178 MHz -- 1024
    GTX970 -- 1050/1178 MHz -- 1664
    GTX980 -- 1126/1216 MHz -- 2048
    GTX980Ti -- 1002/1075 MHz -- 2816
    TitanX -- 1002/1075 MHz -- 3072
    GTX1060 6GB -- 1506/1708 MHz -- 1280
    GTX1070 -- 1506/1683 MHz -- 1920
    GTX1080 -- 1607/1733 MHz -- 2560
    TitanXP -- 1417/1531 MHz -- 3584

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von JayTea
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    04.08.2016
    Beiträge
    751

    AW: PPD Performance Tabelle

    Ich gebe sonntagskind auf jeden Fall recht, dass die PPD durch das Übertakten ein Stück nach oben abweichen und sich daher die Frage
    Zitat Zitat von sonntagskind Beitrag anzeigen
    "In der Liste steht, die GTX 10X0 schafft XY Points per Day, meine schafft nur viel weniger. Was stimmt denn da nicht?"
    aufdrängt.
    Auf der anderen Seite gibt es doch kaum (ich müsste explizit danach suchen!) Grafikkarten zu kaufen, die mit dem stock-nvidia-Takt unterwegs sind? IdR sind die custom-Karten doch schon alle ein paar MHz übertaktet; die OC-Versionen natürlich erstrecht! Von daher bin ich mir unsicher, ob die von sonntagskind vorgeschlagenen Werte brauchbar/realistisch sind. Bei "uns" weichen die PPD nach oben ab, weil wir selbst stark übertaktete Karten haben und legt man die Nvidia-Taktraten zu Grunde, würden die PPDs nach unten abweichen, weil die mit einem niedrigerem Takt laufen als die allermeisten Karten die gekauft werden.
    Ein Hinweis darauf, dass die PPDs wegen des OCs abweichen, würde mir schon genügen!

Seite 2 von 36 12345612 ...

Ähnliche Themen

  1. [Benchmark] - Auswirkung des Grakaspeichertakts auf die PPD-Performance
    Von nfsgame im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:26
  2. GTX260 schlechte ppd performance
    Von sandman85 im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 22:15
  3. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 02:11
  4. USB Performance lässt zu wünschen übrig
    Von Seraja Ten im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 23:46
  5. 2 Performance Hotfixes für Vista. Bringen die was ?
    Von Sgt.Joker im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 14:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •