Seite 1 von 19 1234511 ...
  1. #1
    Avatar von Bumblebee
    Mitglied seit
    04.09.2007
    Ort
    wo die Touristen gerne wohnen
    Beiträge
    10.167

    Ausrufezeichen [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Wie es der Titel schon sagt - eine Schritt für Schritt-Anleitung zum Erstellen und Betreiben FAH Client 7.4.4

    Bitte sauber halten - OT wird rigoros gelöscht/verschoben
    Geändert von Bumblebee (27.01.2015 um 15:42 Uhr)

    Core i7 2600K @ 4500MHz/ @ WaKü // ASUS P8P67-M Pro 4GB Corsair PC-3 667MHz @ 800 // 2x GTX 560Ti @ 900/1000/1800
    Server I 2 x Xeon X5675 @ 3340 MHz @WaKü / EVGA SR2 /II\ Server II 2 x Opteron 6272 @2100 MHz@LuKü / ASUS KGPE-D16


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von brooker
    Mitglied seit
    19.12.2014
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    3.208

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4 (inkl. SMP2-Client)

    [HowTo] - Einrichtung eines FAH Clients 7.4.4


    Der FAH-Client empfiehlt sich, wenn man mit der GPU oder CPU und GPU folden möchte. Wenn lediglich mit der CPU gefoldet werden soll, empfiehlt sich der NaCl-Client.

    Um mit dem FAH Client 7.4.4 folden zu können, ist dieser runterzuladen, zu installieren und einzurichten. Folgende Anleitung soll euch helfen dieses innerhalb weniger Minuten zu schaffen.


    1. Bereitstellung des FAH Client 7.4.4 und PassKey
    Spoiler:
    Den Client könnt ihr hier runterladen. Als alternative Downloadquelle Betriebssystem übergreifend bitte diese verwenden.

    Damit Ihr Bonuspunkte für besonders schnelles Falten verdient, benötigt ihr einen Passkey. Diesen könnt ihr hier beantragen oder ihr nutzt erstmal den PassKey des PCGH-Team-Accounts, der in Kapitel 2 hinterlegt ist.

    Achtung: Der User brooker bietet ein "Passkey-Aktivierungsdienst" an, damit Ihr schnell in den Genuss des Bonus kommt. Schickt ihm per PN Euren Falt-Account mit dem Passkey und er aktiviert Euch diesen innerhalb kürzester Zeit mit bis zu 16 Threads seiner Xeons.


    Hinweis: Bonuspunkte bekommt ihr ab der 10. fertig gestellten WorkUnit. Der PassKey des PCGH-Teams gibt ab der ersten WorkUnit den Bonus frei. Ein PassKey kann auf unendlich vielen Systemen eingesetzt werden.

    Im Anschluss den Installer starten - als "custom install" und "Install just for me" mit dem Startparameter "Start manually" - und den FAH 7.4.4 Client ins gewünschte Verzeichnis installieren. Zum Schluss den Button "Finish" klicken. Ggfs., müsst ihr per Anti-Virus- oder Firewall-Software einen Zugriff aufs Internet freigeben.

    Nun seht ihr bereits die Oberfläche des Clients und werdet aufgefordert euch zu identifizieren. Mehr dazu unter Kapitel 2.

    2. Grundsätzliche Einstellungen - Identifizierung
    Spoiler:
    Zur Identifizierung sind drei Eingaben vorzunehmen.

    1.) Name: der Name unter dem ihr folden möchtet, oder auf "PCGH_Team_Account" (!! ohne die " !!)

    2.) Teamnumber: 70335 - das ist ganz wichtig, wenn ihr das PCGH-Team unterstützen möchtet

    3.) PassKey: hier ist zwingend eine Eingabe notwendig - wer bisher keinen eigenen PassKey beantragt hat, kann vorerst, in Verbindung mit dem Namen "PCGH_Team_Account", folgenden PassKey nutzen:
    c8efe6be9df792de7d9b840a526e7499
    Hinweis: Der PassKey funktioniert nur mit dem PCGH-Team-Account!

    Diesen dann bitte bestätigen.

    3. Einstellungen - Slots für CPU und GPUs
    Spoiler:
    Prinzipiell erkennt der Client eure Hardware selbständig und erstellt entsprechende Slots. Jedoch sind ggfs. Anpassungen notwendig, wenn mit bestimmten Hardware gefoldet werden soll - bspw. nur mit der CPU mit einer bestimmmten Anzahl von Threads oder nur mit der GPU.

    Ihr geht auf den Button "Configure" und dann auf den Reiter "Slots". Dort werden euch die bereits vorhandenen Slots angezeigt. Weiterhin habt ihr die Möglichkeit weitere hinzuzufügen, bestehende zu löschen oder zu editieren. Wie ihr das im Einzelnen machen könnt, wird nachfolgend erläutert.

    Hinweis: Nicht jede GPU kann mit dem Client folden - hier die aktuelle Freigabe-Liste. Ältere oder schwächere GPUs werden in der Regel nicht unterstützt.

    3.1 neue Slots hinzufügen

    Dieses ist dann nötig, wenn Ihr neue Hardware einbinden möchtet oder zuvor einen Slot gelöscht habt.

    Klickt einfach auf den Button "Add" und es poppt ein Fenster auf. Dort könnt ihr auswählen, was ihr hinzufügen wollt. Entweder eine CPU, dann einfach "OK" drücken oder eine GPU, dann den GPU-Button per Klick aktivieren und mit "OK" bestätigen.

    3.2 extra Slot options

    Es gibt je nach Hardware "extra Slot options" mit denen ihr die Slots im Client individuell zu eurem System einstellen könnt.

    Diese könnt ihr wie folgt eingeben: Geht auf den Reiter "Slots" und wählt dort den zu editierenden Slot aus. Dieser wird dann hinterlegt. Im Anschluss klickt ihr bitte auf "Edit" und es öffnet sich das Slot-Fenster. Hier können nun verschiedene Eingaben vorgenommen werden. In den zwei darauffolgenden Kapiteln soll auf die gängigsten eingegangen werden.

    Hinweis: Die Slot-Options sind, wie der Name schon sagt "nur" Optionen" die hinzugefügt werden. Bedeutet, wenn eine Option gesetzt wird, werden neben den "Standard-WUs" auch die aus der Option geladen. Es bedeutet nicht, dass nur noch die WUs aus der Slot-Option geladen werden.

    3.2.1 extra Slot options für die CPU

    Achtung: Aktuell sind nur WUs für Slot vorhanden, deren Threadanzahl keine Primzahl ist.

    Für CPUs könnt ihr die Anzahl der verwendeten Threads festlegen. Der Wert "-1" kann aber prinzipiell gelassen werden, denn der Client wählt immer die optimalen Einstellungen für maximale Leistung aus. Möchte ihr nicht mit allen Threads folden, dann könnt ihr das natürlich verändern. Ändert dazu den Wert "-1", per up/down-Button, auf die gewünschte Threadanzahl und bestätigt mit "OK".

    wichtig für Nvidia-GPUs: Nvidia GPUs benötigen je GPU mindestens einen Thread. D.h., wenn ihr vier Threads zur Verfügung habt und eine NVIDIA GPU benutzt, wird das System in der Voreinstellung nur drei Threads für die CPU-Berechnung verwenden und einen für die Versorgung der GPU reservieren. Das ist leider unumgänglich, wenn die GPU richtig performen soll. Achtet daher bitte darauf dieses auch bei per Handeinstellungen vorzusehen, denn eine GPU bringt deutlich mehr PPDs als eine CPU.

    Hinweis: Damit die GPU, AMD oder Nvidia, immer maximal performen kann, bitte die unter "mögliche Optimierungen" aufgezeigten Vorgehensweisen durchführen. Es lohnt sich!

    Für Multi-CPU-System unter Linux ab mindestens 16 Threads >> !derzeit nicht aktiv!

    Im Feld "Extra Slot options" könnt ihr verschiedene Parameter hinterlegen. Dazu zieht das Fenster bitte solange größer, bis ihr unten die Button "Add" und "Remove" seht.

    Nun klickt auf "Add" und gebt Folgendes ein:

    Name: client-type
    Value: bigadv
    und bestätigen mit "OK"

    Name: max-packet-size
    Value: big
    und bestätigen mit "OK"

    Nun alle Eingaben nochmals mit "OK" bestätigen und über den Button "Save" abspeichern.

    Diese beide Optionen stellen extra große WU`s bereit.

    Bitte aber vor der dauerhaften Nutzung die Ausbeute prüfen. Hier ist schnelles und unterbrechungsfreies Falten zwingend erforderlich.

    3.2.2 extra Slot options für die GPU

    Hinweis: Die Slot-Options sind, wie der Name schon sagt "nur" Optionen" die hinzugefügt werden. Bedeutet, wenn eine Option gesetzt wird, werden neben den "Standard-WUs" auch die aus der Option geladen. Es bedeutet nicht, dass nur noch die WUs aus der Slot-Option geladen werden.

    Im Feld "Extra Slot options" könnt ihr verschiedene Parameter hinterlegen. Dazu zieht das Fenster bitte solange größer, bis ihr unten die Button "Add" und "Remove" seht.

    Nun klickt auf "Add" und gebt Folgendes ein:

    Name: pause-on-start
    Value: true oder false
    und bestätigen mit "OK" - "true" versetzt den Client beim Starten in eine Pause, sprich der Client muss/ kann von Hand gestartet werden. Bei "false" wird der Client sofort nach dem Start aktiv und beginnt eigenständig mit dem Falten.

    Name: client-type
    Value: advanced
    und bestätigen mit "OK" - das bringt euch zusätzlich Work-Units des Typs 0x21, sofern verfügbar, ein; ohne diese Option werden 0x18er und 0x17er WUs geladen

    Value: beta
    und bestätigen mit "OK" - es werden nur Beta-Work-Units geladen, sofern welche vorhanden sind. Achtung, wirklich nur für offizielle Beta-Tester!!


    Name: max-packet-size ... aktuell nicht von Stanford genutzt
    Value: small oder big
    und bestätigen mit "OK" - "small", es werden nur kleine WUs (bspw. 0x15er) und bei "big" alle anderen WU-Typen geladen, sofern diese im Arbeitsvorrat vorhanden sind.

    Name: next-unit-percentage
    Value: 100
    und bestätigen mit "OK" - bei einem Abarbeitungsstand der aktuellen WU von 100% lädt der Client eine neue WU (Einstellungen von 90-100 möglich).

    Faustregel: Download-Zeit der WU / TPF-Zeit = x

    - wenn x kleiner 1, dann 100%
    - wenn x kleiner als 2, aber größer oder gleich 1, dann 99%
    - wenn x kleiner als 3, aber größer oder gleich 2, dann 98 %
    - wenn x kleiner als 4, aber größer oder gelich 3, dann 97 % ... usw.

    Achtung: Die Zeit zur Abarbeitung der WU startet direkt nach Beendigung des Downloads. Jedes Warten nach dem Download bringt Punkt-Verluste mit sich.

    nur für Nvidia-GPUs:
    Name: extra-core-args
    Value: -tmax=80 -twait=900 - wenn Eure GPU wärmer als 80°C wird, unterbricht der Client für 900 Sekunden die Berechnung
    und bestätigen mit "OK"

    Nun alle Eingaben nochmals mit "OK" bestätigen und über den Button "Save" abspeichern.

    4. Erklärungen zu FAH-Client

    Spoiler:

    Hier findet Ihr an einem Beispiel die Erklärungen zu den Begriffen im FAH-Client.

    Rumpelkammer: PCGH Folding@Home-Thread II

    Danke an Alex

    5. weitere Einstellmöglichkeiten

    Spoiler:
    Regler "Folding Power": je nach System könnt ihr hier die Last von CPU und GPU einstellen; die höchste Leistung erzielt ihr bei der Einstellung "Full" - CPU und GPU werden maximal belastet
    Light = die CPU rechnet nur mit leichter Last ohne GPU
    Medium = die CPU rechnet mit voller Last, aber ohne GPU
    Full = CPU und GPU rechnen mit voller Last

    Status-Button:
    "Fold" = der Client startet mit der Berechnung
    "Pause" = der Client pausiert
    "Finish" = der Client rechnet die aktuellen Work-Units noch zu Ende und pausiert dann
    Nun den FoldingPower-Regler auf "Full" bzw. auf die gewünschte Stufe ziehen und "Start Folding" drücken.

    Es ist geschafft, der Client lädt euch nun eine Work-Unit runter und beginnt selbstständig mit der Berechnung. Den jeweilgen Fortschritt und die vorraussichtlich zu erreichenden PPDs könnt ihr live in der FAH-Oberfläche mitverfolgen. Nach Beendigung der Berechung wird das Ergebnis versendet und eine neue Work-Unit geladen, bis ihr das Folding stoppt oder den "Finish"-Button geklickt habt.
    Ihr erhaltet je nach Work-Unit und Rechenleistung eures Systems unterschiedlich viele Punkte. Dabei ist zu sagen, dass der Client ein paar Prozent Zeit braucht um die PPDs korrekt auszuweisen. Gebt dem Client Zeit bis
    ca. 10 % der Work-Unit berechnet sind. Die PPDs schwanken je nach vorhandenen Nebenlasten im System. Die bereits erfoldeten PPDs könnt ihr euch auf verschiedene Weise anzeigen lassen. Mehr dazu im folgenden Kapitel.

    6. Wichtige Hinweise zum Punktesystem
    Spoiler:


    Bei Folding@home bekommt man für das Berechnen der WUs Punkte die sich wie folgt aufteilen:

    1. "Base Credit" - diesen bekommt man, wenn man innerhalb der vorgegebenen Zeit (siehe Timeout) die WU fertig hat - bspw. 17000PPDs

    2. "Bonus" - den Bonus bekommt man, wenn die WU besonders schnell fertiggestellt wird - bspw 72000PPDs. Der Bonus mit aktuellen GPUs daher deutlich größer als der Base Credit.

    Heißt, ein angefangene WUs so schnell als möglich fertigfalten. Wenn man den Rechner verlässt kann man dieses mit dem Button "Finish" veranlassen. Sprich, die WU wird fertiggerechnet und danach stellt der Client sein Arbeit ein. Der Computer könnte danach, mittels Zusatzsoftware in den Standby geschickt werden.

    Die Summe aus "Base Credit" und "Bonus" ist der "Estimated Credit". Der "Estimated Credit", hochgerechnet auf 24 Stunden, ist die "Estimated PPD".

    Die Höhe des Bonus kann mit dem Bonusrechner oder aber den BenchmarkTool des HFM (siehe 8.4) ermittelt werden.

    Nicht erschrecken; zu Beginn werden "schlechte" Werte ausgelesen und somit erscheint eine WorkUnit als langsam/ineffizient
    Das normalisiert sich üblicherweise bei 2 bis 3 %; danach stimmen die PPD

    7. Video-Anleitungen

    8. Statistiken

    Spoiler:
    Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich die erarbeiteten PPDs anzeigen zu lassen. Hier vier Möglichkeiten:

    1.) aus FAH direkt heraus: klickt in der FAH-Oberfläche im Feld "Identity" auf den "Namen" für eure Statistik; klickt auf die "Teamnummer" für die Statistik des Teams

    2.) über eine externe Statistik:
    Folgt diesem Link für eine umfangreiche Team-Statistik.

    Folgt diesem Link und sucht nach eurem Namen, unter dem ihr Euch im FAH angemeldet habt, um eure persönlichen Statistiken zu sehen. Nutzt die Suchfunktion mit "Strg+f".

    3. über eine Stats in eurer Signatur mit auto-update: hier zu finden.

    4. Über die HFM-Console - zu empfehlen zur detailierten Auswertung oder konzentrierten Überwachung von mehrere Rechnern: Download HFM 0.97 ... und hier ein HowTo zur Einrichtung.

    Bitte bei den Statistiken immer daran denken, dass die PPDs mit ca. 3 Stunden Versatz angerechnet werden.

    9. mögliche Optimierungen
    Spoiler:
    Folgende Maßnahmen fördern bestmögliche Ergebnisse:

    1. Den Rechner mit möglichst wenig Programmen im Hintergrund folden lassen.

    2. Die Priorisierung der FAH-Prozesse im TaskManger auf "hoch" setzen, sofern der Rechner nur folden soll.

    Programmempfehlung für dauerhafte Priorisierung: Bill2's Process Manager

    oder PRIO

    3. Der GPU je nach WU ausreichend Threads zur Verfügung stellen, damit die kleinstmögliche TPF erreicht werden kann. Muss bei jedem System individuell angepasst werden.

    Anleitung zur Ermittlung der bestmöglichen Einstellung:

    - CPU-Foldung pausieren und den GPU-Client per Task-Manager die Priorität "hoch" geben
    - dann über den Task-Manager schauen, wie viel Prozent der aktuellen CPU-Auslastung die GPU in Anspruch nimmt
    - Ableitung der benötigen CPU-Threads wie folgt: bspw. bei 4 vorhandenen Threads (bis 24% = 1 Thread, ab 25% = 2 Threads, ab 49% = 3 Threads usw.)

    Die von der GPU benötige Unterstützung ist abhängig von der Art der WU: 0x15er braucht so gut wie keine und 0x17er braucht ordentlich

    4. Der richtige Treiber.

    aktuelle Empfehlungen:

    Nvidia älter als Maxwell = 327.23 WHQL, falls der Probleme bereitet 306.23 (speziell für 780/Ti den 347.25 WHQL)
    Nvidia Maxwell = 353.30 WHQL oder 353.62 WHQL
    Nvidia Pascal = 372.70

    AMD, für reine Falter Catalyst™ 14.9
    AMD, für Multi-System (Falten, Zocken usw.) = Catalyst™ 15.7

    Zur groben Orientierung hier eine Übersicht mit möglichen Ausbeuten. Achtung, bitte beachtet Taktung, Projekt und Art der WU. Alle diese Faktoren haben Einfluss auf die Ausbeute. Wenn ihr oben benannte Optimierung vorgenommen habt, könnt ihr das Optimum erreichen!

    10. Trouble-Shooting:
    Spoiler:

    1. meine GPU wird im FAH-Client nicht erkannt

    mögliche Ursachen:
    - kein aktueller Treiber für die GPU (oftmals nach GPU-Wechsel nicht der Fall) - Treiber aktualisieren
    - die GPU.txt wird nicht automatisch vom Client aktualisiert - die GPU.txt hier downloaden und von Hand reinkopieren

    2. "verunglückte" WU die im Client hängt löschen
    Prinzipiell: erstmal warten, bis die Deadline abgelaufen ist, danach dann ...

    Eine "harte" Methode:
    - im Folding-Client den Slot pausieren (Pause)
    - im Folding-Client die "Work Queue ID" merken/kopieren - Strg+c
    - aus dem Startmenü auf das Folding "Data Directory" gehen und in das "work"-Unterverzeichnis absteigen
    - das Unterverzeichnis mit dem Namen der entsprechenden "Work Queue ID" komplett löschen
    - im Folding-Client den Slot fortsetzen (Fold)

    3. Fehlermeldung: "die FahCore_**.exe funktioniert nicht mehr"

    - den FahCore im Arbeitsverzeichnis per Hand löschen, sodaß er neu geladen und entpackt werden muß
    - Client runterfahren (kein Icon im Systray!) und im Taskmanager darf unter Prozesse kein FahClient.exe*32 laufen
    - in den Ordner- und Suchfunktionen versteckte Ordner und Dateien anzeigen lassen

    - Arbeitsverzeichnis des FahClienten (bei Standardinstallation): C:\Users\ NAME DEINES BENUTZERS \AppData\Roaming\FAHClient\cores\web.stanford.edu\~pande\Win32\AMD64\NVIDIA\Fermi
    - dort die betreffende Core_**.fah und eventuell einen 2. Ordner genannt "beta" löschen
    - den Client wieder starten - Problem gelöst

    4. Das FAH-Clientsymbol/Icon erscheint nach de Starten nicht im Tray

    Das liegt an den Einstellungen im Systray. Viele Icons werden dort nicht dargestellt, weil ihnen die "Berechtigung" fehlt. Es gibt dort nämlich für jedes sich im Systray befindliche Icon 3 mögliche Einstellungen (erreichbar über Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Infobereichsymbole):

    1. Symbol und Benachrichtigungen anzeigen
    2. Symbol und Benachrichtigungen ausblenden
    3. Nur Benachrichtigungen anzeigen

    ... oder einfach rechte Maustaste auf ein bißchen leere Fläche im Bereich unten rechts und ein Klick auf "Benachrichtigungs... anpassen".

    Weiterhin gibt es unterhalb des sog. Symbolauswahlfensters noch die Möglichkeit, global alle Symbole und Benachrichtigungen anzuwählen.

    5. Der CPU-Slot bekommt keine WUs zugeordnet, bzw. kann keine downloaden.

    vgl. 3.2.1 - Aktuell sind nur WUs für Slots vorhanden, deren Threadanzahl keine Primzahl ist.

    6. Der FAH-Client funktioniert unter Win10 nicht und wirft Fehlermeldung zur fehlender opencl.dll aus.

    Der Fehler tritt seit dem Anniversary-Update auf. Folgende Fehlermeldung wird generiert: opencl.dll fehlt

    Abhilfe schafft folgendes Vorgehen: Treiberneuinstallation (und gleichzeitige Aktualisierung auf eine neue Treiberversion). Treiber nicht einfach drüberinstallieren oder "nur" zu deinstallieren, sondern Display Driver Uninstaller (DDU) benutzen. Im F@h Client muss nichts angepasst werden.

    7. Der GPU-Slot hängt bei 99,99% Fortschritt / das GPU-Log zeigt keinen Fortschritt, obwohl der Slot läuft / der GPU-Slot lässt sich nicht pausieren oder starten

    Diese Fehler sind alle Symptome eines einzigen Problems: dass der GPU-Core abgestürzt ist, ohne dass FAHControl das mitgekriegt hat. Typischerweise liegt das an einem Absturz des Grafiktreibers - meist durch andere Software oder durch instabiles Overclocking verursacht (Fehlermeldung unten im Tray: Der Anzeigetreiber [...] wurde wiederhergestellt). Wenn dieses Problem aufgetreten ist, muss der dem GPU-Slot zugehörige FahCore_XX.exe-Prozess im Taskmanager beendet werden. Falls mehrere derartige Prozesse laufen, erkennt man den "richtigen" daran, dass er die ganze Zeit bei 0% Auslastung hängt und sich die RAM-Belegung nicht ändert. Wurde der Prozess beendet, sollte die Anzeige für den Slot in FAHControl auf "paused" springen und man kann ihn per Rechtsklick->start wieder starten.

    8. Eine GPU-WU bricht mit Fehlermeldung "ERROR:exception: bad allocation" ab

    Dem GPU-Client ist der RAM ausgegangen. Typischerweise passiert dies beim Start einer neuen WU oder beim Erstellen eines Checkpoints, da dabei besonders viel RAM gebraucht wird. Damit diese Fehlermeldung auftritt, muss der RAM gar nicht randvoll sein - es reicht offenbar, wenn der freie Speicher unter eine Grenze von einigen hundert MB fällt. Vielleicht ist das als Sicherheitsmechanismus gedacht, kann aber im Zweifelsfall viele Punkte kosten...
    Spoiler:
    Beispiel-Log:
    Code:
    13:55:03:WU00:FS00:0x17:ERROR:exception: bad allocation
    13:55:03:WU00:FS00:0x17:Saving result file logfile_01.txt
    13:55:03:WU00:FS00:0x17:Saving result file log.txt
    13:55:03:WU00:FS00:0x17:Folding@home Core Shutdown: BAD_WORK_UNIT
    13:55:03:WARNING:WU00:FS00:FahCore returned: BAD_WORK_UNIT (114 = 0x72)
    13:55:03:WU00:FS00:Sending unit results: id:00 state:SEND error:FAULTY project:10466 run:1 clone:72 gen:71 core:0x17 unit:0x00000085538b3db95548cf9305501e53
    13:55:03:WU00:FS00:Uploading 2.97KiB to 140.163.4.233
    13:55:04:WU00:FS00:Upload complete
    13:55:04:WU00:FS00:Server responded WORK_ACK (400)
    13:55:04:WU00:FS00:Cleaning up
    ...immerhin gibt's ein paar Trostpunkte für die "kaputte" WU

    9. Die bestehende Core-Version läuft nicht stabil und verursacht Fehler. Manuelles Update notwendig.

    Anleitung für ein Update des Core21 auf v0.0.14
    Spoiler:

    1. Neue Core-Dateien runterladen und entpacken.
    2. Bestehende Core-Datei umbenennen - bspw. in FahCore_21_old.exe
    Pfad:
    AMD: AppData/Roaming/FAHClient/cores/web.stanford.edu/~pande/Win32/AMD64/ATI/R600/Core_21.fah/
    nVIDIA: AppData/Roaming/FAHClient/cores/web.stanford.edu/~pande/Win32/AMD64/NVIDIA/Fermi/Core_21.fah/

    3. Entpackte Core-Datei einfügen. Fertig.

    Hinweis: Aktuell werden 0x21er WU`s per Slotoption "Client-type" "advanced" angesprochen.


    10. Web-Control lässt sich nicht deaktivieren

    Will man "Web-Control" wieder loswerden, so reicht ein
    - "Rechts-Klick" auf das Folding@Home Icon
    - Eigenschaften
    - Tab "Verknüpfung"
    - im Feld "Ziel" ganz rechts den Parameter "--open-web-Control" wegnehmen.

    Wer den Parameter zufügen möchte, beachtet bitte die beiden "-" Minuszeichen, mit denen der Parameter eingeleitet wird.

    Anhang 898028

    11. Fehlermeldung in der LOG-Datei und deren Ursache/ Hintergrund

    Spoiler:

    1. "Bad State" - Ursache = zu hoher Takt und/ oder Karte zu heiss; Lösung = Takt verringern und/ oder Kühlung verbessern

    2. "Bad WU" - Ursache = zu hoher Takt und/ oder Karte zu heiss; Lösung = Takt verringern und/ oder Kühlung verbessern

    3. "mdrun" - Ursache = zu hoher Takt und/ oder Karte zu heiss; Lösung = Takt verringern und/ oder Kühlung verbessern

    4. "CORE_OUTDATED" - Ursache = Ursache: neue Core-Version erforderlich; Lösung: Download erfolgt durch Client automatisch


    11. Falten mit Zeitsteuerung:
    Spoiler:

    Das Falten mit einer Zeitsteuerung ermöglich es Euch, dass der Rechner zu festgelegten Zeiten mit dem Falten beginnt, das laufende Projekt finished und nach der WU-Übertragung den Rechner runterfährt.

    Getestet für Windows 7 64 bit SP1 - Ower der Lösung "Mattinator" aus dem PCGH-Folding-Team

    Bitte folgt der Beschreibung hier.

    Im Anschluss - Festlegen des Startzeitpunktes des Rechners über das Bios des Motherboards und automatisches Starten des FAH-Clients per Aufgabenplanung in Windows.
    -------------------------------------

    Hier noch eine weitere Möglichkeit, welche von "foldinghomealone" aus den PCGH-Folding-Team getestet und bereitgestellt wurde.

    Bitte folgt der Beschreibung hier.


    12. Was kann welche GPU erfalten?
    Spoiler:

    Hier findet Ihr zwei Übersichten:

    Holdies Performance-Tabelle

    https://docs.google.com/spreadsheets...b?output=html#

    Hinweis: die Faltleistung ist von den verwendeten Treibern und den zur Verfügung stehenden WUs abhängig.



    Hinweis: Bitte behaltet die Temperaturen eurer Systeme, gerade am Anfang, immer gut im Auge und sorgt für ausreichend Kühlung.

  3. #3
    Avatar von TheSebi41
    Mitglied seit
    04.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    973

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Freigabe-Liste ist noch falsch verlinkt!

    nur für Nvidia-GPUs: Nvidia GPUs benötigen je GPU mindestens einen Thread. Auch bei AMD

    Bin auch gerade dabei diese Anleitung zu Übernehmen

    Geändert von TheSebi41 (28.01.2015 um 22:30 Uhr)
    PC {i7 5820K / Asus X99 WS/IPMI / Kingston Hyper X Predator 32GB 3000MHz / Asus R9 290 OC / Intel P3500 / bequiet! Dark Power Pro 10 / Corsair Carbide Air 540 / Win 8.1}
    Peripherie {Asus PB278Q / MS Sidewinder X4 / Logitech G700 / Asus Xonar U7 } Mobil {Thinkpad T430 NVS5400 2Gb / 16 Gb 1600MHz / 256Gb m4} / { Surface Pro / Type Cover 2 } { Nexus 5 }


  4. #4
    Avatar von hbf878
    Mitglied seit
    20.12.2011
    Ort
    南宁市, 广西
    Beiträge
    1.334

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Zitat Zitat von TheSebi41 Beitrag anzeigen
    nur für Nvidia-GPUs: Nvidia GPUs benötigen je GPU mindestens einen Thread. Auch bei AMD
    Nee, mit AMD GPUs kann man auch parallel auf allen CPU-Kernen falten. Es empfiehlt sich, die Priorität des Core17-Prozesses auf hoch zu stellen und in den FAH-Einstellungen die CPU-Usage auf 95-80% festzusetzen (je nachdem, wie stark die CPU ist), dann klappt das. Habe in den vergangenen Wochen problemlos und ohne GPU-Einbußen so gefaltet. Fürs dauerhafte Festsetzen der Prioritäten kann man Process Lasso verwenden - allerdings sollte man dann die speziellen Features (ProBalance und wie sie alle heißen) deaktiveren.

    Und auch wenn man mit mehreren AMD-GPUs faltet und auf Nummer sicher gehen will, braucht man (im Gegensatz zu Nvidia) nicht mehrere freie Threads, sondern es reicht höchstens ein einziger. Der FAH-Thread einer HD 7870 braucht 0.5% CPU-Leistung, der Thread der HD 7770 braucht 0.25% bei meinem i5.

    Sehe gerade, dass du auch mit AMD faltest. Woran machst du fest, dass die AMDs einen freien Thread brauchen?
    Geändert von hbf878 (28.01.2015 um 23:56 Uhr)
    Intel Core i5 3570, EKL Matterhorn Pure | ASRock B75-Pro3 M | 8192 MB DDR3-1600 Crucial Ballistix | Asus HD 7870 DCUII V2 @ 1185MHZ + MSI HD 7770 @ 1150MHz | Straight Power E9 400W | Crucial m4 128GB, SanDisk Ultra Plus 128GB, Seagate SSHD 2.5" 1TB | Gehäuse: APPLE POWER MAC G5 late 2004 ##### Notebook: Lenovo E555 | AMD A8-7100 (Kaveri)

  5. #5
    Avatar von TheSebi41
    Mitglied seit
    04.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    973

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Bei mir ist das für die GPU schon besser wenn ich einen Thread frei lasse, besonders beim WU download und für sonstiges was nebenbei läuft
    PC {i7 5820K / Asus X99 WS/IPMI / Kingston Hyper X Predator 32GB 3000MHz / Asus R9 290 OC / Intel P3500 / bequiet! Dark Power Pro 10 / Corsair Carbide Air 540 / Win 8.1}
    Peripherie {Asus PB278Q / MS Sidewinder X4 / Logitech G700 / Asus Xonar U7 } Mobil {Thinkpad T430 NVS5400 2Gb / 16 Gb 1600MHz / 256Gb m4} / { Surface Pro / Type Cover 2 } { Nexus 5 }


  6. #6
    Avatar von hbf878
    Mitglied seit
    20.12.2011
    Ort
    南宁市, 广西
    Beiträge
    1.334

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Dann ist es aber immer noch ein Thread insgesamt, der deiner Meinung nach freigelassen werden sollte, und nicht ein Thread pro GPU

    Ansonsten denke ich, dass das Hochsetzen der Priorität des Core17-Prozesses allgemein ein guter Tipp ist - sofern der PC nicht parallel zum Arbeiten o.ä. verwendet werden soll.
    Intel Core i5 3570, EKL Matterhorn Pure | ASRock B75-Pro3 M | 8192 MB DDR3-1600 Crucial Ballistix | Asus HD 7870 DCUII V2 @ 1185MHZ + MSI HD 7770 @ 1150MHz | Straight Power E9 400W | Crucial m4 128GB, SanDisk Ultra Plus 128GB, Seagate SSHD 2.5" 1TB | Gehäuse: APPLE POWER MAC G5 late 2004 ##### Notebook: Lenovo E555 | AMD A8-7100 (Kaveri)

  7. #7
    Avatar von TheSebi41
    Mitglied seit
    04.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    973

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Auch diese Anleitung ist Übernommen
    PC {i7 5820K / Asus X99 WS/IPMI / Kingston Hyper X Predator 32GB 3000MHz / Asus R9 290 OC / Intel P3500 / bequiet! Dark Power Pro 10 / Corsair Carbide Air 540 / Win 8.1}
    Peripherie {Asus PB278Q / MS Sidewinder X4 / Logitech G700 / Asus Xonar U7 } Mobil {Thinkpad T430 NVS5400 2Gb / 16 Gb 1600MHz / 256Gb m4} / { Surface Pro / Type Cover 2 } { Nexus 5 }


  8. #8

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Bei dem Video "Anleitung zur Bereitstellung und Identifizierung"

    Geht es ab ca der Hälfte nicht weiter, da wo man den Passkey beantragen kann !

    Bin nur ich wo den Fehler hat ?

    Schaut bitte mal rein, ob es bei euch sauber durch läuft, danke !

  9. #9
    Avatar von picar81_4711
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.733

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Zitat Zitat von MehlstaubtheCat Beitrag anzeigen
    Bei dem Video "Anleitung zur Bereitstellung und Identifizierung"

    Geht es ab ca der Hälfte nicht weiter, da wo man den Passkey beantragen kann !

    Bin nur ich wo den Fehler hat ?

    Schaut bitte mal rein, ob es bei euch sauber durch läuft, danke !
    Meint Du das hier:


    Das geht bei mir.....

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    19.07.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    bei Schwäbisch Hall
    Beiträge
    4.951

    AW: [HowTo] - Anleitung Einrichtung FAH Client 7.4.4

    Seltsam das geht bei mir nicht Auf allen 3 PC die ich hier habe, warum nur ?

Seite 1 von 19 1234511 ...

Ähnliche Themen

  1. [HowTo] - SMP2 Client einrichten
    Von nfsgame im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 1013
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 20:20
  2. [HowTo] Folding@Home Consolen-Client einrichten
    Von Gast3737 im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 15:00
  3. [HowTo]-Einrichten des Tray Clients
    Von nfsgame im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 11:54
  4. Folding @ Home: SMP2-Client veröffentlicht
    Von PCGH-Redaktion im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 13:30
  5. Fah Clients Abgelaufen
    Von klefreak im Forum Folding@Home (PCGH-Team #70335)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 18:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •