Seite 2 von 3 123
  1. #11

    Mitglied seit
    30.11.2010
    Beiträge
    171

    AW: Novec die 1000ste

    Vielleicht einfach mal die Mengenverhältnisse anschauen .... wenn man überlegt, wie viele Treibhausgase durch Autos, Industrie, Kraftwerke, Viehzucht, Vulkane etc. emittiert werden, da fallen die 2-3 kg Novec doch kaum ins Gewicht.
    Für ne Standard-PC-Kühlung ist das Produkt für die breite Masse doch schon alleine wegen dem enormen Preis uninteressant.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    18.05.2016
    Beiträge
    504

    AW: Novec die 1000ste

    @wuselsurfer

    Der einzige der sich mit fehlenden Wissen lächerlich macht bist doch eher Du.

    Schon mal was von den Begriff GWP (global warming potential) gehört? Vermutlich eher nicht. Denn diese Kennziffer beschreibt wissenschaftlich hinterlegt das Treibhauspotential verschiedener Gase äquivalent zu einer Stoffmenge an CO2. Damit lässt sich explizit das Gefährdungspotential eines jeden Gases beurteilen. Somit kann man die Gase bezüglich des Gefährdungspotential klassifizieren. Um mit einen GWP von 1 ist CO2 im vergleich zu allen anderen Treibhausgasen so gesehen ein schwaches Treibhausgas. Im entgegensatz zu Novec 7100 das ein Äquivalent einer Stoffmenge von 320 x CO2 entspricht, oder um 32000% gefährdender als CO2 ist.

    Schön das Du was von einer "p-V-T Formel" gehört hast, die mal mit der ganzen Thematik überhaupt nichts zu tun. Auch sehr interessant das Du anscheinend auch große Schwierigkeiten hast diesen "Wikipedia Artikel" zu verstehen. C02 ist nur ein Treibhausgasfaktor von vielen anderen Treibhausgasen, wie zum Beispiel FKW (Kältemittel).
    Auch sehr interessant wie man implizieren kann, das angeblich die ausgestoßene CO2 Menge vom menschlicher Atmenluft ein bedeutender Ursachenfaktor für den anthropogenen Klimawandel wäre.... Was absolut in den Bereich der Fabelmärchen gehört.

    Wenn Du schon mit ach so tollen (p-V-T Formeln) hantierst. Dann rechne doch einfach mal die von meschenlicherAtemluft ausgestoßene CO2 Menge im Zusammenhang mit den Gefährdungspotential, aus. Und vergleiche das mal mit den freigesetzten FKW Mengen.

    Am besten gleich wieder Wikipedia zu Rate ziehen...


    Nachtrag

    Im übrigen kann man für mutwillige oder unerlaubte Freisetzung von starken Treibhausgasen empfindliche Geldstrafen auferlegt bekommen. Und das ist auch gut so. Nicht umsonst sind für Kältemittel dichte Behältnisse erforderlich.
    Geändert von Duke711 (03.12.2018 um 21:46 Uhr)

  3. #13
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.318

    AW: Novec die 1000ste

    Ok, dann vergleichen wir mal (interessiert mich grade selbst^^):

    Ein Mensch atmet pro Jahr je nachdem wie groß/schwer er ist und wie seine körperliche Betätigung so aussieht nach diversen Quellen zwischen grob 500 und 1500 kg CO2 aus. Sagen wir mal der Einfachheit halber 1000 kg.

    Novec hat nen GWP von 320 (glaube ich dir einfach mal). Wenn bei Romans Spaßversuch ein ganzes Kilo von dem Zeug verdunstet (also deutlich über ein Liter) was ich so nicht glaube wäre das also das treibhaustechnische Äquivalent von 320 kg CO2.

    Der Versuch von Roman hat also so einen Einfluss aufs Klima, wie ein einzelner, zusätzlicher Erdenbewohner in sagen wir rund 3 Monaten ausatmet. Oder der gleiche Erdenbewohner ca. 200km mit seinem neuen tollen SUV fährt.

    Ich weiß nicht, man kann natürlich über Sinn und Unsinn davon streiten nen Laptop in Novec zu versenken (wobei es schwierig wird über den Sinn zu streiten wenn von vorneherein das alles wie schon gesagt aus reinem Interesse/Spaß gemacht wird, nicht um die Kühlung neu zu erfinden) aber klimatechnisch hat das ganze eine Tragweite wie der sprichwörtliche Sack Reis in China.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  4. #14

    Mitglied seit
    18.05.2016
    Beiträge
    504

    AW: Novec die 1000ste

    @Incredible Alk

    Stichwort: Vorbildfunktion, die man als öffentliche Person (durch veröffentlichen von Videos) automatisch einnimmt.

  5. #15
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.318

    AW: Novec die 1000ste

    Vorbildfunktion funktioniert nur dann wenn die Leute die zusehen über solche Dinge auch nachdenken. Die allerallermeisten Zuschauer eines Nerd-OC-Kanals werden nicht über Treibhausgase nachdenken wenn sie die Videos schauen. Und die, die darüber nachdenken und nachrechnen (wie wir gerade) stellen fest, dass es klimatechnisch völlig wumpe ist was Roman da treibt so lange das nicht großserienmäßig gemacht wird (das sollte natürlich nicht passieren) - da habe ich aber keine Bedenken. Das machen keine Leute nach, alleine schon aus dem Grund, weil Novec so einfach an Privatpersonen gar nicht verkauft werden darf.

    Versteh mich nicht falsch, ich bin natürlich dafür, Treibhausgase möglichst zu reduzieren. Aber sich hier übern Liter Novec aufzuregen ist dafür der falsche Weg, selbst wenns jetzt noch 10 weitere Nasen gibt die das nachmachen. Für die Menge an CO2, die ein einzelnes Bumsbomberflugzeug von Frankfurt nach Thailand ausstößt könnte man ohne das jetzt nachzurechnen wahrscheinlich zig Tonnen Novec verdampfen. Und die Schadstoffe, die die Muttis dieses Landes mit ihren kalten Q6 raushauen wenn sie 700m zum Bäcker fahren morgens sind viele Größenordnungen höher/schlimmer als alles was man mit Novec je anstellen könnte. Wir haben da andere Baustellen zu bearbeiten als jemand dern Laptop in Novec tunkt.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  6. #16

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    7.851

    AW: Novec die 1000ste

    Zitat Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
    Schön das Du was von einer "p-V-T Formel" gehört hast,
    Du anscheinend nicht.
    Sonst würdest Du nicht so einen physikalischen Nonsens abliefern:

    H2O ist kein Gas und dazu kein Treibhausgas
    Auch interessant zu wissen, dass Wasser ein Gas und keine Flüssigkeit sein soll...
    Jeder Physiker lacht sich tot.
    Wasserdampf liegt als Gas in der Athmosphäre vor.

    Daß die Menge der Treibhausstoffe einen überwiegenden Anteil an der Wirkung hat, weißt Du nicht.
    Der eine Liter Novec bewirkt rein gar nichts im Vergleich zu den Millionen Tonnen andere Stoffe, die die Industrie (ja die muß man auch mal erwähnen) und der Verkehr, die Landwirtschaft und der Tourismus abgeben.

    Zitat Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
    Am besten gleich wieder Wikipedia zu Rate ziehen...
    Deine Quellenangaben gehen gegen Null.
    Oder woher hast Du den Wert für Novec?

    Micky Maus Hefte?

    Zitat Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
    Im übrigen kann man für mutwillige oder unerlaubte Freisetzung von starken Treibhausgasen empfindliche Geldstrafen auferlegt bekommen.
    Sieht man an der Autoindustrie.
    Die beschei,,, die Steuern, stoßen Unmengen an Zusatzabgasen aus und bekommen als Strafe: nichts.

    Zitat Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst sind für Kältemittel dichte Behältnisse erforderlich.
    Ach was.
    Das C3H2F4 verweilt ja auch 0,03 Jahre in der Athmosphäre.

    Viel Spaß in den anderen Foren.

  7. #17

    Mitglied seit
    18.05.2016
    Beiträge
    504

    AW: Novec die 1000ste

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Du anscheinend nicht.
    Sonst würdest Du nicht so einen physikalischen Nonsens abliefern:

    Jeder Physiker lacht sich tot.
    Naja zu dieser Gruppe kannst Du dich ja nicht zählen, ansonsten würde man nicht behaupten Wasser (H20) wäre ein Gas. Also bezüglich physikalischen Nonsens ein ganz klares Eigentor für Dich. Und wenn einen die Argumente ausgehen, dann natürlich Textpassagen einfach aus dem Kontext ziehen und irgend einen unsinn kommentieren.

    Man sieht eindeutig, dass Du überhaupt nicht den Kontext verstanden hast. Auch kein wunder, wenn man bezüglich Quellenangaben nicht dazu fähig ist ein Datenblatt zu lesen. Das natürlich nicht auf Wikipedia zu finden ist.
    Diese Aufgabe werde ich Dir auch noch nicht abnehmen. Bemühen andere Aussagen zu verstehen und zu bewerten muss man schon selber.
    Da würde ich Dir erstens dazu raten mal die "p-v-t Formel" richtig verstehen zu lernen. Denn damit ist nur die Rede von einer thermischen Zustandsgleichung für idealisierte Gase, wobei es dazu nicht nur eine "p-v-t Formel" gibt. Aber weder noch vom Absorptionsanteil bezüglich Treibhauspotential bzw. dem GWP, noch vom Aggregatzustand steht diese ominöse "Formel" im Zusammenang.
    Richtig, bezüglich dem Aggregatzustand, wäre p-v-T Diagramm gewesen.
    Aber mal wieder typisch für einen Laien bzw. Kellner, der sich in einem Forum als Koch ausgibt bzw. für einen hält. Ist aber immer wieder lustig und peinlich für den jenigen zu gleich, wenn das wegen mangelnden Fachwissen sehr schnell auffällt.


    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen

    Sieht man an der Autoindustrie.
    Die beschei,,, die Steuern, stoßen Unmengen an Zusatzabgasen aus und bekommen als Strafe: nichts.
    Man sollte von anderen nicht auf sich selbst schliessen. Öffne einfach mitten in der Marktstraße bei ausreichend Publikum z.B. eine R134a Pulle und eine Anzeige ist garantiert.


    Nachtrag:

    Im übrigen handelt es sich bei Wasserdampf ebenfalls um kein Gas, auch das ist absolut falsch. Wasserdampf ist ein Zweiphasengemisch (bei 30 °C und 1 atm) aus 5% Gasanteil und 95% flüssigen Anteil. Soviel zum Thema die Physiker würden sich angeblich tot lachen. Also mal lieber seine eigenen Aussagen selbst reflektieren...
    Man merkt das Du ein absoluter Laie bist, und noch viel schlimmer, der sich als Koch ausgeben will. Mein Rat, werde erwachsen und lasse sowas bleiben.
    Geändert von Duke711 (04.12.2018 um 14:39 Uhr)

  8. #18

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    7.851

    AW: Novec die 1000ste

    Zitat Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
    Im übrigen handelt es sich bei Wasserdampf ebenfalls um kein Gas, auch das ist absolut falsch.
    Ja, sicher:
    In Technik und Naturwissenschaft ist Wasserdampf die Bezeichnung für Wasser im gasförmigen Aggregatzustand.
    Viel Spaß beim Kellnern.

  9. #19

    AW: Novec die 1000ste

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Ok, dann vergleichen wir mal (interessiert mich grade selbst^^):

    Ein Mensch atmet pro Jahr je nachdem wie groß/schwer er ist und wie seine körperliche Betätigung so aussieht nach diversen Quellen zwischen grob 500 und 1500 kg CO2 aus. Sagen wir mal der Einfachheit halber 1000 kg.

    Novec hat nen GWP von 320 (glaube ich dir einfach mal). Wenn bei Romans Spaßversuch ein ganzes Kilo von dem Zeug verdunstet (also deutlich über ein Liter) was ich so nicht glaube wäre das also das treibhaustechnische Äquivalent von 320 kg CO2.

    Der Versuch von Roman hat also so einen Einfluss aufs Klima, wie ein einzelner, zusätzlicher Erdenbewohner in sagen wir rund 3 Monaten ausatmet. Oder der gleiche Erdenbewohner ca. 200km mit seinem neuen tollen SUV fährt.

    Ich weiß nicht, man kann natürlich über Sinn und Unsinn davon streiten nen Laptop in Novec zu versenken (wobei es schwierig wird über den Sinn zu streiten wenn von vorneherein das alles wie schon gesagt aus reinem Interesse/Spaß gemacht wird, nicht um die Kühlung neu zu erfinden) aber klimatechnisch hat das ganze eine Tragweite wie der sprichwörtliche Sack Reis in China.
    Von Lebewesen abgegebenes CO2 stammt zwangsläufig aus Biomasse und ist damit für sich genommen CO2-neutral. Du könntest aber versuchen, die zusätzlichen CO2-Emissionen bei der Produktion der konsumierten Nahrungsmittel zu berechnen (Änderung der Landnutzung, Agradiesel, Transport). Allerdings lassen sich diese nur durch töten des jeweiligen Menschen einsparen, was hoffentlich niemand fordern möchte. Die Freisetzung eines Liters Novec 7100 für ein Youtube-Video würde ich dagegen als vermeidbar bezeichnen und sie entspricht ungefähr der Treibhauspotenzial von 140 verbrannten Litern Benzin. Bei aller berechtigter Kritik an den Trends der Automobilindustrie: Soviel verbraucht kein SUV auf 200 km. Je nach Motor und Fahrweise sollte die 10 fache Strecke respektive Transportleistung möglich sein. Der übertaktete Laptop hat dagegen keine Transportleistung erbracht und sollte eher mit einem Ölfaß verglichen werden, dass man zum Spaß abfackelt. Ein gutes Beispiel also für die Gründe, aus denen Novec 7100 nicht an Privatpersonen, sondern nur an qualifizierte gewerbliche Nutzer verkauft werden darf.

    Ich geh dann mal 0,2 kWh Strom verheizen, um vier kleine Zahlen in eine Tabelle schreiben zu können, die niemand liest.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.318

    AW: Novec die 1000ste

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Die Freisetzung eines Liters Novec 7100 für ein Youtube-Video würde ich dagegen als vermeidbar bezeichnen und sie entspricht ungefähr der Treibhauspotenzial von 140 verbrannten Litern Benzin.
    Ohne jetzt nach der Rechnung zu fragen (da das Ergebnis keine wirckliche Rolle spielt, vermeidbar ists so oder so): Wie hoch ist wohl die gesamte Energiemenge bzw. CO2-Abdruck, die benötigt wird um das Video zu filmen, schneiden/bearbeiten, hochladen, bei YT speichern, zigtausendmal abgerufen werden, auf Endgeräten abspielen,...

    ...ich schätze mal ohne irgendwas zu rechnen, dass jedes derart oft geklickte/gespielte YT-Video mit der dafür nötigen Infrastruktur dahinter das zigfache an Treibhauspotenzial bietet als der Liter Novec - egal, ob selbiges in dem Video vorkommt oder nicht.

    Wenn man hart gegen "vermeidbaren" Energieverbrauch vorgehen würde müsste man im IT-Bereich erst mal alles an Internet abschalten was rein der Unterhaltung dient. Ein Tag würde mir schon reichen - einfach um den Aufschrei/die Panik zu erleben.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Temperaturfrage die 1000ste ;)
    Von Carlo im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 13:13
  2. Der gefühlte 1000ste Netzteilthread
    Von grnlng im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 19:42
  3. Wasserkühlung mit Novec: Angeblich bis zu 1.000 Mal wärmeleitfähiger als Luft
    Von PCGH-Redaktion im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 02:04
  4. Antworten: 366
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 13:34
  5. Welche soundkarte? der 1000ste thread (für ca. 30)
    Von Maggats im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 03:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •