Seite 1 von 11 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    19.05.2017
    Beiträge
    43

    Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Es ist so, ich wohne in einem kleinen Zimmer im Dachgeschoss.
    Und jetzt wo es wärmer (Sommer) wird, ist es hier drin eigentlich unerträglich.
    Für mich ist das okay, im Notfall reicht es mir wenn ich ein nass-kaltes Handtuch ins Zimmer hänge.

    Nur worum ich mir Sorgen mache:
    Es sind nun 26°C, und es wird noch wärmer hier bei mir.
    Für mich brauch ich keine Klimaaanlage (verbraucht mir einfach zu viel Strom usw.)
    Aber mein armer armer PC, er funktioniert nur mit Luftkühlung.

    Was tun? Gibt es Klimageräte im miniformat die ich Unter das Netzteil stellen könnte?
    Oder irgendwelche Ideen? Waku- brauch ich nicht zwingend, weil ich Luftkühler cooler finde und eigentlich geht es ja nur um die 1/4 Jahreszeit Sommer.

    Ansonsten bleibt mir nur:
    1. PC auf den Boden ins Kühlste Eck stellen und zusammen schwitzen.
    oder 2. ........ ........ ........ ....... .... ..... ...... ...... ................ *PC ? PC? PC!!!!! ....~stille~ .... ........ .....bleibt aus* ....

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Atma
    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    5.913

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Außer einer Klimaanlage gibt es keine effektive Möglichkeit die Zimmertemperatur zu senken. Wenn dir so viel an deinem PC liegt, gibt es zwei Möglichkeiten:

    1. Bei geöffneter Seitenwand einen Ventilator darauf richten.
    2. CPU/GPU runtertakten und untervolten, damit gar nicht erst viel Abwärme entsteht.
    Durch und durch Anime Fan - Japan ist mein Hollywood
    Großer Vocaloid Fan | Never give up, never surrender! AJSA

  3. #3
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.223

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Schon mal die beste Grafik probiert? Draußen...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  4. #4
    Avatar von Stueppi
    Mitglied seit
    11.06.2013
    Beiträge
    3.186

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Schon mal die beste Grafik probiert? Draußen...

    Gruß
    Nein! Tschüss! Ernsthaft, was soll immer diese blöde RL Antwort? Dannach hat doch keiner gefragt... 23 Uhr, Hitze hat sich in der Wohnug gestaut und man kann icht schlafen, geh doch raus...

    @TE
    Ich hab das selbe Problem, Dachgeschoss, Fenster zu klein (jedenfalls im Schlafzimmer und Küche) um ordentlichen durchzug zu haben und wenn mal genug Wind da ist im einen zu haben ist es meistens nur wegen Gewitter und da kann man die Fenster nicht aufmachen weils sofort alles unter Wasser setzt...

    Beste möglichkeit ist nur die CPU etwas zu untertakten und zu undervolten. Musste, bevor ich meine CPU geköpft habe, auch immer von 4,5 Ghz runter auf 4 Ghz im Sommer weils einfach zu heiß und somit zu laut wurde.
    Wenns dem PC wirklich mal zu heiß werden sollte wird der sich aber eh von selbst runter takten (außer du hast thermal throtling deaktiviert).

  5. #5
    Avatar von Singlecoreplayer2500+
    Mitglied seit
    10.12.2008
    Ort
    Nordisch
    Beiträge
    5.755

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Jedes Jahr die gleichen Themen wenn es wärmer wird ...

    Aber mal im Ernst,
    bis 30°C sollten noch keine Probleme auftreten, wenn Kühlung und Airflow ordentlich konfiguriert sind.
    Für uns fühlt sich der Unterschied zwischen 20 und 30°C vielleicht heftig an, dem Rechner stört das reichlich wenig ob CPU nun 60 oder 70°C hat.
    For all: Ryzen2700X | Thermalright ARO-M14 | Gigabyte X470 Aourus Gaming7 | 16GB G.Skill RipjawsV 3200 | Sapphire Vega64 Nitro+ | Crucial MX500 M.2 | be quiet! Dark Power Pro10 550W | Sharkoon TG5
    Stube: Xeon E3 1245 |
    ASUS P8H77-ITX | 2x8GB DDR3-2400 G.Skill Ares | EVGA GTX1060SC | Samsung 840 EVO 500GB | EVGA 550 B3 | Cooltek Coolcube


  6. #6
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Italien/Lippe
    Beiträge
    2.394

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    CPU und GPU haben die Thermalabschaltung bei ca.100°C wenn der Hersteller sagt 100°C darfs werden vorher taktet Sie ja nun Selbständig runter wo ist dann das Promblem!?
    45°C,55°C,65°C oder 75°C das juckt die CPU herzlich wenig genauso wie 80°C bei der GPU. Meinen CPUs der 1600X und der 8700K ist es jedenfalls egal... ich hatte mein place to be Domiziel selbst unter einem Schwarzen Dach eines Freistehenden Gebäudes mit Dämmung von 1985 und 2x4m Panorama Dachscheiben+ 11 Fenster 2 davon Dachfenster. Meinem PC hatt es mit Luftkühlung jetzt nicht so viel ausgemacht, ein Klimagerät (groß) war vorhanden und nur einmal in Jahren benutzt, aber das nicht wegen dem PC. Sprich ich weiß wie sich 50°C und mehr im Raum anfühlen mein PC war nicht böse drum.
    Wir sind alle gleich.. aber manche sind gleicher! Wasser Predigen, und Wein trinken.
    1600X,Brocken 3/1080Ti Aorus/16GB 3000Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Dark Base Pro 900 Rev.2/1TB M.2, 1TB SSD, 265GB SSD/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171/Dieser PC

  7. #7
    Avatar von Basti1988
    Mitglied seit
    20.10.2016
    Beiträge
    226

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Probiere es mal mit Luftkühlgerät
    wenn es dir zu warm ist. Habe auch so ein Teil (anderer Hersteller aber) und es ist um einiges erträglicher.

    1. Lian Li PC-O11 ROG Edition: AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz || EKWB-Custom Hardtube-WaKü || 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ || ASRock X470 Taichi Ultimate || 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 >>Bild<<
    2. Aerocool Xpredator X3: AMD FX 9590 - 5351,42MHz || Gigabyte Radeon R9 280X || Asus Crosshair V Formula Z || 16GB Vengeance DDR3 1600 Mhz CL9

  8. #8

    Mitglied seit
    08.06.2013
    Beiträge
    7.163

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Im Prinzip kommste kaum um eine kleine Klimaanlage rum. Hab mir letztes Jahr son Ding von Comfee für knapp 300€gekauft. Klar Stromverbrauch ist merkbar aber besser wie bei 30 Grad im Zimmer pennen zu müssen.
    Ich stell das auch nur ne Stunde bevor ich pennen geh an. Ansonsten würd ich das halt kombinieren mit Durchzug an den Fenstern die man mit ein paar Euros mit Fliegengittern versehen kann.

  9. #9
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Beiträge
    13.437

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Schon mal die beste Grafik probiert? Draußen...
    Neee, ganz jämmerliches Spiele. Das ist übelstes pay to win!
    Im Test: "Real Life" - das realistischste Spiel aller Zeiten

    Zitat Zitat von moonlive Beitrag anzeigen
    ....Was tun? Gibt es Klimageräte im miniformat die ich Unter das Netzteil stellen könnte? ....
    Frischwasserkühlung. Bau CPU und Graipikkarte auf Wasserkühler um und spüle diese, wenn es zu heiß wird, mit Frischwasser, oder stelle einen Radiator nach draußen, wenn Du einen Balkon hast.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.335

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Also wenn es dir rein um die Temperatur der Komponenten geht dann ist natürlich Seitenwände entfernen der einfachste Schritt. Die fps kannst du auf 60 begrenzen. Als nächstes kannst du je nach Lautstärke die Lüfterdrehzahlen erhöhen.

    Etwas komplexer wird es dann schon mit Undervolten. Hier änderst du in aller erster Linie nicht die Temperatur direkt, sonst senkst den Verbrauch deines Rechner was eine geringere Temperatur mit sich bringt, aber das wäre eigentlich eher angebracht, wenn du dich auch "kühlen" willst mit einem kühlerem Zimmer.

    Viel mehr kann man mal einfach so nicht machen. Wie sinddenn eigentlich deine Temperaturen?

Seite 1 von 11 12345 ...

Ähnliche Themen

  1. PC wird zu warm!!!
    Von asik_enes im Forum Luftkühlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 21:30
  2. Wie warm dürfen die mosfets werden ?
    Von micky23 im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 18:01
  3. cpu n bissle warm?
    Von NuTSkuL im Forum Luftkühlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 23:06
  4. MSI P35 Platinum Chipsatz z warm!
    Von Wolverine_DH im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:45
  5. 7950GX2 GPU2 zu warm
    Von Matrix23 im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 02:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •