Seite 4 von 11 12345678 ...
  1. #31
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.431

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    1€ pro Stunde finde ich teuer, wenn man das täglich paar Stunden nutzt kommt da gut was an Kosten zusammen über den Sommer gerechnet, dennoch ist es natürlich bezahlbar, wenn man sonst nicht vernünftig am PC arbeiten kann und den PC nunmal auch im Hochsommer nutzen möchte.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32

    Mitglied seit
    04.11.2008
    Beiträge
    483

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Hallo.
    Es sind nicht ganz 1,- €
    Gerät verbraucht 3,5 KW
    0,27 € kostet das KW
    also 0,27 x 3,5 = 0,945 € / 1h

    Wie gesagt dsa Teil läuft ja nur Tagsüber am WE wenn ich bei heißem Wetter zu Hause bin. Und dann auch am Nachmittag für max. 3 Stunden.
    Unter der Woche so nach Feierabend läuft das Ding max. 30 Minuten und nach 18:00 Uhr heizt sich er Dachboden nicht mehr so stark auf.

    Auf jedenfall hat sich die Klimaanalge voll gelohnt für mich und ich habe es bei über 30 Grad (wenn ich mich am Dachboden aufhalte am PC) angenehm kühl.

    Gruß
    Board: X470 Gaming 7 WIFI, CPU: Ryzen 2700X ohne Turbo @3,7 Ghz, Kühler: LIQMAX II 240, Ram: 4x8 GB DDR4 3600@3400, Festplatte: 3TB SATA3, 250GB SSD, Grafik: Vega 64@PowerSave, Sound: SBx AE-5, Netzteil: Toughpower 775W, Laufwerke: BR Brenner SATA3, OS: Win 10 Prof. x64
    Laptop: MSI GX60 3BE

  3. #33
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.583

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Zitat Zitat von Arno1978 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Es sind nicht ganz 1,- €
    Gerät verbraucht 3,5 KW
    0,27 € kostet das KW
    also 0,27 x 3,5 = 0,945 € / 1h

    Wie gesagt dsa Teil läuft ja nur Tagsüber am WE wenn ich bei heißem Wetter zu Hause bin. Und dann auch am Nachmittag für max. 3 Stunden.
    Unter der Woche so nach Feierabend läuft das Ding max. 30 Minuten und nach 18:00 Uhr heizt sich er Dachboden nicht mehr so stark auf.

    Auf jedenfall hat sich die Klimaanalge voll gelohnt für mich und ich habe es bei über 30 Grad (wenn ich mich am Dachboden aufhalte am PC) angenehm kühl.

    Gruß
    Welches Gerät hast du? Ich sehe mich auch gerade nach einem um. Das ist schon was schönes im Dachgeschoss
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte R9 Fury; MB: Gigabyte B450 Aorus Pro; RAM: G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  4. #34
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.879

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Zitat Zitat von Arno1978 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Es sind nicht ganz 1,- €
    Gerät verbraucht 3,5 KW
    0,27 € kostet das KW
    also 0,27 x 3,5 = 0,945 € / 1h

    Wie gesagt dsa Teil läuft ja nur Tagsüber am WE wenn ich bei heißem Wetter zu Hause bin. Und dann auch am Nachmittag für max. 3 Stunden.
    Unter der Woche so nach Feierabend läuft das Ding max. 30 Minuten und nach 18:00 Uhr heizt sich er Dachboden nicht mehr so stark auf.

    Auf jedenfall hat sich die Klimaanalge voll gelohnt für mich und ich habe es bei über 30 Grad (wenn ich mich am Dachboden aufhalte am PC) angenehm kühl.

    Gruß
    3.5kw Verbauch, nicht Kühlleistung? Dann muss das Gerät ja um die 7kw Kühlleistung haben, da ist heftig^^. Ich kühle unser Schlafzimmer sehr zuverlässig mit einem 2.6kw Gerät (verbauch knapp über 1kw)
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  5. #35

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.766

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Kann die hier empfehlen: 349 € Grundpreis (+ Schläuche + Arbeit):
    KAISAI Klimaanlage ECO 2 Wandgerät Set 2,6 kW / A++ , 349,00 € = 349 €

    Hat ein Bekannter in seinem kleinen 2 Mann Büro ( ca. 35 m², Plotter + 2 Drucker+ Kaffeeautomat + 5 PCs) einbauen lassen = supi, schön kühl selbst im Hochsommer (oder wie jetzt)
    Work: Ryzen7 2700X @Stock/Wraith/AORUS GA-AX-370-Gaming-K7/8GB PNY Quadro M5000/32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200-CL14/550W BitFenix Whisper M/Jonsbo Antiphon2 /2*1TB MX500
    Game: Xeon 1231v3/TrueSpirit/H87-HD3/KFA² GTX 1080 EX OC/16 GB DDR3-1600-CL9/CM G650M/FD R5/525GB MX300
    Multimedia: R5 1600@3,6GHz/Wraith/ASRock AB350 Pro4/4GB GTX 1050 Ti/16GB Corsair LPX DDR4-2400-CL16/400W BQ!10 CM/Sharkoon M25W/525GB MX300+2TB Seagate

  6. #36
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    963

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Wohne mit meiner Frau auch in einer Dachgeschoßwohnung.. und da steigen die Temperaturen an wirklichen heißen Tagen leider innen auch über die 30°C. Was

    Ich spiele daher schon lange mit dem Gedanken mir ein richtige Split-Gerät einbauen zu lassen. Leider spielt da meine Frau überhaupt nicht mit..
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 16GB Kingston HyperX Savage DDR4-2666 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  7. #37
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.879

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Ganze Wohnung geht halt was nur mit Split, da braucht man sich nicht der Illusion hingeben und es mit nem Monoblock probieren. Ein Schlafzimmer bekommt man damit aber beispielsweise ganz gut gekühlt! Das Gerät trotec 2610e bekommt man immer wieder für um die 250€, Stromkosten ca. 30cent pro Stunde.
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  8. #38

    Mitglied seit
    04.11.2008
    Beiträge
    483

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Sorry.

    Habe Verbrauch und Kühlleistung verwechselt.
    Und ich hatte damals 2 Stück gekauft. Für mich und eine für meinen Mieter.

    Und ich habe für beide zusammen 1.000 gezahlt incl. Einbau.
    Das macht meine Buchhaltung bei mir.

    Es ist diese Klimaanlage: (Split)
    KAISAI Klimaanlage ECO 2 Wandgerät Set 2,6 kW / A++ , 349,00 €


    Gruß
    Kühlleistung 2,6Kw

    @compisucher genau die Du meinst
    Board: X470 Gaming 7 WIFI, CPU: Ryzen 2700X ohne Turbo @3,7 Ghz, Kühler: LIQMAX II 240, Ram: 4x8 GB DDR4 3600@3400, Festplatte: 3TB SATA3, 250GB SSD, Grafik: Vega 64@PowerSave, Sound: SBx AE-5, Netzteil: Toughpower 775W, Laufwerke: BR Brenner SATA3, OS: Win 10 Prof. x64
    Laptop: MSI GX60 3BE

  9. #39

    Mitglied seit
    21.12.2007
    Beiträge
    563

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Ja, ich kenne das auch mit den hohen Raumtemperaturen im Sommer, aber wenn du deine Hardware nicht bis an die Obergrenze übertaktet hast sollte das alles eigentlich unproblematisch sein. Im schlimmsten Fall dürfte es zu Instabilitäten kommen. Ansonsten sollten im Zweielsfall die Schutzschaltungen ansprechen. Wie schon bereits gesagt wurde, kannst du noch das PC-Gehäuse öffnen und schauen obs etwas bringt. Ansonsten kannst du nur noch die Lüfter voll aufdrehen, eventuell mit dem Takt + Spannung etwas runtergehen und Stresstests vermeiden .
    Meine damaligen HD4870X2s haben im Sommer regelmäßig GPU-Temperaturen über 90°C gehabt (manchmal auch ehr 95°C) und entsprechend wohl Spannungswandlertemperaturen um 100°C+ bei 100% Lüfterdrehzahl. Der Rechner hat in seiner Ecke geschätzte 35°C warme Luft ansaugen dürfen. Auf dem CPU-Kühle war dann ein Dela FFB1212EHE drauf. Der PC dürfte damals zwische 700-800W beim Zocken abgegeben haben.
    Du kannst ja deine Temperaturen mal aufzeichen und schauen ob irgenwo etwas richtig hoch geht, aber in der Regel sollte eigentlich nicht s jetzt direkt davon kaputt gehen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40

    Mitglied seit
    06.05.2016
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    258

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Hab jetzt nicht alles durchgelesen, aber hier mal einige Tipps:

    -Nachts lüften, vor Sonnenaufgang die Wohung hermetisch abriegeln (Fenster zu, Rolläden runter).
    -Beim PC gebrauch die Türen der Wohnung offen stehen lassen falls möglich. Dann muss der Rechner mehr als einen Raum auf 50 Grad bringen, dauert also länger bis es unangenehm wird.
    -Ausziehen, also die Kleidung ;D
    -ökologischer Harz 4 Tipp: eine Flasche mit gefrorenem Wasser an einem möglichst hohen Punkt in dem Raum/der Wohnung aufstellen.

    Ansonsten kann man aufgrund physikalischer Gesetze nix machen. Energie geht nie verloren, sondern wird nur umgewandelt. Ergo kannst du nur was an der Ursache machen. D.h. im Klartext undervolting, Energiesparmodus, etc. (Kann man nicht einfach auch das Powertarget der GraKa runterschrauben?).

Seite 4 von 11 12345678 ...

Ähnliche Themen

  1. PC wird zu warm!!!
    Von asik_enes im Forum Luftkühlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 21:30
  2. Wie warm dürfen die mosfets werden ?
    Von micky23 im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 18:01
  3. cpu n bissle warm?
    Von NuTSkuL im Forum Luftkühlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 23:06
  4. MSI P35 Platinum Chipsatz z warm!
    Von Wolverine_DH im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:45
  5. 7950GX2 GPU2 zu warm
    Von Matrix23 im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 02:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •