Seite 2 von 9 123456 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    20.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NRW
    Beiträge
    100

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Was mir gerade auffällt, du hast du Pumpe falsch montiert. Die gehört doch laut Alphacool um 180° gedreht

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Jennifer_H
    Mitglied seit
    23.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    98

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Zitat Zitat von willi4000 Beitrag anzeigen
    Was mir gerade auffällt, du hast du Pumpe falsch montiert. Die gehört doch laut Alphacool um 180° gedreht
    Der ewige Kampf mit den Schläuchen der Eisbaer... hatte ein gutes 50 Euro Gehäuse jedoch Radiator nur ans Heck, wegen den Schläuchen und der Schnellkupplung dann die Grafikkarte tiefer gehängt (x8). Dann neues Gehäuse gekauft und Radiator an die Decke, dennoch ist ein Schlauch bei der Schnellkupplung geknickt. Die Pumpe hab ich schon in jede Richtung nun gedreht und auch Radiator in die Front (mit 25mm Shroud + 25mm Lüfter, da Schläuche wieder zu kurz). Gebracht hat es jedenfalls in jeder Position keine Verbesserung. Summen/Brummen tut die Pumpe so oder so.. auf 12 Volt super laut, auf 7 Volt ging es dann ein halbes Jahr bis es lauter wurde.. und nun selbst auf 5 Volt noch klar deutlich hörbar

  3. #13

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    2.669

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Für das was du da kühlst (einen geköpften I7 mit kaum Übertaktung) tust du dir mit Wasserkühlung einfach keinen Gefallen. In genau diesem Segment ist ein guter Luftkühler in allen Belangen überlegen. Er kühlt ausreichend, ist leise bis unhörbar und zudem billiger. Du schreibst dass du noch keine Erfahrung mit Luftkühlung auf CPUs hast: dann ist jetzt der Zeitpunkt welche zu sammeln. Du wirst überrascht sein.
    Wer ist dieser TIM und warum kann ihn keiner leiden?

  4. #14
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.836

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Hatte früher einen EKL Alpenföhn K2 verbaut und 5 Gehäuselüfter.
    Durch mehr Lüfter liegt der Vorteil das sie langsamer drehen können, so liefen meine Gehäuselüfter nur mit 500-600 U/min.

    Der CPU-Kühler erreichte unter Last nur 1100-1200 U/min.
    Langsamer wäre aber gegangen mit dem Kompromiss etwas höhere CPU Temperatur zu haben.
    Meine Grafikkarte von Zotac(Exterem) hatte drei Lüfter die hierzu nur etwa 64-67 Grad erreichten und zwischen 1100-1450 U/min liefen.

    Der Rechner war nicht laut, aber dennoch unter Last gut hörbar.
    Habe nun auch auf Wasser umgebaut und habe auch auf mehr Radiatorenfläche gebaut.
    Mit den 14 Verbaute Lüfter(420+240 intern + 360 Mora extern) erreiche ich momentan unter Last wo es so warm ist nur 32-33 Grad Wassertemperatur mit nur 500 U/min Lüfterdrehzahl.

    Die GPU liegt hierbei zwischen 40-43 Grad und die CPU hält sich normal unter 40 Grad und erreicht gelegentlich 46-47 Grad.
    In meinem Fall ist mein Rechner unter Last so leise das sobald hinter mir der Fernseher läuft nichts von ihm zu hören ist, dass war mir auch sehr wichtig da ich im Wohnzimmer sitze.
    Das ganze war nicht billig, aber ich bin dennoch sehr Glücklich, denn der Rechner ist nicht nur leise und erreicht sehr gute Temperaturen, dass ganze sieht Optisch einfach nur Geil aus...

    Letztens habe ich in einem Kaufberatungsthema was für jemanden mit einer Magicool DCP 450 Pumpe zusammen gestellt wo er mit einem 240er Radiator auf etwa 250-270 Euro kam.
    Geändert von IICARUS (28.05.2017 um 16:25 Uhr)
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

  5. #15
    Avatar von Jennifer_H
    Mitglied seit
    23.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    98

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Zitat Zitat von amdahl Beitrag anzeigen
    Dann ist jetzt der Zeitpunkt welche zu sammeln. Du wirst überrascht sein.
    Da ich vor einem Neukauf die aktuelle WK mal einsenden wollte, würde dieser LuKü für den Übergang reichen oder hat man damit gleich 75-80 Grad dann? Be Quiet BK008 Prozessorlufter schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehor


    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Meine Grafikkarte von Zotac(Exterem) hatte drei Lüfter die hierzu nur etwa 64-67 Grad erreichten und zwischen 1100-1450 U/min liefen.
    Hatte mir die Zotac AMP (nicht Extreme) GTX 1080 geholt, ohne V-Sync lief die bei 100% RPM auf 88 Grad und wurde limitiert. Die MSI hat mit 100% RPM nur 77 Grad und bei 79% RPM nur 4 Grad wärmer.. im Alltag läuft Sie mit 65-70%RPM auch auf etwa 55-65 Grad je nach Spiel.

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Mit den 14 Verbaute Lüfter(420+240 intern + 360 Mora extern)
    Das ganze war nicht billig.
    Klingt auch nicht gerade billig

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Letztens habe ich in einem Kaufberatungsthema was für jemanden mit einer Magicool DCP 450 Pumpe zusammen gestellt wo er mit einem 240er Radiator auf etwa 250-270 Euro kam.
    Könntest du mir den Link dazu bitte senden?

  6. #16
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.836

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Die 1080er werden glaube ich auch wärmer als die 1070er, denn bei mir habe die Grafikkarte auch auf Wasser umbauen wollen und für die Zotac konnte ich zu der Zeit keinen lieferbaren Kühler bekommen.
    Mein Sohn hatte jedoch eine MSI 1070 Gaming X verbaut und so haben wir einfach die Grafikkarten getauscht, da ich für seine direkt ein Kühler bestellen konnte. Finde die MSI auch sehr gut und als sie noch auf Luft war konnte ich auch etwa 64-67 Grad mit etwa der selben Drehzahlen der Lüfter erreichen. Die MSi war aber ein ticken leiser.

    Unterschied ist nur das die MSI nicht ganz so hoch von Werk aus getaktet ist und sie daher unter 2000 MHz mit Stock erreicht, die Zotac erreichte zunächst 2037 MHz und blieb am ende bei 1987 MHz.
    Die MSI geht hier nur auf 1924MHz und ging dann auf 1863 MHz runter. Aber mit eigenem OC erreiche ich mit der MSI den selben Takt wie mit der Zotac, so lasse ich sie moderat auf 2038/4100Mhz laufen. Möglich sind aber auch 2063/4500Mhz und sie auf Wasser umgebaut ist und max. 43 Grad erreicht kann ich diesen Takt auch halten.

    Ja die Lüfter waren nicht billig, vor allem nicht weil ich nur Nocuta verbaut habe.
    Alleine die 9 Lüfter für mein Mora haben mich schon 189 Euro gekostet.
    Hat sich aber gelohnt, sind leise und bieten gute Leistung selbst wenn sie nur bis 500-600 U/min laufen.

    Habe dir eine neue Zusammenstellung gemacht.


    Summe: 204,29 €
    (incl. Versand 3,99 €)

    CPU-Kühler geht auch günstiger, nur war es auf Casking etwas schwer was gutes günstige zu bekommen.
    Hier kannst du auch schauen ob du was gebraucht kaufen kannst, da kann man auch etwas sparen.

    Bei der Kühlflüssigkeit habe ich eine gute ausgesucht, aber ohne Farbe.
    Ich habe die selbe in Verwendung nur in gelb.

    Schlauchanschlüsse und Schlauch habe ich mal das genommen was oft genommen wird, möchtest du aber kein Knickschutz verwenden würde ich 16/10er Schlauch und Anschlüsse nehmen, denn der 16/10 Schlauch kann nicht abknicken.
    Ich habe auch diesen Schlauch verbaut und bin sehr zufrieden. Ich finde es zusammen mit Farbe sogar schöner, da die Wandung von 3mm schön transparent schimmert.

    Möchtest du Weichmacherfreien Schlauch verwenden, dann nimm diesen hier: https://www.caseking.de/ek-water-blo...-waek-759.html
    Habe ich jetzt aber nur in 16/10 gefunden. Der Mayhems Ultra Clear was ich auch verbaut habe soll zwar auch nicht Weichmacherfrei sein, aber besser wie manche andere Schläuche.
    Neben dem Mayhems Ultra Clear wird auch der PrimoChill PrimoFlex Advanced LRT Schlauch empfohlen. Leider momentan in Transparent schwer zu finden.

    Bezüglich dem CPU Kühler würde ich mal auf aquatuning schauen, da könntest du auch diesen z.B. nehmen: http://www.aquatuning.de/wasserkuehl...ntel/amd?c=250
    Oder halt eines was dir von der Optik besser gefällt wie der neueste der Grade raus ist: http://www.aquatuning.de/wasserkuehl...-version?c=251

    Habe diesen hier verbaut: http://www.aquatuning.de/wasserkuehl...150-g1/4?c=251

    EDIT:

    Hier noch eine Alternative wenn du Pumpe und AGB getrennt haben möchtest.
    http://www.aquatuning.de/AtsdCartSav...bd047135b1493c

    Kostet dann halt statt nur 40 Euro 100 Euro.
    AGB ist der selbe den ich auch verbaut habe, nur das meiner ein 250ml AGB ist.
    Hier kannst du auch das nehmen was du lieber hast... aus echt Glas, anderer Hersteller usw.

    Sowohl die Magicool DCP450 und die DDC310 sind sehr leise Pumpen.
    Pumpen sollten immer auf einem Sandwich zum entkoppeln sitzen, daher ist in diesem Warenkorb auch eines mit dabei.
    Geändert von IICARUS (28.05.2017 um 18:35 Uhr)
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

  7. #17
    Avatar von Jennifer_H
    Mitglied seit
    23.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    98

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Habe dir eine neue Zusammenstellung gemacht.
    Vielen Dank für deine Mühen
    Gäbe es auch eine Pumpe inkl. AGB welche auch sicher dicht hält und leise ist? Liest man ja überall das die MagiCool DCP450 bei einigen undicht ist.
    Den Radiator würde ich erstmal behalten und es mit dem versuchen.
    Zur Kühlerplatte, der Alphacool Eisblock soll ja eine neue Variante sein, in dem er das Wasser gleichmäßiger auf die CPU bringt, würde sich das lohnen oder sind andere Platten genauso gut?

  8. #18
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.836

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Von der MagiCool DCP450 gibt es zwei Revisionen, die erste hatte diese Dichtung die hierzu ggf. ausgetauscht werden sollte.
    Kostenpunkt daher nur ein paar Cent für die neue Dichtung, Über Caseking wirst du aber die neue Version bekommen. Unterscheiden tut die sich in dem die alte oben im Deckel nur eine Öffnung hatte und die neue nun zwei hat.
    Ob die neue auch dieses Problem hat kann ich dir nicht sagen, aber zuvor waren auch nicht alle Pumpen davon betroffen.

    Persönlich habe ich damit keine Erfahrung, daher müsste hierzu jemand was dazu berichten der die Pumpe auch hat.

    Gäbe es auch eine Pumpe inkl. AGB
    Ja gibt es, schau dir dazu einfach mal im Shop etwas um, denn es gibt schon einige, nur halt nicht zu diesem Preis.

    Das mit dem Radiator kannst du versuchen, vor allem wenn du zuvor damit im Grunde schon zufrieden warst.
    Ich persönlich würde für die CPU immer mindestens ein 240er nehmen.

    Die CPUs sind auch etwas Unterschiedlich was die Kühlleistung angeht, es macht aber jetzt nicht so viel aus wo es ein großen Unterschied machen würde.
    Nimm dazu einen Bekannten Hersteller der nicht zu Billig ausfällt und was dir Optisch besser gefällt.

    In Foren werden auch wie bereits oft gebraucht WaKü Zubehör verkauft, da kannst du auch gut Geld sparen.
    Meine CPU hat mich auch statt 74 nur etwa 45 Euro gebraucht gekostet.
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

  9. #19
    Avatar von Jennifer_H
    Mitglied seit
    23.06.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    98

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Unterscheiden tut die sich in dem die alte oben im Deckel nur eine Öffnung hatte und die neue nun zwei hat.
    Was ich hierzu nochmal fragen wollte.. wenn die Wasserkühlung komplett verbaut ist, befüllt man diese dann über den AGB, welcher vermutlich tiefer als der Radiator ist, oder muss man es "am höchsten Punkt" befüllen? Hatte das heute irgendwo gelesen.
    Und wenn dann die Kühlung mal komplett befüllt ist, kann man dann den PC auch noch hinlegen oder ist das nicht zu empfehlen, da der AGB auslaufen könnte durch die Entlüftung oder so?

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Ob die neue auch dieses Problem hat kann ich dir nicht sagen, aber zuvor waren auch nicht alle Pumpen davon betroffen.
    Das könnte ich ja vor dem Kauf mal nachfragen, wäre mir schon lieber wenn man weiß, da es keine bekannten Probleme gibt. Preis scheint ja unschlagbar zu sein für diese Pumpe+AGB, nachdem mir letztes Jahr hier Wasserkühlungen für 550 Euro empfohlen wurden

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.836

    AW: Beste Preis/Leistungskühlung für Silent Gaming?

    Befüllt wird immer übers AGB, es spielt hierbei keine Rolle ob Radiatoren höher liegen. Es gibt auch Systeme da liegt das AGB statt es steht, daher spielt dies keine Rolle, wichtig ist immer dass im laufendem Betrieb die Pumpe keine Luft ziehen kann, der Auslauf zur Pumpe sollte daher immer befüllt sein. Bei diesem Pumpenkombi ist mir jedoch nicht bekannt ob es auch liegend betrieben werden kann.

    Eine WaKÜ kann viel Geld kosten, kommt immer ganz darauf an was man dazu verbauen und haben möchte.
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

Seite 2 von 9 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC - Beste Preis/Leistung, Anforderung im Thread
    Von tatACC im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 22:35
  2. Gaming-PC bis ~550€ / Beste Preis/Leistung
    Von tyrannmisu im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 19:48
  3. Mein Silent(gaming) pc im Eigenbau....
    Von -NTB- im Forum Komplette Rechner: Zusammenstellung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 11:02
  4. Beste Preis-Leistungs-Verhältnisse
    Von GAMango im Forum Grafikkarten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:16
  5. Futuremark ermittelt beste Preis/Performanceliste!
    Von schneiderbernd im Forum User-News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 20:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •