Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    07.10.2016
    Beiträge
    326

    Mora 420 transportabel machen

    Hallo zusammen,
    ich habe mir ein System mit einem Mora 420 vor ein paar Monaten gebaut. Mein Gehäuse ist ein Silent Base 800.
    Aktuell geht es mir darum den PC mal auf eine Lan-Party mitzunehmen.
    Aktuell geht der Wakü-Schlauch einfach nur durch die vorgesehenen Öffnungen zum Radiator.
    Könnt ihr mir etwas empfehlen um die Schläuche für den Transport zu trennen? Es gibt ja solche schnellkuplungen.
    Ich verwende G1/4 Fittinge.
    EK Water Blocks EK-Tube ZMT Schlauch 16/10 mm
    Habt ihr etwas ähnliches im Einsatz?

    Ein weiteres anliegen ist eine Lösung für ein Gehäuse, dass dafür keine Durchführung hat. Das neue Be Quiet Gehäuse 801 hat dafür anscheinend keine Durchführung mehr.
    Wie habt ihr so etwas bei anderen Gehäusen bisher gelöst?

    Vielen Dank für eure Beiträge

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.111

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Ich habe zum abklemmen die Koolance QD3 Kupplungen verwendet. Simpel anwendbar, qualitativ hochwertig.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  3. #3
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.194

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Ich schilder dir mal mein Konzept:

    - intern 360er Lüfter
    - extern Mora 420
    - hinten gehen die Schläuche raus und haben die EK QDCs

    Damit kann ich den Mora trennen und hinten die QDCs schließen damit der 360er den Loop kühlt. Die QDCs sind nicht super sexy, aber extrem robust und nahezu leckfrei. Die QDCs kann ich im Betrieb öffnen und es tropft null. Verbaut sind also 2 Paar. Ein 3. Paar nutze ich ohne Schlauch zum ablassen.
    All your base are belong to us!

  4. #4
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.522

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Bei mir ist der Mora 3, die Pumpe, die CPU und die GPU mit Schnelltrennkupplungen versehen. So kann ich jede Komponente Problemlos, ohne vorher Wasser abzulassen wechseln.
    Ich hatte auch mal die QD3 und kann die gar nicht empfehlen. Bei mir gingen sie nach kurzer Zeit schon nicht mehr zu, was natürlich nicht der Sinn so einer Kupplung ist.
    Ob es am Kühlmittel (Aquacomputer Double Protect Ultra) liegt weis ich nicht, aber es wäre möglich.
    Ich verwende jetzt die Plastik Dinger die man bei Aquacomputer und EK kaufen kann, die sind nicht so schön, funktionieren aber Problemlos.

  5. #5

    Mitglied seit
    07.10.2016
    Beiträge
    326

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Okay dann werden es bei mir wohl auch die EK QDCs.
    Sehen jetzt echt nicht überragend aus aber wenn sie ihren Dienst verrichten reicht das.
    Die GPU so einzubauen wäre auch recht praktisch wenn man sie doch ab und an mal in einem anderen System braucht.

  6. #6
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.522

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Ja meine Wakü ist von Anfang an nicht auf Optik ausgelegt worden, sondern darauf das alles schnell problemlos wechselbar ist. Gerade die Grafikkarte ist wichtig, heute hat man die GTX 1080ti drin, morgen wird vielleicht die neue Vorgestellt die man will/braucht, nächstes Jahr dann die nächste...
    Da jedesmal das Wasser ablassen wäre absurd.
    Auch kann ja mal z.b. die Pumpe ausfallen, ist mir zwar noch nie passiert und liest man so in Foren auch nicht, aber es kann ja mal passieren.

  7. #7
    Avatar von Blackvoodoo
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    4.522

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Mal kurz die QD 3 Bilder gesucht, so war es auch bei mir, aber es ist nicht mein Bild.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo08-08-15175642pcs4b.jpg 
Hits:	64 
Größe:	429,1 KB 
ID:	1001533

  8. #8
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.194

    AW: Mora 420 transportabel machen

    EK nutzt die QDCs ja auch bei der alten und neuen AiOs. Sehr bequeme Lösung.
    All your base are belong to us!

  9. #9
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.871

    AW: Mora 420 transportabel machen

    Bei mir sind intern ein 240+420 Radiatoren verbaut.
    Als Schnellkupplung verwende ich diese hier: Alphacool Eiszapfen HF Schnellverschlusskupplungsset G3/8 IG mit Reduzierer G1/4 - Chrome
    Die habe ich so am Schlauch angebaut so das ich die zwei Schläuche die raus führen in sich wieder verbinden kann und kann dann mein System so auch ohne den Mora betreiben.

    Bei Umbauarbeiten erweist sich dies als sehr nützlich, da ich dann mein System auch ohne den Mora direkt befüllen und entlüften kann.
    Mein Mora ist dann bereits befüllt und entlüftet und muss nur am ende einfach wieder mit angeschlossen werden.

    Wenn dein Gehäuse keine Durchführung hat dann muss du dir Löcher selber rein bohren oder eine Slotblende mit Schottverbindung dazu verwenden.
    Schottverbinungen gibt es auch zu kaufen.

    Alphacool HF Schottverschraubung G1/4 - Chrome | Schottverschraubung | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany


    Oder als Slotblende: Alphacool HF 38 Slotblende Panama | Slotblenden | Gehause & Hardware | Aquatuning Germany

    Bei mir habe ich so was verwendet: Schottverschraubung G1/4" IG auf 13mm Tulle MSV | Schottverschraubung | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany
    Meine Rückwand besteht überwiegend aus Lochblech, daher habe ich mir da einfach ein Loch rein geknipst und dann auch Unterlegscheiben zur Verstärkung mit verwendet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170403_130229.jpg 
Hits:	76 
Größe:	2,04 MB 
ID:	1001540
    Geändert von IICARUS (02.07.2018 um 17:18 Uhr)
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt
    Lüftest du noch, oder kühlst du schon ? ...Aqua-Moddingpage.de !

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.194

    AW: Mora 420 transportabel machen

    All your base are belong to us!

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Mora 420 passiv benutzen?
    Von Pasta319 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.07.2017, 16:25
  2. Lüfter für Mora 3 420 (140mm)
    Von boxleitnerb im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2015, 15:43
  3. Neuling baut MORA 420 - 4790k und GTX 980
    Von Roschi22 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 00:15
  4. Eine Mora 3 420 aber welche lüfter für OC und Super Brontal Silent ?
    Von RaggaMuffin im Forum Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 16:08
  5. Black ICE GTS 420 vs Mora 2
    Von kühlprofi im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 18:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •