Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von dergunia
    Mitglied seit
    08.03.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Minas Morgul
    Beiträge
    104

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Aloha,

    super test. hab den sogar verstanden in meinem system sind glaube nur 3 oder 4 90er winkel von alphacool verbaut. von daher merkt mein wasserkreislauf relativ wenig davon, ist aber für spätere projekte gar nicht so blöd zu wissen.
    btw: die grafiken aus dem simulationsprogramm sind super und, wie ich finde, erklären die problematik nochmal etwas besser

    Cheers,
    Chris
    Intel i7 6700K / MSI GTX 1070 Gaming X / 16GB DDR4-2133MHz / MSI Gaming M5 / alles unter WaKü, gemischt aus EKWB, Alphacool, Watercool

    https://www.youtube.com/user/minnime66/

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Zitat Zitat von Rarek Beitrag anzeigen
    vielen dank dafür ^^
    dann weiß ich zumindest, warum ich selbst nach meinem Putz vor nen paar Wochen die selben niedriegen Werte habe - ich hatte ja Dreck vermutet, aber das es sowas... sichtbares ist
    ich fahre zwar mit 10/13'er Schläuchen, aber ich hatte schon die Vermutung, dass meine 10 Winkel meinen loop auf 24l/h drücken
    24 l/h wirst du nicht durch 10 Winkel verursacht bekommen, selbst mit einer extrem schwachen Pumpe. Wie Duke711 korrekt beschrieben hat, steigt der Widerstand näherungsweise im Quadrat mit der Fließgeschwindigkeit. Das heißt um 100 l/h zu erreichen braucht eine Pumpe 16 mal soviel Leistung – und wie unter anderem auch dieser Test belegt: Handelsübliche Pumpen schaffen selbst das.

    Aus meiner Erfahrung mit verschmutzten Wasserkühlungen und abgeklemmten Schläuchen würde ich bei 24 l/h sogar zunächst auf einen Sensor- oder Auslesefehler tippen. Mit 10 Kühlern und 4 Schnelltrennkupplungen habe ich eine Aquastream XT mal auf 35 l/h gebracht. Nach Drosselung auf 50 Hz. (Siehe PCGH 09/15 oder digitales Wakü-Sonderheft mit reichlich Real-Messungen zu Durchfluss, Widerstand und Pumpenleistung. Da kam ich mir realem Kreislauf und typischem Sensor sogar auf ein noch deutlich steileres Verhalten.)

  3. #13

    Mitglied seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.325

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Ich habe es möglichst vermieden 90°-Winkel zu verbauen. Bin aber auch nicht umhin gekommen 1 verbauen zu müssen. Wenn ich "um die Kurve" oder schräg musste dann hab ich versucht bei max. 45° zu bleiben.

  4. #14
    Avatar von Rarek
    Mitglied seit
    15.03.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Miðgarðr
    Beiträge
    3.663

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Zitat Zitat von Predator2k Beitrag anzeigen
    Was für eine Pumpe haste denn? Und wieviel Radiatoren?
    eine DDC-1T Plus auf 12V (was auch der Grund ist, warum ich meinem Sensor nicht trauen mag)
    Radis sind ein ALC 360'er mit 45mm und ein ALC 280'er 30mm

    dazu hab ich noch nen GPX und nen XPX Block im Loop... wobei ich da eher den GPX als Bremsklotz sehe als alles andere, da dieser nicht mit der Düsenplatte arbeitet wie man es von CPU Blöcken z.B. kennt, sondern das Wasser gegen die Grundplatte gedrückt wird und dann ne 180° Wende machen darf um weiter zu kommen
    Boinc Stats --- --- [Worklog] Projekt Moonlight --- --- F@H Summary
    everybody is strange, because every person is different
    Zeigt her eure Folding@Home-PCs-sig.gif

  5. #15
    Avatar von ebastler
    Mitglied seit
    05.09.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.527

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Ich musste leider auch zwei Winkel verbauen, um den Durchflussensor unter den Mainboardtray zu kriegen. Die D5 macht damit auf 100% aber noch satte 150-160l/h, damit bin ich happy^^

    Danke für den Test und die Berechnungen, coole Sache!

  6. #16
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    3.778

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Das interessanteste für mich ist eigentlich das Foto vom aufgeschnittenen Fitting Welcher Hersteller ist das denn? Wäre interessant zu wissen, ob es Unterschiede im Design bei verschiedenen Produkten gibt.


    Bei mir im Loop sind glaube 11x 90° verbaut und 2x 45° 13/10 (ich glaube der ein oder andere gerade Fitting ist auch dabei ^^). Dazu nen MO-RA 420 inkl. Schnelltrenner als größeren Widerstand, extra 420 Radi und CPU + GPU Block.
    Damit macht ne D5 auch 140-150 l/h. Beim Durchflusswert kommt es natürlich immer auf Art und Genauigkeit der Messung an. Aber nur mal als Vergleich. Ohne MO-RA waren es ca. 190-200 l/h, das ist bei mir also klar der Bremsklotz.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  7. #17
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    748

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Mal ganz davon ab das 50 l/h immer noch locker reichen.
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 16GB Kingston HyperX Savage DDR4-2666 | Samsung 256GB 850Pro | Samsung 128GB 840Pro | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


  8. #18

    Mitglied seit
    18.05.2016
    Beiträge
    416

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Zitat Zitat von DARPA Beitrag anzeigen
    Damit macht ne D5 auch 140-150 l/h. Beim Durchflusswert kommt es natürlich immer auf Art und Genauigkeit der Messung an. Aber nur mal als Vergleich. Ohne MO-RA waren es ca. 190-200 l/h, das ist bei mir also klar der Bremsklotz.
    Das täuscht nur, der Mora hat 3 420 hat bei 100 L/h ca. 2200 - 2500 Pa, also genauso viel wie ein CPU-Kühler oder eben wie zwei solcher Winkel. Einfach mal den Bohrungsdurchmesser ausmessen. Der 8/11 hat nur 5,5 mm, bei 7,5 mm durchgängig auf beiden Seiten spielt der Winkel kaum noch eine Rolle.
    Bei 200 L/h hat der Mora dann ca. 9000 Pa. Bei der Stufe 5 der D5 macht sich der Durchflusswiderstand deutlich bemerkbarer als bei allen anderen Stufen. Denn von 200 auf 150 L/h macht die D5 dann ca. 10000 Pa (0,1 bar) mehr Druck, also genau der Bereich von 9000 Pa vom Mora, darum sind die -50 L/h auch nicht ungewöhnlich.
    Natürlich ist so gesehen der Mora gegenüber andere Radiatoren eine wirklich Bremse, eben auf dem Niveau eines CPU-Kühlers.

    Nachtrag:

    Bezüglich Hersteller, gut Frage aber die Messingwinkel sind doch alle ziemlich gleich und werden nur gebohrt:

    11/8mm (8x1,5mm) Anschraubtulle G1/4 90deg drehbar - kompakt - silver | silver nickel | 11/8mm | Anschraubtullen | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany
    Alphacool Eiszapfen 13/10mm Anschraubtulle 90deg drehbar G1/4 - Chrome | 13/10mm | Anschraubtullen | Anschlusse | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany

    Besser sind natürlich die Kunststoffwinkel von z.B. Waterblocks:

    EK Water Blocks EK-AF gewinkelt 90 Grad G1/4 Zoll - sc…

    Diese würde ich auch empfehlen. Haben nämlich alle mind. einen Bohrungsdurchmesser von 7,5 mm.
    Geändert von Duke711 (14.03.2018 um 11:17 Uhr)

  9. #19
    Avatar von Predator2k
    Mitglied seit
    13.09.2011
    Beiträge
    276

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    Mein Custom Loop ist seit gestern fertig, ich habe 4 Radis verbaut in nem Enthoo Primo, 1x 420 oben 1x280 unten 1x 240 vorne 1x 240 seitlich, 1x CPU Block 1x Graka Block 1x Durchflusssensor und 19 16/10er Fittings, davon sind die meissten 45 und 90°. Meine D5 Pumpe schafft auf stufe 5 immernoch 92l/h, wobei sie auf stufe 4-5 am ruhigsten läuft.
    Geändert von Predator2k (14.03.2018 um 12:53 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.860

    AW: Durchflusswiderstand von G1/4 Anschraubwinkel 90° 8/11 mm

    In meinem System (sieh Bild unten) sind 19 Stück 90° 11/8er Winkel verbaut und mit der D5 auf Stufe 2 erreiche ich einen Durchfluss von 51 L/h.

    Ergo alles halb so wild, keine Panik auf der Titanic.






    Passende Videos zum Thema:






Seite 2 von 3 123

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •