Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Avatar von Jibbomat
    Mitglied seit
    06.09.2017
    Ort
    Auxburg
    Beiträge
    34

    Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Hi Leute,

    bin grade dabei einen Rechner zusammen zu setzten und möchte den mit Wasserkühlung betreiben.

    Bis jetzt habe ich folgende Komponenten... Ich kopier mal eben aus den anderen Threat



    Bereits vorhanden:

    1.) Gehäuse: Thermaltake The Tower 900 Thermaltake The Tower 900 schwarz mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    2.) Mainboard Asus Crosshair VI Hero ASUS ROG Crosshair VI Hero (90MB0SC0-M0EAY0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    3.) Prozessor AMD Ryzen 1700x AMD Ryzen 7 1700X, 8x 3.40GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    4.) RAM 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 Dual Kit G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    5.) Netzteil 750 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum be quiet! Dark Power Pro 11 750W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    6.) Grafikkarte 11GB Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS Waterforce WB Xtreme Edition https://geizhals.de/gigabyte-aorus-g...-a1643983.html

    7.)M.2 SSD fürs Betriebssystem Samsung SSD PM961 256GB https://geizhals.de/samsung-ssd-pm96...loc=at&hloc=de

    Fehlen tut mir noch ne SSD oder HDD und die Kühlungsgeschichte.
    In dem Tower 900 wäre Platz für Bis zu 2x560er Radis


    In einem anderen Threat hab ich gelesen, das man pro zu Kühlendes Bauteil mit einem 240er ausgehen kann.
    Das Gehäuse schreit meiner bescheidenen unbedarften Meinung direkt nach 2 Kreisläufen.

    Zu Kühlen hab ich anfangs nur den CPU und die GPU.

    Sind 2x 560er Radis da Oversized oder wie kann man das rechnen.
    Man liest ja oft, Radiatorfläche kann man nie genug haben.

    Mir gefällt das Material von Aquacomputer ganz gut. grad die Steuerung ist interessant.
    Grosse Radis haben die allerdings nicht im Programm, da hab ich diese von Alphacool gefunden.

    http://www.aquatuning.de/wasserkuehl...radiator?c=352


    Ne ehrliche Meinung wäre Nett.. Übertrieben, ? ausreichend oder total Irre ?

    Dieses Vision auf den Aquacomp. CPU Kühlern... Nettes Feature, kann man sich das Sparen wenn man so einen Aquaero einbaut ?


    Leider sind die Wasserkühlungsteile viele derzeit nicht verfügbar.

    Vorstellen würde ich mir Hohe AGB aus diesen Borodings Glas.

    Pumpe(n) bin ich noch am Durchlesen. Die Aquastream Ultimate macht mir einen soliden Eindruck.
    Evtl. könnte es mit dem Klopper aber eng werden. ( zumindest wenn man den AGB da mit ansteckt)


    Bin grad etwas Überfordert mit dem reichhaltigen Angebotsmarkt wie man sicher merkt.

    Gruss John

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.045

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Bin kein Experte was Waküs angeht, aber ich meine, es gilt die Faustregel ein 120er für 100W Abwärme. Daher würde eine 240er oder auch 280er für die CPU völlig ausreichend sein.

    Bei der GPU darf es dann entsprechend mehr sein. Ein 420er oder von mir aus auch dein angepeilter 560

    Das ist aber nur meine persönliche Meinung, die ich auf Grund der Faustregel habe

  3. #3
    Avatar von Bariphone
    Mitglied seit
    13.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    TIROL
    Beiträge
    719

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Du kannst wenn du Platz für zwei 560er hast, auch diese verbauen. oder hast du schon mal über externe Radiatoren nachgedacht?
    Aber mit den zwei 560ern hast du genug Radiatorfläche um die Hardware in einem Kreislauf gut und leise zu kühlen. Schau nur nach vernünftigen 140mm Lüftern für die Radis.
    Ich kann ja die Noctua NF A 14 besten empfehlen. Farbe ist halt Geschmackssache. Sonst noch die BeQuiet Silent Wings 3. allesamt nicht billig und kein bling bling, aber keiner der Premium Lüfter mit hohem Durchsatz,Druck und einer niedrigen Geräuschentwicklung hat den Bling Bling Krempel.

    Zur Faustregel. 120mm Radifläche pro 100W Wärmeabgabe damit es kühl bleibt. 240mm damit es auch noch leise bleibt und 280mm ist nochmal nen tacken leiser, da die Lüfter etwas größer sind.

    Bsp, mein Sys hat eine gesamt TDP( also CPU und GPU) von ca 300W Abwärme. somit wären für leisen und kühlen Betrieb 720mm nötig. Ich habe einmal 560mm und einmal 280mm verbaut. und es ist sehr leise.( Lüfter laufen zwischen 350-400RPM)

    Bei der Ti und dem Ryzen solltest du also auch auf rund 350W TDP kommen. Der Ryzen ist aber noch leichter zu kühlen. Also hättest Du ja mit zwei 560mm Radis in einem Kreislauf mehr als genug Reserven zum Übertakten beider Komponenten und die Möglichkeit Silent zu bleiben
    Intel Core I7 6700K @4,5Ghz @ 1,23V| Gigabyte Aorus Z270X Gaming5 |MSI GTX 1080 Sea Hawk EK@ stock |Crucial Ballistix Sport 3000Mhz 32GB| BeQuiet Straight Power 10 800W| custom Watercooled in a Corsair Carbide Air 740

  4. #4
    Avatar von EyRaptor
    Mitglied seit
    22.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    386

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Mehr Radiatorfläche ist immer gut^^, besonders wenn man ein leises System will.

    Man kann aber auch mit einem 120mm deutlich mehr als 100 Watt abführen.
    Beispiel Fury X mit 300 Watt -> OCed eher 400.

  5. #5
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.090

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Auf der einen Seite: je mehr Radi Fläche, desto besser (weil leiser).
    Auf der anderen Seite: Wenn du zwei 560er Radiatoren hinten so einbaust, dass sie die Luft rausblasen, dann muss diese Luft auch irgendwo herkommen. Und bei zwei 560ern ist im hinteren Bereich dann ja nicht mehr sehr viel "Belüftungsfläche" frei (ein 280er Gitter hinten und ein 140er oben).

    Ich würd vielleicht nur einen 560er auf einer Seite und einen 280er auf der andren Seite nehmen, um im Bereich der Radiatoren für mehr Frischluft zu sorgen.
    Das ist dann immer noch mehr als ausreichend, um das System leise zu kühlen. (den 280er dann oben einbauen, damit die warme aufsteigende Luft nach dem Ausblasen nicht wieder eingesaugt wird)

    Ich würd übrigens als Alternative zu den Alphacool NexXxos Radiatoren noch diesen vorschlagen.. die Verarbeitungsqualität ist einfach besser:
    Black Ice Nemesis Radiator GTS 560 - Black
    oder auch bei Amazon:
    Hardware Labs – Black Ice Nemesis: Amazon.de: Computer & Zubehor
    i7-3770K (4.7 GHz) / 2 x 980Ti SLI (1480 MHz) / H2O / 28" UHD

  6. #6
    Avatar von Nachty
    Mitglied seit
    31.05.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    810

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Bau die größten Radis rein die möglich sind, da noch mit extra Radis rumfummeln bringt da auch nichts , hast nur mehr Anschlüsse noch mehr verschlauchen ist nur mehr arbeit für nichts.
    Intel Core i7 5820k@ 4.5GHz / 1.205 V (H2O) | ASRock X99 Taichi | 16GB Corsair Dominator Platinum Series DDR4-3200 | AORUS 1080 Ti XTREME EDITION 11G @2050Mhz(H2O) | BeQuiet! Dark Power Pro 11 / 850W | Phanteks Enthoo Evolv ATX I Windows 10 Home I ASUS PG348Q I

  7. #7
    Avatar von Einwegkartoffel
    Mitglied seit
    20.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.045

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Zitat Zitat von EyRaptor Beitrag anzeigen
    Mehr Radiatorfläche ist immer gut^^, besonders wenn man ein leises System will.

    Man kann aber auch mit einem 120mm deutlich mehr als 100 Watt abführen.
    Beispiel Fury X mit 300 Watt -> OCed eher 400.
    Ist das ganze auch noch leise?
    No aim, no skill - just fun! ;)

    ~|__/
    ..o.o.. <--- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

  8. #8
    Avatar von Chukku
    Mitglied seit
    22.03.2016
    Beiträge
    2.090

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Es war ja auch nicht die Rede von einem "extra" Radi.
    Nur von "1 x 560 + 1 x 280" an Stelle von " 2 x 560".

    also nur für eine bessere Frischluftversorgung die Grösse eines Radiators halbieren.
    Keine Ahnung, obs wirklich Sinn macht.. ist nur ein Bauchgefühl, dass das Ergebnis besser ist oder wenigstens das Gleiche bleibt (bei weniger finanziellem Einsatz).
    i7-3770K (4.7 GHz) / 2 x 980Ti SLI (1480 MHz) / H2O / 28" UHD

  9. #9
    Avatar von Dagnarus
    Mitglied seit
    14.05.2016
    Beiträge
    247

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    6x 140mm Radiatorfläche sollte für 750-800W Abwärme gut sein. Der 1700X mit 100-150W und die 1080Ti mit 300W. Sollte also locker reichen. Und auch noch einigermaßen leise sein. Lüfter auf 50% stellen, dann hast du ungefähr eine Wassertemp von max. 35 Grad (bei angenommen 25 Grad Luft).

    Die Ultimate Pumpe ist sehr gut und (mMn) absolut unhörbar. Auch wenn die mal schneller als 3-4000 UMin machen muss. Was aber eigentlich nicht der Fall sein sollte. Das Vision Feature auf dem Kühler sieht auf den ersten Moment nett aus, aber schaust du wirklich auf den Prozessor und versuchst da was auf dem kleinen Monitor zu lesen oder liest nicht eher du die Werte z.B. über die Ultimate in der AquaSuite aus? Oder über HWInfo?
    CPU: i7-7800X @4.6GHz, Custom WaKü, MB: MSI X299 Gaming Carbon Pro AC, RAM: 32GB GSkill Trident Z 3600 CL16 , NT: Corsair RM850, Gehäuse: Thermaltake Core X9, Sound: Soundblaster Zx | Beyerdynamic DT 990 Pro + Rode NTUSB, GPU: EVGA GTX980ti SC+@1486MHz, 256GB Samsung 840 Pro, 1TB 850 EVO, 8TB Seagate Archive (und noch nen paar 750er WD Black + ext. Sicherungen), Monitor: LG 27MU67 4K, Windows8.1 Pro --- AdBlocker FTW

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Benötige bitte etwas Hilfe :)

    Wenn dir bei dem Trident RAM die pure Optik den Preis Wert ist, kannst den nehmen, aber auf 3200MHz wirst du den auf AM4 nicht bekommen. Mit ordentlich Glück und ggf OV auf RAM und Controller bekommst du mit 2x8GB 2933MHz raus, aber bei 2x16 oder ganz und gar 4 Riegeln ist zu 90% bei 2666MHz Sense, und noch ne 1:3 Chance dass nur 2400 gehen. AMD Ryzen ist in der Beziehung problematisch, QVL hin oder her.
    Intel Core i7 4790K @4,6GHz - Alphacool Custom Build - ASUS Maximus VII Ranger - 2x8GB Corsair Vengeance Pro 2400-11-12-12-28-1T - ASUS Strix ROG GTX 1080 Ti O11G OC @ 2012/11520- Corsair RM750x -
    Samsung EVO 850 250GB - WD Blue 1TB - CoolerMaster Storm Trooper Casemod

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Express Deals

Ähnliche Themen

  1. Benötige Bitte Hilfe bei Schreibtischplanung :-)
    Von Montaine im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 20:54
  2. Festplatten zum verkaufen formatieren, benötige bitte eure Hilfe.
    Von DennisHH im Forum SSD, HDD, Laufwerke und Speicher
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.07.2014, 18:11
  3. (Gigabyte Z87-HD3) Benötige bitte bitte Hilfe :-(
    Von Boost4r im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2013, 14:46
  4. Benötige neue Luftschaufeln. Bitte um Hilfe.
    Von Kerkilabro im Forum Luftkühlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2013, 07:35
  5. 2600K Asus P8P67 Deluxe benötige bitte Hilfe wegen dem UEFI
    Von ZhuZhu im Forum Overclocking: Prozessoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 11:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •