Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Huhu,

    ich hab vor meinem Loop ein bisschen mehr Kühlfäche zu spendieren weil ich nich zu 100% zufrieden bin mit den Temps.

    Zurzeit betreibe ich 2x 360er Radis, einer mit 30mm dicke , der andere mit 45mm Dicke.
    Zusätzlich könnte ich noch einen 140er ODER 120er Radi im Gehäuse unterbringen oder Aber den Dünneren 360er Radiator für einen dickeren ( 60mm ) austauschen.

    Was würde am Ende mehr kühlung bewirken ?
    Der zusätzliche Radiator könnte höchsten 30mm dicke haben weil ich sonst mit den ANschlüssen nicht rankomme.
    Custom Wasserkühlung /// CPU: Intel i7 5930K @ 4,5Ghz ///MB: MSI X99A SLI Krait Edition /// GPU : ASUS GTX 1080ti STRIX OC @ 2101Mhz /// RAM: 32 GB DDR4 Corsair LPX 3000 Mhz /// SSD: M2 Samsung SM951 , 3x Samsung EVO 850 1TB /// Case: Corsair 780T /// PSU: beQuiet Dark Power P11 850W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    33.377

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Zitat Zitat von SmeXxiii Beitrag anzeigen
    Was würde am Ende mehr kühlung bewirken ?
    Der zusätzliche 140er. Mit Abstand.

    Die "Dicke" eines Radiators hat nur einen ziemlich kleinen Einfluss auf die Kühlleistung, besonders da in der Praxis die Luftmenge die der gleiche Lüfter durch einen dickeren radi schiebt aufgrund des höheren Luftwiderstandes abnimmt. Dicke radiatoren sind nur dann sinnvoll, wenn man erstens keinen Platz für mehr dünne hat und/oder mit schnell drehenden Lüftern leben kann (45er oder gar 60er Radis kühlen bei langsam drehenden Lüftern ziemlich schlecht - einfach weil keine Luft durchkommt, im Extremfall kühlt hier ein 30er Radi besser als ein 60er).
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Beiträge
    1.782

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Einen dickeren Radiator bringt dir nicht so viel als mehr Radiatorenfläche, daher wäre mehr Radiatorenfläche hier vorzuziehen.
    Wobei 120 oder 140mm jetzt auch nur Kleinvieh ist und wenn dann würde ich schon auf einen externen Radiator gehen.
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Eizo Foris FG2421
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt

    Mein aquasuite web: >> Livedaten <<

  4. #4

    Mitglied seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.218

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Ausgehend von dem Case in deiner Signatur, wo und wie hast du denn den zweiten Radi untergebracht? Wenn du mit den Temps nicht zufrieden bist, könntest du ja mal versuchen die Lüfter einblasend zu montieren, wenn noch nicht geschehen...

  5. #5
    Avatar von SmeXxiii
    Mitglied seit
    01.06.2015
    Beiträge
    37

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    achso ja das case hat sich mittlerweile geändert. Habe ein 780T und jeweils einen 360er oben und in der Front.

    Danke für Hilfe, ich werd mir dann mal nen 140er Radi besorgen.
    Custom Wasserkühlung /// CPU: Intel i7 5930K @ 4,5Ghz ///MB: MSI X99A SLI Krait Edition /// GPU : ASUS GTX 1080ti STRIX OC @ 2101Mhz /// RAM: 32 GB DDR4 Corsair LPX 3000 Mhz /// SSD: M2 Samsung SM951 , 3x Samsung EVO 850 1TB /// Case: Corsair 780T /// PSU: beQuiet Dark Power P11 850W

  6. #6
    Avatar von v3nom
    Mitglied seit
    21.02.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    734

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Wie wird der Luftstrom aussehen?
    MBPr 15", 2,5GHz i7, 16GB Ram, 512GB SSD (mid 2014)
    mit
    Thunderbolt 2 eGPU (externe Grafikkarte) EVGA GTX 970 FTW+

  7. #7

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Der zusätzliche 140er. Mit Abstand.

    Die "Dicke" eines Radiators hat nur einen ziemlich kleinen Einfluss auf die Kühlleistung, besonders da in der Praxis die Luftmenge die der gleiche Lüfter durch einen dickeren radi schiebt aufgrund des höheren Luftwiderstandes abnimmt. Dicke radiatoren sind nur dann sinnvoll, wenn man erstens keinen Platz für mehr dünne hat und/oder mit schnell drehenden Lüftern leben kann (45er oder gar 60er Radis kühlen bei langsam drehenden Lüftern ziemlich schlecht - einfach weil keine Luft durchkommt, im Extremfall kühlt hier ein 30er Radi besser als ein 60er).
    Wobei dazu noch ergänzend gesagt werden sollte, dass die Dicke nicht unbedingt so wichtig ist wie der Lamellenabstand, z.B. enge Lamellen bei einem 6cm-Radiator einfach keinen Spaß aufkommen lassen, selbst wenn man keinen Wert auf Lautstärke legt, weite Lamellenabstände das Bild aber grundlegend verändern, die Lüftergeschwindigkeit deutlich reduziert werden kann.
    Wenn man den Platz hat, fährt man am besten mit dünnen Radiatoren, die einen weiten Lamellenabstand besitzen. Dann bekommt man die beste Mischung aus Kühlleistung und Lautstärke für das Geld.
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

  8. #8

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Genau genommen ist bei dicken Radiatoren auch nicht der Lamellenabstand die Hauptursache für das schlechtere Kühlpotential pro Fläche, sondern mit zunehmender Dicke heizt sich immer mehr die Luft auf, was wiederrum die effektive Temperaturdifferenz senkt.

  9. #9
    Avatar von EddyBaldon
    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    133

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Damit, dass mehr Kühlfläche besser sein soll als Radiatortiefe, damit gehe ich d'accord. Ist ja auch allgemein bekannt. Das war bis vor Kurzem aber auch die Tatsache, dass die Erde eine Scheibe ist.

    Gibt es denn zum Thema Fläche vs Tiefe, exakte, belastbare Messreihen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Dickerer Radiator oder zusätzlichen Radiator ?

    Zitat Zitat von Duke711 Beitrag anzeigen
    Genau genommen ist bei dicken Radiatoren auch nicht der Lamellenabstand die Hauptursache für das schlechtere Kühlpotential pro Fläche, sondern mit zunehmender Dicke heizt sich immer mehr die Luft auf, was wiederrum die effektive Temperaturdifferenz senkt.
    Und die Luft kann sich eben umso besser aufheizen, desto länger sie im Zwischenraum der Lamellen verweilt. Was Du beschreibst, ist mMn eher ein Symptom und Folge der engen und tiefen Lamellen. Mit zunehmendem Raum (oder auch steigendem durchgepressten Luftvolumen, was aber nichts für gequälte Ohren ist und deswegen mal ausgeklammert wird) zwischen den Lamellen ist besagte aufgeheizte Luft mit immer weniger Aufwand abführbar (Lüfter können deutlich in den rpm gedrosselt werden).

    @EddyBaldon
    Genau genommen erhöht sich auch die Fläche durch einen tieferen Radiator (und vor allem die Lamellenabstände; enge Abstände=mehr Fläche als weite Abstände). Deswegen sind diese nicht per se völlig falsch. Es ist immer eine Individualentscheidung. Wenn man nur eine gewisse Fläche mit Radiatoren bestücken kann/will und eine etwas höhere (bei 45mm und engeren Lamellenabständen) Lautstärke dafür aushält, gar unempfindlich für dieses Thema ist und Lüfter mit hohem Fördervolumen einsetzt, dann sind auch 60mm-Radiatoren mit engen Lamellenabständen durchaus eine gute Wahl.

    Es gibt ein recht schönes Sonderheft der PCGH: Wasserkuhlung: Das digitale Sonderheft nun auch als PDF
    Auf z.B. Seite 51 wird unter der Teilüberschrift "Tief, breit, schnell" dazu alles Notwendige gesagt.
    Geändert von Taskmaster (14.08.2017 um 18:56 Uhr)
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Express Deals

Ähnliche Themen

  1. Zalman Reserator XT + Zusätzlichen Radiator?
    Von Demcy im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 13:24
  2. [Extreme User-Test] MagiCool Slim Single 120 Radiator
    Von McZonk im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 20:53
  3. 120mm radiator
    Von Stormbringer im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 10:45
  4. Machbarkeitsstudie: 3x120mm Radiator in Miditower
    Von Hildebrandt 17 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 13:31
  5. Temperaturen vor und nach dem Radiator
    Von sandman im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 21:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •