Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    9.142

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Isr das wiklich mehr als nur die Strucktur im CAD zu verlängern?
    C&P +C&V?
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.
    Der Nackt-Zocker e.V. sucht neue Mitglieder. Interessenten melden sich bitte unter: surveillance@nsa.gov. Benötigt werden aktives Microfon und eine Webcam und Windows 10.
    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    06.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    173

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Zitat Zitat von Research Beitrag anzeigen
    Isr das wiklich mehr als nur die Strucktur im CAD zu verlängern?
    C&P +C&V?
    also zumindest Watercool testet wohl wirklich diverse Variationen.

    Watercool:
    Instagram

    -dg-qwwlxkaagwhe.jpg
    Heatkiller IV


    • heatkiller_watercooling
    • With the @AMD#Ryzen#Threadripper right before us, a lot of people asked why our dedicated #Heatkiller#waterblock for Threadripper takes as long as it does.
    • Have this picture from the #HeatkillerIV development as an explanation:
    • When we start to design a new generation of hardware, we don't just design ONE new water block. We design many of them on the PC. And we run them through many virtual simulations, both realistic scenarios and ginormous unrealistic ones to find the break-even points of every design.
    • This usually narrows the possible designs down. But then, we not only produce _a_ #prototype - we produce MANY physical prototypes, to test all promising candidates under real world physical conditions.
      In this pic, you can see a complete dozen of different prototypes for the #Heatkiller IV CPU block.
    • They come with different amounts, thicknesses and spacings of fins in the cold plates, additional channels right next to the jetplate, different widths of jetplate passes and different thicknesses of cold plates.
      It's only after we thoroughly tested ALL those variants in all possible combinations that we narrow it down to one final layout that will become the next #WATERCOOL#HEATKILLER block.
    • With #Threadripper, we have our physical prototypes ready and eagerly waiting for the actual CPU and motherboard. We'll put them through many torture tests - to deliver the best possible quality to you, our valued customers!
    Geändert von MTMnet (13.08.2017 um 13:09 Uhr)

  3. #13
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    834

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Zitat Zitat von Research Beitrag anzeigen
    Isr das wiklich mehr als nur die Strucktur im CAD zu verlängern?
    C&P +C&V?
    Wenn man es richtig macht, dann ja.
    Je nachdem sollte man die Kühlleistung jeder Konstruktion testen. Da fließt nicht nur Wasser durch und fertig. Wenn die Durchläufen des Wassers nicht richtig designed sind, öffnet man nur Stellen, an dem die Strömung deutlich verwirbelt, oder abgebremst wird. Und somit hat man am Schluss Einbußen.
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

  4. #14
    Avatar von Danuj
    Mitglied seit
    19.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    749

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Zitat Zitat von xtrame90 Beitrag anzeigen
    Aquacomputer macht sich wenigstens die mühe, einen neuen cryos für Threadripper zu bauen
    Jupps, andere Firmen auch. Wäre mMn auch sinnvoll den ganzen Spreader abzudecken, irgendwelche AiOs die nur von der Kühlleistung her dafür ausgelegt sind, wirkt wie Gefrickel.

    BYKSKI showcases first waterblock for Ryzen Threadripper - VideoCardz.com
    Sys 1: SR7-1800X@H²0; Gb AORUS GA-AX370-G-K7; 32GB DDR4; EVO 840/850/960 Pro M.2; Gb Vega64@H²0; SB 5.1 X-FI Pro; bequiet! SP 10 700-CM/Dark Base Pro - Sys 2: AMD Athlon X4 860K@H²O; Asrock FM88A-ITX+; 16GB DDR3; SD SSD Ultra II; VTX HD7950@H²O; SB Realtek 1150; bequiet! PP 9 500-CM; Corsair Obsidian 250D-ITX - Sys 3: AMD Athlon XP 2100+@H²O; EPoX 8KHA+; 2GB DDR200; WD Green; 3D Prophet II GTS; SB Live! 1024; Enermax 365 AX-VE; Chieftec MT 601

  5. #15

    Mitglied seit
    13.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    6

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Der AMD TR kommt mir für meinen Videoschnitt-PC richtig entgegen. "PreisWert" scheint er ja zu sein. Fehlt ebene nur noch die richtig WaKü, leise und effizient sollte sie sein. Dazu noch lange Wartungsfrei. Evtl. kann man die Spannungswandler gleich mit den Kreislauf hängen. Bei den Mainboards scheint es ja schlecht auszusehen. Die Kunden stehen wohl mehr auf "eBay-Kiddie-Tuning-LED-Beleuchtung" als auf ordentliche Boards zu vertretbaren, akzeptablen Preisen. Also abwarten.

  6. #16
    Avatar von geist4711
    Mitglied seit
    11.12.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    605

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    schön wäre wenn man bei der gelegenheit dann gleich von diesem leider allzu beliebten 'düsen-prinzip' abkommen würde, das verstopft nämlich wegen der düsen nur übermässig schnell, ebenso die immer feinere finnen-struktur.
    dann lieber hohe breite finnen und eine kleine kammer direkt nach dem einlauf und vor den finnen, das sich der druck/durchfluss gleichmässig verteilt.

    bei meinem selbstgebauten 150w kühler damals hatte ich noch einen ganz anderen ansatz: ein grosser kupferdom in der mitte, der umspült wurde -hat wunderbar gekühlt und dem war es auch egal ob da mal partikel oderso mit in der kühlflüssigkeit war, und, er hatte sogut wie keinen durchflusswiderstand, dinge die mir zb wichtiger sind als das letzte zehntel temperatur und dafür dann einen aufbau der bei etwas weichmacher aus den schläuchen zb gleich verstopft....
    Phobia Benchtable/Eigenbau, I7-4790K (WK), MSI Z97 Gaming5, Crucial 16GB 1600/CL9, Saphire Tri-X R9 290 (WK), Crucial 240GB, Crucial BX200 240GB, Seasonic S12 530W, WIN-10 64bit + K-Ubuntu-linux 64bit

  7. #17
    Avatar von Research
    Mitglied seit
    08.09.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Dreh dich ganz langsam um...
    Beiträge
    9.142

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Zumal man dann für Epic keine neuen Kühler benötigt.
    @MTMnet, das sieht auch wieder nur nach angepasster Halterung aus.

    Muss man sich wirklich in Spezialauftrag/Einzelfertigung einen halbwegs perfekten Kühlkörper haben will?
    Siehe Bodenplatte rechts, und die interne Kühlerstrucktur.
    Ryzen ist Rechteckig.
    Geändert von Research (14.08.2017 um 09:16 Uhr)
    Zur Zeit viel Mobil unterwegs, Rechtschreibung geht im Androide FF auf PCGH nicht.
    Der Nackt-Zocker e.V. sucht neue Mitglieder. Interessenten melden sich bitte unter: surveillance@nsa.gov. Benötigt werden aktives Microfon und eine Webcam und Windows 10.
    Wenn Onlineshops zwei Preise zur selben Zeit haben. Noch Fragen? Schick eine PN an die Teilnehmer.

  8. #18

    Mitglied seit
    08.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    152

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Das Bild dort ist aber kein Bild der Threadripper Prototypen, sondern ein Beispielbild aus der Entwicklung des Heatkiller IV... Ich denke mal bei Watercool kann man sich drauf verlassen, dass die was Vernünftiges bringen, genau wie bei Aquacomputer.

  9. #19

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Zitat Zitat von Research Beitrag anzeigen
    Isr das wiklich mehr als nur die Strucktur im CAD zu verlängern?
    C&P +C&V?
    Wenn man eine ordentliche Kühlleistung haben will, dann ist das auf jeden Fall erheblich mehr Aufwand als einfach nur die Kühlstruktur in die Breite zu ziehen. Was Watercool treibt sieht bei uns nicht viel anders aus. Bei der Entwicklung des kryos (nicht NEXT) haben wir von hunderten simulierten Varianten am Ende 70 unterschiedliche Böden und 20 verschiedene Düsenplatten real gefertigt und getestet. Die zugehörige Horror-Excel-Datei habe ich noch vor Augen

    Zitat Zitat von geist4711 Beitrag anzeigen
    schön wäre wenn man bei der gelegenheit dann gleich von diesem leider allzu beliebten 'düsen-prinzip' abkommen würde, das verstopft nämlich wegen der düsen nur übermässig schnell, ebenso die immer feinere finnen-struktur.
    dann lieber hohe breite finnen und eine kleine kammer direkt nach dem einlauf und vor den finnen, das sich der druck/durchfluss gleichmässig verteilt.
    Es wäre ja schön wenn die User sich auch mit solch erheblich wartungsärmeren Kühlern zufrieden geben würden, nur kauft die breite Masse in der Regel das, was in den Reviews vorne ist - und da kommt man mit solchen Kühlern nun mal nicht hin
    Ich selber nutze auch noch einen alten cuplex EVO. Mal abgesehen vom Design, welches mir sehr gut gefällt, kann in dem Ding einfach nichts verstopfen. Da sind mir die paar Grad Unterschied zu moderneren Kühlern herzlich egal. Das Teil habe ich in den letzten 14 Jahren nur einmal offen gehabt und das auch nur da ich das Kupfer wieder glänzend haben wollte und um mal vorsorglich die Dichtungen zu tauschen.
    Fragen oder Probleme mit deinem Aqua Computer Produkt?
    Schreib uns per PN oder E-Mail.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von TheTekkster
    Mitglied seit
    06.08.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    171

    AW: AMD Ryzen Threadripper: Aqua Computer, EKWB & Watercool mit Wasserkühlern

    Zitat Zitat von Shoggy Beitrag anzeigen
    Es wäre ja schön wenn die User sich auch mit solch erheblich wartungsärmeren Kühlern zufrieden geben würden
    Als da wären? Ich habe nämlich - trotz intensiver Reinigung vor dem Zusammenbau - just nach einem Monat den CPU Block reinigen dürfen. Mir wären ein paar Grad mehr auch lieber als regelmäßig Schmodder aus dem Block zu holen zu müssen.
    SYSTEM: AMD R7 1700 || 32GB HyperX DDR4 || GiBy AX370-Gaming K5 || GiBy GTX1070 OC || 250 GB Samsung Evo 960 M.2 SSD || 250 GB Samsung Evo 850 SSD || 2 TB WD Red HDD || Dell Ultrasharp U2715H
    WAKÜ: Mo-Ra3 360LT m. 4x 180mm || Intern: 2x 280er Slim || AC D5 m. Heatkiller Tube || Aquaero 6 LT || Durchflusssensor High Flow || Farbwerk

Seite 2 von 3 123
MiFCOM Express Deals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •