Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    95.615
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Alphacool hat das Wasserkühlungskomplettsystem Eiswand vorgestellt. Anders als etwa bei der Eisbaer wird der Radiator nicht im Gehäuse untergebracht, sondern extern aufgestellt. Ein vollkupferner 360-mm-Radiator mit zwei Pumpen des Typs DC-LT2600 sollen den Nexxxos-XP3-Light-Kühler auf Temperatur halten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.143

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    ist das satire oder absicht? das produkt video erinnert mich an diverse gemüseraspeln, sportgeräte und superstaubsauger welche man für wenig geld aber enormer leistung auf speziellen fernsehsendern erwerben kann ...

    mit dem honeycomb lassen sich gurken schneiden, eine radiatorseite saugt und beim heben betreibe ich sport...

    ne mal ehrlich! interessantes produkt aber konzentriert euch auch die facts und nicht wie schön und wertig sich alles anfühlt...das klientel ist in der regel noch nicht jenseits der rente und lässt sich nicht mit solchen pornösen fakten locken!!!

    nen unabhängiger test sagt mehr als 1000 worte...
    mein rechenschieber: 4690K@4.5ghz | Phanteks PH-TC14 | ASRock Z97 Extreme IV | 16GB G.Skill 2133 cl9 | Palit GTX 1080 GameRock Premium @ SLI | 2 x Samsung EVO 500GB | Phanteks Enthoo Evolv TG | Corsair RM750i |complete silent up to 50 degree celsius

  3. #3
    Avatar von MiChaRiot
    Mitglied seit
    29.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    141

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Hey Alphacool! Ich liebe eure Produkte & Inovationen im Bereich der Wasserkühlung und bin seit 2 Jahren treuer Kunde (GPU/CPU-Kühler sowie Radiatoren). Aber dieses Video...

    + Eine Einleitung die mich gleichzeitig zum Fremdschämen und Lachen bringt.
    + Schlechte Schnitte
    + Undurchdachte Texte
    + Eine Postproduktion die einiges an Feinschliff verdient hätte.

    Schade!

  4. #4
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    4.415

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Ich meckere ja nur ungern, aber...

    Steckdosenleiste? Also kein Ein- Aus-Schalter. 1 Meter Kabel zu Anschluß ans PC-Netzteil, bissl knapp, oder? Wären 2 o. 3 Meter so viel teurer gewesen? Und beim Schlauch sagt er "4 Meter, falls ihr die Eiswand 2 Meter vom PC entfernt aufstellen wollt" - und gerade dann nur so ein kurzes Kabel zum PC-NT?

    7 Volt Adapter? Der dann die Pumpe UND die Lüfter gleichzeitig auf 7V runter regelt? Weil ein/zwei Potis (zur komfortableren und getrennten Regelung) nicht mehr ins Eiswand-Gehäuse (oder in ein 3,5"Bay, oder...) bzw. Budget gepasst haben? Und für einen passenden 10Cent-Plastiktrichter war auch kein Budget mehr übrig? Und verstehe ich die animierte "Explosions-Zeichnung" am Ende richtig, man muß den Radi zerlegen um den Luftfilter zu reinigen?

    Und daran wurde 6 Jahre entwickelt/gearbeitet? Ganz ehrlich, ich wäre an der Kühlung schon interessiert, aber am Ende ist mir das dann irgendwie doch nicht durchdacht genug. Ich würde lieber 25€ oder so drauflegen, wenn die "Unstimmigkeiten" dann nicht wären.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  5. #5

    Mitglied seit
    12.12.2013
    Beiträge
    113

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Leise wie lange? 3 -4 oder schaffen wir auch schon mehr Wochen? Eure Pumpen taugen einfach nichts!

  6. #6
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.444

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Ein Aquaduct 360 Eco kostet mit Kühler und Schlauch dazu auch nicht mehr, lässt sich aber über USB steuern. Keine Ahnung wer da zu Alphacool greifen soll.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  7. #7

    Mitglied seit
    25.09.2014
    Beiträge
    52

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Irgendwie erschließt sich mir der Sinn dahinter nicht so ganz. Wenn ich mir einen externen Radiator hinstell, dann doch gleich was großes wie z.B. nen MoRa3.

  8. #8
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.350

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Ein Mora hat eine Pumpe und kein AGB integriert. Will aufgrund der Größe auch erstmal verstaut werden
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  9. #9

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Ich meckere ja nur ungern, aber...

    Steckdosenleiste? Also kein Ein- Aus-Schalter. 1 Meter Kabel zu Anschluß ans PC-Netzteil, bissl knapp, oder? Wären 2 o. 3 Meter so viel teurer gewesen? Und beim Schlauch sagt er "4 Meter, falls ihr die Eiswand 2 Meter vom PC entfernt aufstellen wollt" - und gerade dann nur so ein kurzes Kabel zum PC-NT?

    7 Volt Adapter? Der dann die Pumpe UND die Lüfter gleichzeitig auf 7V runter regelt? Weil ein/zwei Potis (zur komfortableren und getrennten Regelung) nicht mehr ins Eiswand-Gehäuse (oder in ein 3,5"Bay, oder...) bzw. Budget gepasst haben? Und für einen passenden 10Cent-Plastiktrichter war auch kein Budget mehr übrig? Und verstehe ich die animierte "Explosions-Zeichnung" am Ende richtig, man muß den Radi zerlegen um den Luftfilter zu reinigen?

    Und daran wurde 6 Jahre entwickelt/gearbeitet? Ganz ehrlich, ich wäre an der Kühlung schon interessiert, aber am Ende ist mir das dann irgendwie doch nicht durchdacht genug. Ich würde lieber 25€ oder so drauflegen, wenn die "Unstimmigkeiten" dann nicht wären.
    Stimme ich zu!

    Gerade die Reinigung des Radiators kann ich mir bei dem system nicht vorstelln. Viel zu kompliziert so wies ausschaut.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Alphacool Eiswand: Komplett-Wasserkühlung mit externem Standradiator

    Das Video....😂😂. Seriöser wäre gewesen wenn er das ganz normal vorgestellt hätte.

Seite 1 von 2 12
MiFCOM Express Deals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •