Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    20.04.2018
    Beiträge
    2

    Enermax Neochanger

    Hi,

    ich bin Besitzer einer Enermax Neochanger Pumpe (300 ml) und habe dazu folgende Frage:
    Normalweise wird die Pumpe ja über SATA direkt durch das Netzeil mit Strom versorgt. Kann ich die Pumpe mittels eines Adapters von SATA auf 4-pin über einen PWM Lüfter Steckplatz am Mainboard betreiben? Dieser liefert ja ebenfalls 12 Volt. Ich würde die Drehzahl der Pumpe gerne über Software anstelle der Fernbedienung regeln.
    Falls dies funktioniert würde ich außerdem gerne wissen ob ich dann die Drehzahl auch unter 1500 rpm regeln kann. Wenn ich den Computer im Idle betreibe ist die Pumpe mit eingestellten 1500 rpm (mein Modell kommt allerdings nie unter 1650 rpm) die lauteste Komponente. Ich würde gerne bis 1000 rpm herunter regeln können, Kühlleistung wäre in diesem Betriebszustand völlig ausreichend.

    Edit: Mein Mainboard (MSI Z270 gaming pro carbon) hat extra für Pumpen einen 4-Pin Anschluss, der bis zu 2 Ampere liefern kann. Darüber hinaus kann der Anschluss im PWM oder Spannungsmodus betrieben werden.

    Viele Grüße
    Geändert von miess (20.04.2018 um 21:08 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    17.05.2014
    Beiträge
    2.425

    AW: Enermax Neochanger

    Also Hersteller bzw.Pumengeschwindigkeit angaben lesen,da steht 1500 ~ 4000 ( ±10%) RPM.
    Die wirste auch nicht unter 1500 herunterregeln können so wie es aussieht.

    grüße Brex

  3. #3

    Mitglied seit
    20.04.2018
    Beiträge
    2

    AW: Enermax Neochanger

    Hi,

    @Brex: Danke für die Antwort, dass aber laut Herstellerangabe mit der Fernbedienung nicht unter 1500 rpm geht war mir natürlich schon klar.


    Habe es jetzt nicht mehr geschafft zu warten und habe es einfach so probiert wie ich es mir vorgestellt habe.
    Und es hat funktioniert!

    Für die, die daran ebenfalls Interesse haben:
    Habe wie bei meiner Frage dargestellt den SATA Anschluss der Pumpe mittels selbst gebasteltem Adapter auf den PWM Steckplatz am Mainboard gestöpselt. Es werden nur zwei Pins benötigt: Masse und 12 Volt. Dann den Anschluss im Bios von PWM auf DC (Spannungsmodus) umgestellt und voilà!
    Ich habe es so eingestellt, dass bei 12 Volt die minimale Drehzahl per Fernbedienung anliegt. Ja, es kann zusätzlich immernoch über die Fernbedienung geregelt werden! Wenn ich jetzt die Spannung auf 60% einstelle ergibt sich bei der Pumpe eine Drehzahl von ziemlich genau 1000 rpm. Wenn ich auf 40% stelle läuft die Pumpe auf der kleinsten möglichen Drehzahl von ca. 750 rpm. Mit noch weniger Spannung geht die Pumpe einfach aus.

    Einen Nebeneffekt gibt´s:
    Sofern man die RGB LED der Pumpe nicht per Software regelt, werden die LEDs natürlich mit sinkender Spannung dunkler und gehen bei 60% der Spannung bereits aus. Da ich die LED allerdings ohnehin über Software steuere, was die Pumpe ja auch von Werk aus zulässt, hebt sich das Problem auf, weil die LEDs dann ihren Saft über den LED-Steckplatz vom Mainboard bekommen und die Spannung dort natürlich unabhängig von der des PWM-Steckplatzes ist.

    Damit läuft die Pumpe bei mir jetzt im Idle mit 1000 rpm, die LEDs leuchten trotzdem mit voller Kraft und mein System ist nicht mehr hörbar!
    Selbstverständlich werde ich mir noch einen richtigen Adapter von SATA auf 4-pin holen, aber für den Versuch hat´s mein selbst gebasteltes Ding voll getan.

    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Enermax - NEOChanger 200ml Nicht zu Frieden
    Von keshy2 im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 21:48
  2. [REVIEW] Enermax NEOChanger – It´s got RGB
    Von Chrissi im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 19:01
  3. Review zum Enermax Neochanger [User-Test von Dexxter02]
    Von PCGH-Redaktion im Forum Erweiterbare Wasserkühlungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2017, 12:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •