Likes Likes:  0
  1. #1

    Frage Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Hallo liebe Leute, ich habe vor ca. einem Jahr ein Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 von einem Freund gekauft.
    Leider ist mir das Netzteil gestern abgeraucht. 2 x SATA Kabeln samt Anschlüsse geschmolzen. Das Netzteil rennt noch, aber SATA Anschlüsse kann ich nicht mehr verwenden.

    Da ich in Wien, AT wohne müsste ich das Netzteil zur RMA nach Hamburg schicken, was mir auch ca 15€ Versand kosten würde. Da ich aber schon öfters hier gelesen habe, dass Enermax ein eigenes Verhalten bzgl des Zweitkäufers hat, wollte ich hier mal Fragen, ob ich das Netzteil überhaupt einschicken soll.

    Das Netzteil liegt in der Garantiezeit und ich habe eine Abtrittserklärung vom Erstkäufer, der mir seine Garantie und GL Rechte abtritt.

    Wird mein RMA abgeleht, doer soll ich ruhig das Netzteil einschicken?

    Vielen Dank im voraus

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    19.250

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Auf jeden Fall solltest du das Netzteil sofort abschalten und nicht mehr weiterverwenden.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

  3. #3

    Mitglied seit
    02.02.2017
    Beiträge
    3

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall solltest du das Netzteil sofort abschalten und nicht mehr weiterverwenden.
    ist schon längst passiert. Will ja meine Wohnung nicht abfackeln.

  4. #4
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.477

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Die 5V Schiene scheint abgeraucht zu sein. Am besten nichtmehr weiterverwenden, wer weiß ob der Fehler sich bei Last nicht auf der 12V oder 3,3V Schiene wiederholt.

    Hat dein Kumpel keine Lust die RMA zu beantragen?
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / SARDU (Multifunktionstool) / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? / Ich weigere mich das neue M$ OS "Win" zu nennen!
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  5. #5

    Mitglied seit
    02.02.2017
    Beiträge
    3

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Zitat Zitat von PC-Bastler_2011 Beitrag anzeigen
    Die 5V Schiene scheint abgeraucht zu sein. Am besten nichtmehr weiterverwenden, wer weiß ob der Fehler sich bei Last nicht auf der 12V oder 3,3V Schiene wiederholt.

    Hat dein Kumpel keine Lust die RMA zu beantragen?
    Der hat gerade sein ERASMUS Jahr ;/ somit kann ich mir keine Hilfe von ihm erwarten. Ende Sommer sollte er wieder auftauchen.

  6. #6

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Hallo @un4given87,

    generell gilt bei Garantieansprüchen (übergreifend bei allen Herstellern, wir bilden hier keine Ausnahme) eine solche Frist nur für den Erstkäufer.
    Die Gewährleistungsansprüche können abgetreten werden, das gilt allerdings nicht für die Garantie. Diese ist an den Erstkäufer gebunden.

    Wenn Du, wie in deinem Fall das NT von einem Freund hast, ist es möglich die RMA über ihn als Erstkäufer abwickeln zu lassen. Ich bin sicher, dein Freund springt helfend ein und dann gibt es auch kein Problem mit der Garantie.

    Du kannst Dich aber auch gerne direkt per Mail an einen unserer Support Mitarbeiter wenden: support@enermax.de

    Beste Grüße,
    Das Enermax Team.
    Homepage: www.enermax.de | Community: www.facebook.com/enermaxeurope | YouTube: www.youtube.com/user/enermaxeurope

    Technischer Support: Kostenlose Hotline 0800-3637629 (Mo. - Fr. 8:30 bis 17:00 Uhr) | E-Mail support@enermax.de

  7. #7

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    2.677

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Ich habe zwar keinen Überblick über den gesamten Markt, aber die Behauptung
    generell gilt bei Garantieansprüchen (übergreifend bei allen Herstellern, wir bilden hier keine Ausnahme) eine solche Frist nur für den Erstkäufer.
    Die Gewährleistungsansprüche können abgetreten werden, das gilt allerdings nicht für die Garantie. Diese ist an den Erstkäufer gebunden.
    ist so nicht haltbar. Es gibt durchaus Beispiele bei denen die Herstellergarantie gerätegebunden ist, unabhängig davon wer sie in Anspruch nimmt. Lenovo handhabt das zum Beispiel bei seinen Thinkpad-Notebooks so.

  8. #8

    AW: Enermax Platimax 1350W ATX 2.4 RMA?

    Hi amdahl,

    ich beziehe mich hier natürlich auf den PC Komponenten-Markt - in diesem besonderen Fall sogar konkret auf den Netzteil-Markt.

    Beste Grüße

    Zitat Zitat von amdahl Beitrag anzeigen
    Ich habe zwar keinen Überblick über den gesamten Markt, aber die Behauptung

    ist so nicht haltbar. Es gibt durchaus Beispiele bei denen die Herstellergarantie gerätegebunden ist, unabhängig davon wer sie in Anspruch nimmt. Lenovo handhabt das zum Beispiel bei seinen Thinkpad-Notebooks so.
    Homepage: www.enermax.de | Community: www.facebook.com/enermaxeurope | YouTube: www.youtube.com/user/enermaxeurope

    Technischer Support: Kostenlose Hotline 0800-3637629 (Mo. - Fr. 8:30 bis 17:00 Uhr) | E-Mail support@enermax.de

Ähnliche Themen

  1. Enermax Platimax oder Seasonic Platinium je 1000 Watt
    Von Rixx im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 22:21
  2. Enermax: Platimax-Serie ist komplett
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Netzteilen und Gehäusen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 21:48
  3. Enermax PRO82+ 385W ATX 2.2 oder Corsair CX 400W ATX 2.2
    Von Atomix im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 22:47
  4. Reicht ein Enermax MODU82+ 625W ATX 2.2 (EMD625AWT) für HD 4870 CF?
    Von MB-present im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 10:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •