Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von taks
    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Im Nirvana, bin um 12 zurück
    Beiträge
    3.752

    AW: Usertest zu Tastatur?

    Zitat Zitat von Fischhardware Beitrag anzeigen
    Dann gib doch konstruktive Kritik

    Zitat Zitat von Fischhardware Beitrag anzeigen
    Erstmal das Testsystem:
    HP Omen(I5+GTX 950)
    Erstmal eine Einleitung wieso du genau dieses Produkt gewählt hast, welche anderen du noch in der Auswahl hattest etc.
    Eventuell noch eine Begrüssung.
    Dass das Testsystem ein HP ist, ist ziemlich nebensächlich. Interessant wäre das Betriebssystem und an welcher Schnittstelle die Tastatur angeschlossen ist.

    VERPACKUNG:

    Die Tastatur kommt in einem hochwertigem Karton,auf der Oberseite ist ein Bild und einige Informationen aufgedruckt.Innen ist in Schaumstoffe gehüllt die Tastatur.
    Der Satzbau, die Satzzeichensetzung ist komplett falsch.
    Und wenn man schon von der Verpackung spricht wäre ein (selbst aufgenommenes) Bild auch nicht verkehrt.
    Zu wenig Inhalt.

    ERSTE EINDRÜCKE:

    Direkt fällt einem das aggressive Gamer Design aus Metall mit heraus stehenden Tasten und der Oberplatte aus Metall ins Auge.Das erst negative:das Kabel ist nicht gesleevt,was man bei einer 60€ Tastatur erwarten kann.
    Grammatik und Satzbau sind ...
    Wieder würden Bilder helfen.

    VERARBEITUNG:

    Die Verarbeitung ist mittelmäßig bis gut,die Metall Platte knartzt, ist aber Stabil und die Tasten wackeln nur wenig
    Grammatik und Satzbau sind ...
    Zu wenig Inhalt.
    Bilder?

    PRAXISTEST:

    Die Tastatur wurde in Shooter,Minecraft und The Crew getestet und schlägt sich gut,allerdings hatte ich Probleme mit dem Key-Rollover in Minecraft bei dem Drücken der Zahltasten,aber auch hier nur in Extrem Situationen in PvP.Sie reagiert schnell und der USB 2.0 Stecker rutscht nicht raus.Am besten ist das Tippgefühl, dass sich für eine Rubberdome sehr knackig anfühlt,und der Sound ist clicky aber nicht zu laut und somit sehr angenehm.Beim schreiben ist es unangenehm, dass die Handballenauflage nur am WASD Bereich ist,dort aber die perfekte Form hat,aber noch ok.Die blaue/rote/pinke Beleuchtung ist via Taste auswählbar und sie ist angenehm hell.Dazu kommen Features wie der Gamer Mode, der per FN+Windows aktivierbar ist und die WASD und Pfeiltasten können
    via FN+W vertauscht werden.Makro tasten und separate Multimediatasten sind nicht vorhanden.Die Tastatur ist Plug and Play,benötigt also keine Treiber.Ergonomisch ist die Tastatur einfach super und hat einen nicht abbaubaren Numblock
    Grammatik und Satzbau sind ...
    Du beschreibst Features im Praxisbereich. Aber die gehören von mir aus gesehen in ein separates Kapitel (z.B. Features) welche den Funktionsumfang der Tastatur beschreibt. Du schreibst z.B. das man die Beleuchtung mit den Tasten verstellen kann. Aber was kann man verstellen? Helligkeit? Farbe? Beleuchtete Bereiche?

    FAZIT:

    Die Tastatur ist mittelmäßig wegen Verarbeitungsmängeln,keinem
    gesleevten Kabel und schlechtem Key-Rollover.Dafür ist das Tippgefühl und der Sound sehr gut sowie die Ergonomie.Der Preis für 60€ ist eher weniger Gerechtfertigt aber noch im Rahmen.Trotzallem kann mit der Tastatur Recht gut spielen.
    Grammatik
    Beim Kapitel Verarbeitung schreibst du, dass die Verarbeitung eigentlich gut ist.
    Beim Praxistest schreibst du, dass der Rollover nur in Extremsituationen vorkommt (also selten).
    Und im Zusammenhang mit einem nicht gesleevten Kabel gibt das dann ein "Mittelmässig" als gesamt Bewertung?

    Lies dir doch mal ein paar Produktreviews durch und schau wie es da gemacht wird.
    Geändert von taks (Morgen um 12:57 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    AW: Usertest zu Tastatur?

    Zitat Zitat von Fischhardware Beitrag anzeigen
    Dann gib doch konstruktive Kritik
    Hab ich doch getan...

    PS:

    Wenn du weiterführende Kritik zu deinem eigentlichen Test willst, orientiere dich halt wie schon angesprochen vor allem an professionellem Testberichten hinsichtlich Einleitung, Aufbau und Inhalt. Konzentriere dich stärker und tiefgreifender auf wesentliche Punkte während des Einsatzes in der Praxis und weniger auf die reine Produktbeschreibung, denn sowas steht eh schon alles auf der Shopseite zum Artikel.

    Ansonsten muss das ganze natürlich auch einen gewissen Umfang haben um wirklich als "Test" durchzugehen und nicht etwa als die übliche Kurzrezension, wie man sie idR auch immer bei Amazon & Co. findet.
    Geändert von Jason1 (19.09.2017 um 17:43 Uhr)

  3. #13

    Mitglied seit
    12.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Da wo du nicht wohnst
    Beiträge
    58

    AW: Usertest zu Tastatur?

    Ok danke.
    PS:Meine Grammatik ist super.

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Usertest SteelSeries (Icemat) Siberia Headset, Klinke
    Von The Doc im Forum Sound + HiFi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 21:48
  2. Tastatur Programme einfrieren
    Von Neradis im Forum Windows 7, 8(.1) und 10, Windows allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 11:22
  3. Die Weihnachtsfrage: Maus und Tastatur
    Von Piy im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 18:51
  4. neue tastatur
    Von cMPhoeniX im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 09:46
  5. Erneute Verspätung der OLED-Tastatur "Optimus Maximus"?
    Von Wannseesprinter im Forum User-News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 20:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •