Likes Likes:  0
Seite 2 von 2 12
  1. #11

    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    2

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Hallo, ist zwar schon länger her hier, aber ich hatte das Gleiche Problem auch.
    Da hier keine Antwort steht, hab ich mir gedacht ich erkläre mal wie das Problem Speziell bei Razer einfach beheben werden kann.


    Btw
    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    Das liegt am Kack-Sensor, den Razer da verbaut hat. Aber jeder selbst Schuld, wenn er sich Razer antut, muss er eben mit der Razer-Qualität leben. Wird nun wirklich oft genug davon abgeraten.
    Hauptsache mal dumm gelabert? Razer macht sehr gute und hoch qualitative Mäuse!!!!!


    Hier die Erklärung


    -Lade dir Razer Synapse runter
    -Registriere deine Maus in Synapse (sollte dann so aussehen) https://www.bilder-upload.eu/upload/...1549833223.png
    -Wähle oben den Reiter "Maus" aus und dann im grünen bereich darunter "Kalibrierung" Setze nun die Maus zurück in dem du die Rechte und Linke Maustaste sowie das Mausrad 5 Sekunden gedrückt hältst,
    -Füge Jetzt ein Mauspad hinzu in dem du auf Oberfläche Hinzufügen klickst
    Sollte das Problem immer noch bestehen kannst du rechts den Sensor Abstand 1-10 nochmal separat einstellen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.548

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Razer macht sehr gute und hoch qualitative Mäuse!!!!!
    Nein machen sie nicht und speziell in der Naga ist nen PTE verbaut und du darfst gerne mal die Macken eines PTE Sensors ergoogeln.

    Dazu darf man dann die System-Spionage-Software Synapse installieren. Guter Tipp. Nach nem halben Jahr hat man dann Doppelklicks oder der Sensor will überhaupt nicht mehr arbeiten. Hochqualitative Mäuse, die hier Razer verkauft.
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

  3. #13

    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    2

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Alles klar System-Spionage-Software xD Spionage .. dein ernst ? selbst Pro Gamer spielen mit Razer Produkten (auch Mäuse) und das bestimmt nicht weil sie schlecht sind

  4. #14
    Avatar von Tetrahydrocannabinol
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Oldenburg (Oldb)
    Beiträge
    1.328

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Nö aber vielleicht Sponsor der Veranstaltung und weil alle mit der gleichen Hardware zocken sollten ...


  5. #15
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.548

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Jop, werden halt gesponsert und zocken mit dem, was sie bekommen, auf Systemen, die gestellt sind. Guter Hinweis... NOT. Du machst dich nur lächerlich hier.
    Und dass Synapse ungefragt Systemdaten an Razer schickt ist jetzt nun wirklich kein Geheimnis mehr.
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

  6. #16
    Avatar von Exolio
    Mitglied seit
    01.01.2017
    Beiträge
    19

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Zitat Zitat von Horned_reaper Beitrag anzeigen
    -Lade dir Razer Synapse runter
    -Registriere deine Maus in Synapse (sollte dann so aussehen) https://www.bilder-upload.eu/upload/...1549833223.png
    -Wähle oben den Reiter "Maus" aus und dann im grünen bereich darunter "Kalibrierung" Setze nun die Maus zurück in dem du die Rechte und Linke Maustaste sowie das Mausrad 5 Sekunden gedrückt hältst,
    -Füge Jetzt ein Mauspad hinzu in dem du auf Oberfläche Hinzufügen klickst
    Sollte das Problem immer noch bestehen kannst du rechts den Sensor Abstand 1-10 nochmal separat einstellen.
    Kann das noch jemand bestätigen ?
    Habe das Problem bei meiner Razer Mamba Wireless Edition gehabt. Die Maus lag, für mich, perfekt in Hand und gerne hätte ich sie behalten wenn dort nicht auch das Problem mit dem springenden Mauszeiger gewesen wäre.
    Falls diese Lösung das Problem behebt würde einem Neukauf nix im Wege stehen...

  7. #17
    Avatar von JackA$$
    Mitglied seit
    15.02.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    5.548

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Es gibt ja ne Mamba Alternative für 25 Euro. Who cares for Synapse.
    Nicht jeder bekommt die selbe Version von mir. Jemand wird sagen, Ich habe eine überragende und schöne Seele. Ein Anderer wird behaupten, Ich bin ein kaltherziger Arsch. Glaube ihnen beiden.
    Ich behandle Leute nicht schlecht. Ich behandle sie so, wie sie es verdienen.
    - Tom Hardy

  8. #18
    Avatar von Hubacca
    Mitglied seit
    04.07.2018
    Beiträge
    124

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Wenn du die Mamba neu kaufst dann nimm die Elite die hat einen optischen Sensor und dann hast du keine Probleme mehr !
    Meine Mamba TE funktioniert seit Jahren problemlos und die Synapse Software benutze ich nicht mehr da die Maus auch einmal konfiguriert ohne funktioniert.
    Bei der Elite kannst du sogar noch 5 Profile ablegen und über einen Taster an der Unterseite der Maus anwählen !

    @Jack: Inwiefern die Delux M625 eine Alternative sein soll kann ich nicht nach vollziehen ? Es fehlt z.B. das 3D Mausrad und die zweite Taste hinterm Mausrad - Ok die M625 hat eine neben der linken Hauptaste .... ach ja weil sie billig ist !

  9. #19

    Mitglied seit
    12.02.2019
    Beiträge
    7

    AW: Mauszeiger springt bei Razer Naga

    Zu Razers Synapse gibt es ja auch 2 Versionen, 2 und 3.
    v.2 war sehr speicherintensiv und hat definitiv dauerhaften Zugriff auf das System gehabt.
    Für das Zählen von Tastenanschlägen fragwürdig. v2 supportet auch nur ältere Geräte des Razer Sortiments.

    Selbiges gilt auch für Synapse 3, nur weniger Speicherintensiv wie v2.
    Supportet wiederum aber auch erst alle neuen Artikel aufwärts der Lancehead.

    Aber BEIDE lesen immer mit, nicht nur die Tastenanschläge.

    Ergo wer nicht will, das ein Programm mitliest, Synapse deinstallieren nachdem man die Geräte konfiguriert hat.


    Hab das selbst Jahre mitgemacht, da ich zumindest mit den Mäusen seit der Diamondback G3 gute Erfahrungen gemacht habe.
    Gab auch Modelle, die ihren Dienst abgeliefert haben, aber unausgereift waren.

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Razer Naga - Mauszeiger bewegt sich nicht mehr
    Von janatuerlich im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 23:35
  2. Razer Naga
    Von in-vino-veritas im Forum Eingabegeräte und Peripherie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 08:37
  3. Razer Naga: Die neue MMO-Maus im Hands-onTest
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 14:59
  4. Razer Naga: MMO-Maus neu im Testlabor
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Eingabegeräten und Peripherie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:12
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 00:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •