Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    07.10.2014
    Beiträge
    3

    Cougar A300 defekt (?)

    Hallo,

    ich habe im November 2011 bei Amazon ein A300/R gekauft und habe seit einiger Zeit Probleme damit, in letzter Zeit tritt das Problem öfters auf:
    Der Rechner schaltet sich aus und lässt sich nicht wieder einschalten. Auch ein trennen vom Strom (von der Steckdose trennen) hilft nicht.
    Jedoch hilft es, den den Schalter am Netzteil auf "aus" zu schalten und gleich wieder einzuschalten. Dann lässt sich der Recher auch wieder starten.

    Was kann ich alles testen um festzustellen, dass das Netzteil wirklich defekt ist?
    Lt. Webseite gibt es je nach Produkt 3 oder 5 Jahre Garantie. Wieviel gibts auf das A300?

    Danke vorab.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    28.07.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    623

    AW: Cougar A300 defekt (?)

    nenne bitte erstmal alle komponenten
    Computer: Intel Xeon E3 1230v2 :: ASRock H77 Pro4/MVP :: 16GB Corsair DDR3 1600 :: EVGA GTX 660ti :: Enermax Digifanless 550W :: Bitfenix Shinobi
    Tablet: Google Nexus 7 32GB :: Mobile: Microsoft Lumia 640 :: for fun: Arduino Leonardo, TI Launchpad MSP430G2, Raspberry Pi 2

  3. #3

    Mitglied seit
    07.10.2014
    Beiträge
    3

    AW: Cougar A300 defekt (?)

    Asus F1A75-M Pro Mainboard
    AMD A6-3500
    Corsair PC1600 Arbeitsspeicher 4GB (1600 MHz, 240-polig, 2x 2GB) DDR3-RAM Kit

    hat ja auch knapp drei Jahre alles gepasst, nur in letzter Zeit gibts Probleme.
    Geändert von berndy2001 (07.10.2014 um 15:42 Uhr)

  4. #4

    Mitglied seit
    07.10.2014
    Beiträge
    3

    AW: Cougar A300 defekt (?)

    Hallo,

    ich konnte gestern abend noch ein anderes netzteil ausborgen, mit dem klappte es auch nicht.

    Tipps?

  5. #5
    Avatar von ich111
    Mitglied seit
    22.01.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    9.623

    AW: Cougar A300 defekt (?)

    Es ist sehr komisch dass das Ausstecken nichts hilft, das Ausschalten am Netzteil aber schon.
    Da hast du wohl einfach Glück gehabt sonst muss es am Netzteil liegen, für die Hardware ist das exakt das gleiche
    i5 2500K | HR-02 Macho | P8P67 Rev. 3.1 | 2x 8GB G.Skill TridentX | Gigabyte 1060 G1 | E9 580W | Crucial m4 128 GB | Samsung HD103SJ

  6. #6
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.468

    AW: Cougar A300 defekt (?)

    Könnte am Board liegen.
    Vielleicht startet es erst wenn die Caps auf dem Board entladen sind.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Ähnliche Themen

  1. Cougar A300 Unterschied 2. Revision?
    Von romeon im Forum Cougar
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 13:25
  2. Cougar GX600 Defekt!!
    Von omgfck12 im Forum Cougar
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 13:13
  3. Cougar CM1000 defekt
    Von p0wned im Forum Cougar
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 16:26
  4. Cougar GX1050 defekt
    Von Comrade im Forum Cougar
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:57
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 08:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •