Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von Zerosix-06
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Beiträge
    103

    AW: 5 inch Display im Pc gehäuse einbauen.

    Also ohne den Micro USB geht bei mir bei dem Display nichts, Backlight usw bleibt aus. Also Strom über HDMI kann ich nicht bestätigen, Sorry. Wüsste auch nicht, dass der HDMI Standart sowas unterstützen würde. Aber wer weiß, man kann ja nicht alles wissen.
    Oder mein Display unterstützt das nicht

    Dir auch viel Erfolg bei dem Vorhaben und ich will auch Bilder sehen... Werde von meinem Umbau ebenfalls ein paar Bildchen machen und Posten

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    30.10.2018
    Beiträge
    26

    AW: 5 inch Display im Pc gehäuse einbauen.

    So das 5 zoll Display von Amazon ist angekommen, Display Quali ist einfach nur TOP!!
    alles funktioniert ohne Probleme...
    Jetzt noch überlegen wie ich es ins Gehäuse einbaue


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20181108_162846.jpg 
Hits:	45 
Größe:	2,12 MB 
ID:	1018821

  3. #13
    Avatar von Zerosix-06
    Mitglied seit
    06.10.2016
    Beiträge
    103

    AW: 5 inch Display in PC-Gehäuse einbauen.

    kleiner Tipp noch, in der Taskleisteneinstellung kannst du die Win-Taskleiste für den 2. Monitor auch ausblenden wenn du möchtest:
    1) rechtsclick auf Taskleiste --> Taskleisteneinstellung
    2) unter "Mehrere Bildschirme" Option auf "aus" stellen
    --> Taskleiste nur noch auf dem Hauptmonitor, würde bei dir glaub auch besser aussehen da einige deiner Anzeigen halb verdeckt sind.

  4. #14

    Mitglied seit
    09.11.2018
    Beiträge
    1

    AW: 5 inch Display in PC-Gehäuse einbauen.

    Frage noch am Rande:
    Ist es moeglich 2 Displays ueber 2 Ports innerhalb von Windows irgendwie doch vollkommen separat anzusteuern? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Display mit 2 unterschiedlichen Aufloesungen unter Nvidia aktuell dazu fuehren, dass das manchmal nicht so ganz klappt sie ich das moechte. Es kann natuerlich auch daran liegen, dass ich einen etwas aelteren SmartTV von Samsung als 2. Display betreibe und der nicht so vollen 1080p darstellt, sondern irgendsoein Wischiwaschi mit rund 1000p. Dabei ragte naemlich der Fenster der Anwendung ins andere Display und das nervte ziemlich.
    Da ich bald ein 1440p Display betreibe und mein 2. Display im Pc die Aufloesung nicht haben wird, sehe ich mit Sorge auf Kompatiblitaetsprobleme. Macht das irgendwie Sinn den HDMI-Anschluss des Mainboards dazu zu nutzen statt der Graka?
    Hatte mir ueberlegt, ob ein Raspberry PI als alternative Source nicht sogar mehr Sinn machen wuerde, aber dazu muesste man diese auch noch programmieren und eine Schnittstelle zwischen dem HauptPC und dem Raspberry erstellen. Keine Ahnung, ob sowas ueberhaupt fuer einen Einsteiger moeglich waere.

  5. #15
    Avatar von dekay55
    Mitglied seit
    05.08.2012
    Ort
    Bobenheim Roxheim
    Beiträge
    965

    AW: 5 inch Display in PC-Gehäuse einbauen.

    Also ich versteh ehrlich gesagt nicht die Probleme die ihr habt. Mehrere Displays mit unterschiedlichen Auflösungen nutz ich schon ne halbe Ewigkeit, genauso wie nen Zweit Display mit Touchscreen als Sekundär Monitor. Ich hab mir vor längere zeit nen 10.4" Touchscreen Selbstgebaut, und in meiner Software für den Touchscreen kann ich sogar einstellen für Welchen Monitor der Touchscreen steuern soll. Die einzigste Erfahrung die ich gemacht hab ist jene das AMD Treiber mit so ner Konstellation extrem rumzicken, aber selbst das ist machbar, ich hatte ne Konstellation am Laufen mit ner GTX580 und ner AMD Radeon X300 die ich zur Bildausgabe für den dritten Monitor missbraucht wurde ( gerendert hat die GTX und die Bildausgabe für einen Monitor über die X300 gestreamt )


    Was natürlich auch machbar ist so nen Display über USB anzusteuern in dem man sich nen Controller selbst baut und programmiert, aber für nen Einsteiger ist das nicht machbar, definitiv nicht.

    Was auch noch möglich ist, das Bild vom PC über Netzwerk auf den PI zu Streamen und ihn so zur erweiterten Bildausgabe zu verwenden, das geht allerdings nur mit Nvidia Karten, optimerlerweise Quadro Karten, wobei ich das mit meiner GTX1070 auch hinbekommen hab, aber das ist wirklich gefrickel und für nen einsteiger nicht umsetzbar.

  6. #16
    Avatar von totovo
    Mitglied seit
    14.06.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Jena/Thüringen
    Beiträge
    2.114

    AW: 5 inch Display in PC-Gehäuse einbauen.

    Dito.
    Ich nutze schon seit längerem nen 10" Touchscreen, den ich im Schreibtisch eingebaut habe. Keine Probleme. Funktioniert auch ohne Probleme als sekundärer Monitor mit Touch. Das kann man alles wunderbar in der Windows Systemsteuerung unter "Tablett PC Einstellungen" konfigurieren...

  7. #17
    Avatar von da_dEon
    Mitglied seit
    05.08.2018
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    24

    AW: 5 inch Display in PC-Gehäuse einbauen.

    Interessant. Vor allem als ich "Thetis" las. Genau das habe ich bereits gemacht und auch mit diesem Gehäuse. Lustigerweise mit dem gleichen Display in 7 Zoll.
    Wie Dekay55 schrieb, hängt an meinem nicht nur eine GTX 1080, sondern über einen internen HDMI Switch auch noch ein Raspi 3. Die Quelle kann ich per Knopf
    an der Rückseite vom Gehäuse switchen. Maus und Tastatur werden über ein USB Switch ebenfalls umgeleitet. Funktioniert alles ziemlich gut.

    Casemod - RaspTop - Raijintek Thetis
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180904_095257.jpg 
Hits:	13 
Größe:	177,5 KB 
ID:	1019352   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180909_161255.jpg 
Hits:	16 
Größe:	148,0 KB 
ID:	1019353   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20181013_121940.jpg 
Hits:	13 
Größe:	129,9 KB 
ID:	1019354  
    MSI X99A SLI PRO | INTEL I7 5820K | 32 GB DDR4 HYPER-X FURY | EVGA GTX 1080 SC ACX 3.0 + EKWB RGB GPU COOLER | ENERMAX NEOCHANGER 200ML |
    RAIJINTEK THETIS (CASEMOD) | THERMALTAKE PACIFIC W4 RGB CPU | RASPBERRY PI 3B | CORSAIR ML120 PRO

  8. #18

    Mitglied seit
    30.10.2018
    Beiträge
    26

    AW: 5 inch Display in PC-Gehäuse einbauen.

    Zitat Zitat von da_dEon Beitrag anzeigen
    Interessant. Vor allem als ich "Thetis" las. Genau das habe ich bereits gemacht und auch mit diesem Gehäuse. Lustigerweise mit dem gleichen Display in 7 Zoll.
    Wie Dekay55 schrieb, hängt an meinem nicht nur eine GTX 1080, sondern über einen internen HDMI Switch auch noch ein Raspi 3. Die Quelle kann ich per Knopf
    an der Rückseite vom Gehäuse switchen. Maus und Tastatur werden über ein USB Switch ebenfalls umgeleitet. Funktioniert alles ziemlich gut.

    Casemod - RaspTop - Raijintek Thetis
    Dein Rechner sieht schon fett aus



Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 10:49
  2. Fenster in Gehäuse einbauen
    Von epitr im Forum Casemods
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 18:58
  3. Display für PC-Gehäuse gesucht
    Von toschi74 im Forum Casemods
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 00:00
  4. Display für PC-Gehäuse gesucht
    Von toschi74 im Forum Sonstige Hardware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 11:10
  5. Lüfter in Chieftec-Gehäuse einbauen ohne Lüfterhalterung
    Von henmar im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 21:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •