1. #1

    Mitglied seit
    03.03.2017
    Beiträge
    15

    Frage Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Hallo,
    Ich habe mir eine "4pin"-Lüftersteuerung (eigentlich 3pin, aber mit eingebautem 4pin-Adapter(einfach 3 Pins anstat 4 in einem 4pin Stecker)) und dimmbare UV-LED-Streifen mit einem "4pin" Molex (Nur 2 Pins im Stecker (ich vermute mal + und -)). Ich hatte mich beim Kauf von den Streifen verlesen und habe daher den falsche Steckertyp ausgewählt.

    Kann ich die LED-Streifen über die Lüftersteuerung dimmen, wenn ich die Kabel abisoliere und "zusammenlöte" (abisolierte Enden zusammen, Elektrikerband drüber)?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0005.JPG 
Hits:	112 
Größe:	1,24 MB 
ID:	986714   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_0003.JPG 
Hits:	173 
Größe:	1,43 MB 
ID:	986715  

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    03.03.2017
    Beiträge
    15

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Ich hab grad etwas rumrecherchiert und glaube, dass das eigentlich gehen sollte. Der 3. Pin beim 3pin ist ja (so weit ich weis) nur zum auslesen der Drehzahl.

  3. #3
    Avatar von Ravemail
    Mitglied seit
    17.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    212

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Da wir weder den Stripe noch die Steuerung kennen ist keine werthaltige Aussage möglich. Ganz allgemein gilt:

    Beim Molex ist der 1. Pin 12V (in der Regel gelber Draht) und der 2. Pin Masse (schwarzer Draht). Beim 4-Pin PWM Stecker ist es andersherum: Pin1 is Masse und Pin 2 12V. Also Polung beachten!

    Außerdem arbeitet die Lüftersteuerung anders als ein RGB oder LED Controller, was Spannung- und Strombegrenzung angeht. Das Dimmen müsste also funktionieren. Es muss aber nicht. Und es wird anders aussehen (andere Helligkeitskurve), als mit einem echten RGB oder LED Controller.

    Bitte beachte die maximale Leistung, die deine Lüftersteurung liefern kann. Ein paar cm LED Stripe verbrauchen weit mehr Strom, als ein Lüfter. Und sei dir im klaren, dass du ohne fundiertes Wissen nichts verbinden solltest, was nicht dafür gedacht ist. Ich rechne damit, dass die Lüftersteuerung überlastet wird.

  4. #4

    Mitglied seit
    03.03.2017
    Beiträge
    15

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Danke, der Lüftercontroller ist ein Commander FT der angeblich 10W pro Channel kann. Die LED-Streifen sind Darkside UV die 2.5W ziehen. Sollte also kein Problem sein. Ich vermute mal das der Controler zwischen 0 und 12V regelbar ist. Die LEDs gehen erst bei 6V an und sind dann maximal hell bei 12v. Sollte also auch gehen. Ich hab jetzt in ner Kiste noch Molex Kabel gefunden. Da nehm ich einfach das female Ende und schnippel die Dräte durch, isolier die ab und Steck die einfach in die "Löcher" im 4pin.

  5. #5
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    1.279

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Das wird nicht funktionieren, da bei PWM IMMER 12V anliegen.
    3Pin -> RPM werden über Voltage geregelt
    4Pin -> Es liegen immer 12V an, die Drehzahl wird über PulsWeitenModulation geregelt.
    Da dein Licht-Streifen nur 2 Anschlüsse hat, wird er an dem 4Pin-PWM dauerhaft auf 12V laufen.

    Mit dem 3.Pin hast du recht, 1&2 sind Stromzufuhr, 3 ist das "Tachosignal" beim 4Pin kommt dann noch das PWM signal dazu. Einen 3-Pin Lüfter kann man zB. an einen PWM POrt ranhängen, aber er wird da immer auf 100% bzw. 12V laufen, solange das nicht umgestellt wird.
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |Phanteks Enthoo Primo |
    Mein Firestrike Highscore 19082Pkt: https://www.3dmark.com/fs/17152897

  6. #6
    Avatar von Ravemail
    Mitglied seit
    17.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    212

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Wenn ich den Eingangspost richtig gelesen habe, geht es um eine Lüftersteuerung mit 3-poligen Ausgängen, die über PWM-Stecker mit nur 3 Pins verfügt. Dies sind dann 1=Gnd, 2=0-12V, 3=Tacho. Der vierte Pin mit dem PWM Signal fehlt. Diese Buchsen werden benutzt, um sowohl Spannungsgesteuerte 3-Pin Lüfter, als auch PWM Lüfter an einem Ausgang betreiben zu können.
    Grundsätzlich stimmt es natürlich, dass bei PWM Ausgängen immer die 12V auf Pin 2 liegen. Allerdings verstehe ich das ganze aufgrund des fehlenden Pin4 so, dass die Lüftersteuerung per Spannung drosselt.

  7. #7
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leutkirch
    Beiträge
    1.279

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Ich hätte mir die Bilder genauer anschauen sollen, du hast Recht.
    Sorry
    | Ryzen 5 1600 | RX VEGA Nano | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W |Phanteks Enthoo Primo |
    Mein Firestrike Highscore 19082Pkt: https://www.3dmark.com/fs/17152897

  8. #8
    Avatar von Painkilleraxel
    Mitglied seit
    21.05.2017
    Beiträge
    105

    AW: Adapter für LED-Streifen mit 2pin "4pin"-Molex-Stecker auf 3pin "4pin"-Lüfterstecker-Lüftersteuerung zum dimmen?

    Das geht.
    Bei mir klapt es,habe eine Blaue LED Leiste unten am PLEXI vom GPU Kühler kleben,die 2 Pins der LED Leiste auf einen 3 Pin Lüftersteckplatzt meiner Lüftersteuerung gesteckt,wo ich ja nur Pin1 und Pin2 verwende.
    (gebaut).
    Nun kann ich die Leiste per Volt Dimmen.......Sieht Coll aus., da ich nun die Helligkeit genau anpassen kann.
    WaKü -Cuplex kryos NEXT mit VISION | HK 150 RGB+D5 Next | Intel i9 9900K@ 5,3 Ghz /1.395V (Geköpft) | ASUS ROG Maximus XI Gene | 32GB TridentZ SW@4100MHz CL19 | INNO3D X3 2080 Ti 7900/2145 MHz (1.062 V)+HK | Lian Li Alpha 550X | M.2 Only 2x 1T 970 Evo | EVGA SuperNOVA G3 80 Plus Gold 750W | Monitor:Dell AW3418DW| Windows 10 LTSC 2019 x64 Bit Costum | Radis 2x 360 in Case/ 3x 420 Extern.

Ähnliche Themen

  1. Wie LED Streifen mit Netzteil verbinden?
    Von Q-Pit im Forum Casemods
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 11:51
  2. 3Pin LED Streifen
    Von Gigasax im Forum Casemods
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 16:04
  3. Günstige Led streifen basteln
    Von Pinchen1609 im Forum Casemods
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 14:25
  4. Die perfekten LED-Streifen
    Von Quak_der_Frosch im Forum Casemods
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 12:33
  5. LED-Streifen nach herunterfahren dimmen
    Von HighEnd111 im Forum Casemods
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 17:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •