Seite 15 von 15 ... 51112131415
  1. #141

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.753

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Verzogene und verwöhnte Gesellschaft, alles muss jetzt und sofort passieren. Sei froh dass Du diesen Luxus genießen kannst. In anderen Ländern KÄMPFT MAN UMS ÜBERLEBEN und du jammerst hier wegen ein nicht über lebenswichtiges stück Elektronik rum!

    Ihr wisst einfach nichts mehr zu schätzen, Es wird heut zutage nur noch rumgemault und gejämmert. Man sollte euch einfach für ein paar Wochen nach Afrika schicken.
    Wenn Du der meinung bist Caseking ist nichts für dich dann lass es einfach. Niemand zwingt dich.
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,150V | Asus Z370 Hero| Nvidia GTX 1080TI FE @2000Mhz | GSKILL 16 GB DDR4 4 Ghz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock
    Focusrite Interface

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #142
    Avatar von Caseking-Mike
    Mitglied seit
    01.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    392

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Zitat Zitat von Danielneedles Beitrag anzeigen
    am Freitag morgen
    -> Entspricht dem Zeitpunkt in der Woche mit dem maximalen Versandaufkommen.

    Zitat Zitat von Danielneedles Beitrag anzeigen
    Eine Versandmail habe ich gestern um 13 Uhr erhalten, das DHL Ticket selbst wurde aber erst gegen 17 Uhr erstellt.
    -> Wie ich schon vermutet habe, hat dann in dem Fall die Kapazität von DHL bei den vorherigen Abholungen nicht ausgereicht und die Ware lag fertig und auf den Abtransport wartend bis 17 Uhr im Warenausgang, während erst der Scan durch DHL bei der dann erfolgten Abholung den Tracking-Link erstellt hat. Es tut uns leid, aber wir werden deine Erwartungen hier unglücklicherweise nicht immer erfüllen können, weil wir daran nichts ändern können.

    Ich möchte noch anmerken, dass deine Wortwahl mit "fader Beigeschmack" ein bisschen so klingt, als wären wir irgendwie Betrüger, obwohl es sich hier einfach um eine in unserem Fall nicht so einfach zu lösende Realität der Versandprozesse handelt. Wir zwingen dich selbstverständlich nicht dazu, bei uns zu bestellen und können im Falle einer nicht zu vermeidenden Bestellung ggf. nur um einen Tag zusätzliche Geduld bitten. Am Ende ergibt sich daraus auch eine Versandzeit, die wir subjektiv noch als zumutbar und "normal" bezeichnen würden.

    Zitat Zitat von Danielneedles Beitrag anzeigen
    Zumal ihr ja auch nicht auf Rechnung liefert sondern das Geld immer direkt bei euch sein muss.
    -> Du kannst einerseits gern per Nachnahme bestellen, aber da sind dir vermutlich die Gebühren ein Dorn im Auge. Ansonsten kann ich nur sagen, dass uns zumindest bei Privatkunden die Zahlungsmoral leider erfahrungsgemäß zu schlecht ist und die im PC-Hardwarebereich entstehenden Inkassokosten aufgrund von Betrugsversuchen oder sonstigen Zahlungsausfällen schlicht zu hoch sind. Wir evaluieren jedoch langfristig, ob uns ein entsprechender Zahlungsdienstleister hier eventuell einen realistischen Deal machen könnte.

    Liebe Grüße,
    Mike
    Caseking.de - Hier ist nichts Standard! - Besucht uns auch auf Facebook
    CK News-Blog || Neuheiten im Shop || King Mod Gaming-Systeme || Grafikkarten-Soforttausch bei Defekt || Caseking PC-Konfigurator
    Wir bauen dir dein *individuelles Traum-System* zusammen -> Spezieller Änderungswunsch? Kein Problem!

  3. #143
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.599

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Zitat Zitat von Caseking-Mike Beitrag anzeigen
    Wir werden evaluieren, ob wir irgendeine kostengünstige und simple Befestigung für SATA-Stromstecker finden können,
    Wollte nur mal kurz anmerken, in der Firma in der ich früher PCs im Akkord gebaut habe, haben wir nach dem Funktionstest (kurz bevor der PC eingepackt wird) immer einen kleinen "Klecks" Heißkleber auf die problematischen (weil keinen Widerhaken) Stecker aufgetragen (zb. auch auf den IDE-Stecker, SATA gab es damals ja noch nicht*g*). Wenn man das richtig macht hält es genug um ein lösen des Steckers auf dem Transportweg (auch nach Jahren^^) zu verhindern, und es kann trotzdem noch mit dem Fingernagel rasch wieder entfernt werden.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  4. #144
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.03.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    179

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Zahlung auf Rechnung klingt gut. Wie wär's für mich als guten Kunden ab 5 erfolgreichen Bestellungen ... ?
    Ich kennen keinen Hardwareversand, welcher für Privatkunden Zahlung auf Rechnung anbietet. Für den Kunden ist es dann aber bei Firma "Noname" im Internet auch ein Risiko zu bestellen. So hat halt jeder sein Risiko. Einfach bei Händlern mit guten Bewertungen bestellen, dann minimiert sich das Risiko. Ganz nebeinbei bietet mir Paypal bei einigen Zahlungen auch immer mal wieder "Bezahlung in 14 Tagen" an. Damit ist das Risiko gleich NULL.

    An alle tapferen Caseking - Mitarbeiter, welche meine nervenden Fragen zur PC-Komponentenauswahl immer wieder geduldig und ausführlich beantwortet haben noch mal ein ganz großes Dankeschön !
    DIESER Service ist ganz sicher nicht selbstverständlich und rechtfertigt auch, nicht immer nur beim billigesten Anbieter zu kaufen. Service und Qualität kosten halt, erstaunlich - oder ?

    Und SO sieht das Ergebnis aus:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?-img_1363.jpg  
    Geändert von Rocketeer67 (30.07.2018 um 10:21 Uhr)

  5. #145
    Avatar von Danielneedles
    Mitglied seit
    25.11.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Baden Würrtemberg
    Beiträge
    1.898

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Zitat Zitat von Caseking-Mike Beitrag anzeigen
    -> Entspricht dem Zeitpunkt in der Woche mit dem maximalen Versandaufkommen.
    das ist mir durchaus bewusst

    Zitat Zitat von Caseking-Mike Beitrag anzeigen
    Ich möchte noch anmerken, dass deine Wortwahl mit "fader Beigeschmack" ein bisschen so klingt, als wären wir irgendwie Betrüger, obwohl es sich hier einfach um eine in unserem Fall nicht so einfach zu lösende Realität der Versandprozesse handelt. Wir zwingen dich selbstverständlich nicht dazu, bei uns zu bestellen und können im Falle einer nicht zu vermeidenden Bestellung ggf. nur um einen Tag zusätzliche Geduld bitten. Am Ende ergibt sich daraus auch eine Versandzeit, die wir subjektiv noch als zumutbar und "normal" bezeichnen würden.
    Ich sehe hier keinerlei Bedeutung das ihr Betrüger seid. Ein fader Beigeschmack entsteht völlig automatisch wenn eine Erwartung eines Menschen nicht erfüllt wird. Hier entscheidet auch jeder Mensch für sich selbst was er als okay empfindet und was nicht. Ihr mögt das als Okay ansehen wenn die Ware einen tag später geliefert wird, ein anderer sieht das eben nicht so.

    Zitat Zitat von Caseking-Mike Beitrag anzeigen
    -> Du kannst einerseits gern per Nachnahme bestellen, aber da sind dir vermutlich die Gebühren ein Dorn im Auge. Ansonsten kann ich nur sagen, dass uns zumindest bei Privatkunden die Zahlungsmoral leider erfahrungsgemäß zu schlecht ist und die im PC-Hardwarebereich entstehenden Inkassokosten aufgrund von Betrugsversuchen oder sonstigen Zahlungsausfällen schlicht zu hoch sind. Wir evaluieren jedoch langfristig, ob uns ein entsprechender Zahlungsdienstleister hier eventuell einen realistischen Deal machen könnte.
    Ich weis schon warum ihr keine Rechnung anbietet, mir war schon vorher klar was das für Gründe hat. Ich kann das sogar nachvollziehen. Nachnahme ist aus zwei gründen selbstverständlich keine Alternative. 1. ich bin zu 99% nicht zuhause wenn DHL hier rum fährt und auch kein anderer der das paket bezahlen könnte. 2. Ich komme meist erst nach Hause wenn die Paketshops geschlossen haben. Die Gebühren sind natürlich auch ein Thema und diesen Aufwand überhaupt nicht wert. Meist ist ja sogar der Versand gratis. Bei euch halt leider nicht. Velleicht als Idee für euch noch, Paypal bietet auch Rechnungen an. Wieso nutzt ihr das nicht? Ich denke die Kosten sind das Problem für euch.

    Aber das ganze Thema ist ja sowieso erledigt denke ich, ich sagte ja schon das ich sowieso nicht so oft bei euch bestelle. Gründe gebe ich hier offen nicht an, nicht das ihr mir noch Rufmord oder sowas unterstellt.

    @Rocketeer: was ist denn wenn man keine Beratung benötigt ? Wo ist dann der Vorteil?
    Geändert von Danielneedles (30.07.2018 um 12:34 Uhr)

  6. #146
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.03.2018
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    179

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    @Rocketeer: was ist denn wenn man keine Beratung benötigt ? Wo ist dann der Vorteil?
    Das kannst du nur für dich entscheiden. Ich kaufe nicht gerne bei Wald- und Wiesenhändlern, die ggf. mal schnell umfirmieren oder Probleme bei Retouren machen. Ist doch ok, wenn du nicht bei Caseking kaufen willst. Deine freie Entscheidung, ich schildere nur meinen Eindruck / meine Erlebnisse. Darum geht's doch hier.

    Noch eines: wie viele Händler sind denn hier im Forum vertreten und bieten überhaupt eine solche Kundenplattform an ?

  7. #147
    Avatar von Flexsist
    Mitglied seit
    18.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.834

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Wollte nur mal kurz anmerken, in der Firma in der ich früher PCs im Akkord gebaut habe, haben wir nach dem Funktionstest (kurz bevor der PC eingepackt wird) immer einen kleinen "Klecks" Heißkleber auf die problematischen (weil keinen Widerhaken) Stecker aufgetragen (zb. auch auf den IDE-Stecker, SATA gab es damals ja noch nicht*g*). Wenn man das richtig macht hält es genug um ein lösen des Steckers auf dem Transportweg (auch nach Jahren^^) zu verhindern, und es kann trotzdem noch mit dem Fingernagel rasch wieder entfernt werden.
    Habt ihr das auch bei CPU Kühler gemacht? Ich habe hier noch ein sehr altes MB mit AMD Sockel wo der CPU Kühler auch mit Heißkleber fixiert wurde auf beiden Seiten.
    Und, das hat nicht mit dem Thema zu tun, ich vermisse an der Klammer den Hebel um den CPU Kühler zu lösen. Ich weiß bis heute nicht was für eine CPU darunter steckt.
    FX-8320 @ 4.6 GHz / HT & NB @ 2.6 GHz | 4x 4 GB G.Skill Sniper 1866 | GTX 1060 Strix OC 6GB @ Base 1730 Mhz -> Max Boost @ 2126 Mhz / VRAM @ 2372Mhz
    4.5 GHz Club

    HOW TO SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?! | SpeedFan - Mainboard Kompatibilitätsliste
    R9 270X Wakü Hybrid Mod - DIY | User-Kühlung - DIY

  8. #148
    Avatar von Caseking-Mike
    Mitglied seit
    01.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    392

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Könnte man den CPU-Typ nicht auch anderweitig bestimmen? ^^
    Caseking.de - Hier ist nichts Standard! - Besucht uns auch auf Facebook
    CK News-Blog || Neuheiten im Shop || King Mod Gaming-Systeme || Grafikkarten-Soforttausch bei Defekt || Caseking PC-Konfigurator
    Wir bauen dir dein *individuelles Traum-System* zusammen -> Spezieller Änderungswunsch? Kein Problem!

  9. #149
    Avatar von Flexsist
    Mitglied seit
    18.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.834

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    Wenn man noch passende Hardware hätte um das Mainboard nochmal aufleben zu lassen sicher. Aber ich habe derzeit nichts passendes glaube ich. Ist auch eigentlich nicht so wichtig, wollte nur fragen wegen dem Heißkleber da INU.ID halt meinte wegen Transportsicherung. Habe ich bis dahin auch noch nie gesehen. Und das Mainboard war auch nie bei mir im Betrieb. Es war aus dem PC vom Großvater. Ich habs halt nur als Deko im Schrank stehen. Bei dem CPU Kühler handelt es sich übrigens um einen Arctic Cooling Copper Silent 2TC. Der scheint ganz schön teuer zu sein.
    FX-8320 @ 4.6 GHz / HT & NB @ 2.6 GHz | 4x 4 GB G.Skill Sniper 1866 | GTX 1060 Strix OC 6GB @ Base 1730 Mhz -> Max Boost @ 2126 Mhz / VRAM @ 2372Mhz
    4.5 GHz Club

    HOW TO SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?! | SpeedFan - Mainboard Kompatibilitätsliste
    R9 270X Wakü Hybrid Mod - DIY | User-Kühlung - DIY

  10. #150
    Avatar von JonnyWho
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    18.07.2018
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hinterm Berg links
    Beiträge
    284

    AW: Welche Erfahrung habt ihr bei Caseking.de gemacht?

    hier stand mist.
    Geändert von JonnyWho (01.08.2018 um 07:21 Uhr)

Seite 15 von 15 ... 51112131415

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •