Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    23.04.2015
    Beiträge
    30

    Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Hallo zusammen,

    meine Frage richtet sich grundsätzlich an alle, die schonmal eine Silent Loop in der Hand hatten. Meine kam am Samstag und wurde auch direkt eingebaut. Allerdings ist mir beim Auspacken schon aufgefallen, dass man das Kupfer des Radiator bei leichtem Winkel schon extrem sieht (siehe Anhang). Ist das normal?

    Zudem sind auf der Kontaktfläche schon unter der Schutzfolie 2-3 gröbere Macken gewesen, allerdings eher im äußeren Bereich, deshalb habe ich sie trotzdem erstmal eingebaut.

    Beim Testen (hab einen i7-4790k, kein OC) mit Prime waren schon nach wenigen Sekunden über 95°C erreicht, weswegen ich da erstmal abbrach. Bei normalen Benchmarks ging es maximal bis 87°C hoch. Nach etwas undervolten bleibt er nun unter 80°C, Prime habe ich noch nicht wieder getestet. Im normalen Spielbetrieb sinds 50-60°C.

    Der Be Quiet!-Support bot mir an, die Kühlung einzuschicken. Allerdings kann ich mir das Umbauen und verschicken ja sparen, wenn das bei den Silent Loops normal ist. Was meint ihr?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen-img_20180707_170237.jpg  

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.103

    AW: Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Etwas Kupfer schimmert durch. Bei dir ist das aber viel.
    Und du hast 95°?
    Das ist echt viel. Schutzfolie vom Kühlkörper abgezogen?
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  3. #3
    Avatar von IICARUS
    Mitglied seit
    23.03.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3.384

    AW: Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Mir kommen die Temperaturen auch viel vor, kann nicht normal sein.
    Im Spiel jedoch sind 50-60°C gut.
    System: i7-6700K@4,5 ■ ASRock Z170 OCF ■ Corsair Vengeance 16GB 3000 ■ MSI GTX 1070 Gaming X ■ 550W BQ Dark Power Pro 11 ■ Dell AW3418DW
    WaKü: cuplex kryos XT ■ EK-FC 1080 GTX TF6 ■ Aquastream Ultimate ■ AE6LT ■ Phobya 250 ■ Durchflusssensor "high flow" ■ Alphacool 420+240 ■ Mo-Ra360 Lt


  4. #4
    Avatar von ForceScout
    Mitglied seit
    02.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    6

    AW: Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Das mit dem Kupfer durchschimmern ist normal, hatte meiner auch.
    In meinem alten System(auch nen 4790k, aber mit oc) hatte ich mit dem 280 loop so um die 65-70Grad(beim Cpuz Stress test)!
    Bist du sicher das der Kühlkörper richtig sitzt und die Wärmeleitpaste sauber verteilt ist?
    Beachte das die Pumpe nur mit 12v betrieben werden darf, ansonsten geht sie kaputt!!

    Abgesehen davon ist nach ziemlich genau einem Jahr die pumpe bei mir kaputt gegangen...
    Bin eigentlich Bq Fan, aber das Teil würde ich nicht wieder kaufen.

    Gruß ForceScout

  5. #5

    Mitglied seit
    23.04.2015
    Beiträge
    30

    AW: Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Etwas Kupfer schimmert durch. Bei dir ist das aber viel.
    Und du hast 95°?
    Das ist echt viel. Schutzfolie vom Kühlkörper abgezogen?
    Im eingebauten Zustand sieht man vom Kupfer nichts, ist daher für mich kein RMA-Grund.

    Ja, die ist definitiv ab. Da sind mir ja die Macken in der Kontaktfläche aufgefallen.

    Zitat Zitat von IICARUS Beitrag anzeigen
    Mir kommen die Temperaturen auch viel vor, kann nicht normal sein.
    Im Spiel jedoch sind 50-60°C gut.
    Zitat Zitat von ForceScout Beitrag anzeigen
    Das mit dem Kupfer durchschimmern ist normal, hatte meiner auch.
    In meinem alten System(auch nen 4790k, aber mit oc) hatte ich mit dem 280 loop so um die 65-70Grad(beim Cpuz Stress test)!
    Bist du sicher das der Kühlkörper richtig sitzt und die Wärmeleitpaste sauber verteilt ist?
    Beachte das die Pumpe nur mit 12v betrieben werden darf, ansonsten geht sie kaputt!!

    Abgesehen davon ist nach ziemlich genau einem Jahr die pumpe bei mir kaputt gegangen...
    Bin eigentlich Bq Fan, aber das Teil würde ich nicht wieder kaufen.

    Gruß ForceScout
    Hab das Undervolting nochmal etwas angepasst und gestern Prime durchlaufen lassen, da komme ich jetzt erst nach 10min auf 86°C. Habe auch noch Silent Wings 3 geholt um die Standardlüfter der Silent Loop zu tauschen.
    Kühlkörper und WLP dürfte richtig sitzen. Hab allerdings die mitgelieferte BeQuiet WLP genommen. Da kann ich evtl. noch auf eine höherwertige gehen. Jedoch ist mir bei der Montage eine Ecke dieser super stabilen Plastik-Backplate gebrochen...
    Pumpe ist im Bios dauerhaft auf 100%. RPM wird immer mit irgendwas um die 2200 angezeigt.

    Die Problematik mit den Pumpen ist mir auch schon zu Ohren gekommen. Allerdings bin ich bisher auch sehr zufrieden gewesen mit BeQuiet, daher wollte ichs einfach mal versuchen. Sollte die in näherer Zukunft die Grätsche machen, kommt wohl eine Kraken x62.

  6. #6

    AW: Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Neue Backplate können wir dir jederzeit zukommen lassen.
    Lass mir hier einfach deine Versanddaten zukommen.

    VG

    Marco

  7. #7
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.103

    AW: Silent Loop 280 Radiator Lackierung & Temperaturen

    Zitat Zitat von xSean Beitrag anzeigen
    Die Problematik mit den Pumpen ist mir auch schon zu Ohren gekommen. Allerdings bin ich bisher auch sehr zufrieden gewesen mit BeQuiet, daher wollte ichs einfach mal versuchen. Sollte die in näherer Zukunft die Grätsche machen, kommt wohl eine Kraken x62.
    Ja, das mit der Pumpe ist echt eine Sache. Schon suspekt, wie man solche Probleme damit haben kann.
    Ich gehe mal davon aus, dass mit dem Silent Loop 2 -- sofern der so heißen wird -- derartige Pannen nicht mehr vorkommen.
    Und ich finde einen Vollkupfer Radiator schöner als das Alu Teil des Kraken.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Ähnliche Themen

  1. Silent Loop 280 nachfüllen
    Von Chanks im Forum be quiet!
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 07:25
  2. Define R5 & Silent Loop 280 --> Lüfteranordnung
    Von Cruach im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 16:59
  3. Be Quiet Silent Loop 280 im CM Mastercase Maker 5
    Von Reap im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 22:30
  4. Silent Loop 280 Wassergeräusch wenn Radiator bewegt wird
    Von Polypropylen im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 11:31
  5. Cryorig R1 Universal durch bequiet SIlent Loop 280 ersetzen?
    Von Polypropylen im Forum Geschlossene Wasserkühlungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 08:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •