Likes Likes:  0
Seite 1 von 2 12
  1. #1

    Mitglied seit
    27.02.2015
    Beiträge
    160

    Frage zum Rampage V Edition 10

    Moin,
    habe vor, mir das o.g. Board zu kaufen und möchte darauf meine beiden Titan X Pascal im SLI betreiben. Habe derzeit ne 60mm HB SLI Bridge, die ich gerne weiter verwenden möchte...

    Kann ich diese mit 40 Lanes Anbindung auf den PCIe Slots 1 und 2 betreiben, passt das dann mit der 60mm Bridge vom Abstand her? Prozessor: i7 6850k

    Vielen Dank
    IN WIN 805infinity - ASUS Rampage V Edition 10 - i7 6850k @ 4,3ghz @ Corsair H115i -
    32gb Corsair Vengeance LED 3400mhz RAM - 2x Titan X Pascal SLI @ 1770mhz -
    Samsung 960pro 1TB - be quiet! Dark Power Pro 10 750W - ASUS ROG Swift PG278Q -
    ASUS XONAR STX II

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    14.651

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Da Schaubild auf der Asus Page erklärt das nicht (ziemlich weit unten)? Noch nie gesehen?

    ROG RAMPAGE V EDITION 10 | Mainboards | ASUS Deutschland

    Die Lanes sind fest verdrahtet. Da wird nix dynamisch verschoben. Wenn da am 2. Slot eine 8 steht, dann wird das nicht wundersamerweise zu einem x16 indem von einem nicht belegten Slot 8 Lanes geklaut werden
    Geändert von HisN (31.12.2016 um 18:32 Uhr)
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  3. #3

    Mitglied seit
    27.02.2015
    Beiträge
    160

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Die Lanes sind fest verdrahtet. Da wird nix dynamisch verschoben. Wenn da am 2. Slot eine 8 steht, dann wird das nicht wundersamerweise zu einem x16 indem von einem nicht belegten Slot 8 Lanes geklaut werden
    Okay, das ist es, was ich wissen wollte. Ob wohl ganz unten dann noch meine STX2 Soundkarte reinpasst? :-/ Und ich gehe mal davon aus, dass ich zum betreiben der Grakas in den beiden x16 Slots eine 4 Slot Bridge brauche?
    IN WIN 805infinity - ASUS Rampage V Edition 10 - i7 6850k @ 4,3ghz @ Corsair H115i -
    32gb Corsair Vengeance LED 3400mhz RAM - 2x Titan X Pascal SLI @ 1770mhz -
    Samsung 960pro 1TB - be quiet! Dark Power Pro 10 750W - ASUS ROG Swift PG278Q -
    ASUS XONAR STX II

  4. #4
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    14.651

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Wenn Du in den untersten Slot eine Soundkarte steckst, dann belegt die 8 Lanes (Du erinnerst Dich, fest verdrahtet) und ziehst damit die 2. Grafikkarte auf x8 runter. DANN kannst Du sie auch gleich in den oberen Slot packen.

    Falls Dich das stört, würde ich an Deiner Stelle eher sowas wie einen FiiO 2K benutzen. Damit umgehst Du auch gleich die Störgeräusch-Problematik, die Dir bei den hochtaktenden Grakas ins Haus stehen würde.
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  5. #5

    Mitglied seit
    27.02.2015
    Beiträge
    160

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Wenn Du in den untersten Slot eine Soundkarte steckst, dann belegt die 8 Lanes (Du erinnerst Dich, fest verdrahtet) und ziehst damit die 2. Grafikkarte auf x8 runter. DANN kannst Du sie auch gleich in den oberen Slot packen.

    Falls Dich das stört, würde ich an Deiner Stelle eher sowas wie einen FiiO 2K benutzen. Damit umgehst Du auch gleich die Störgeräusch-Problematik, die Dir bei den hochtaktenden Grakas ins Haus stehen würde.
    Die Soundkarte würde ich auf jeden Fall gerne verbauen UND beide Karten mit 16 Lanes anbinden. Wenn ich doch aber keine U2 bzw. M2 Karte verbaue, dann geht das doch mit den Lanes in der von mir beschriebenen Konstellation genau auf, oder nicht?

    Lösung 1:
    PCIex16/8 Steckplatz_1: Titan X 1
    PCIex16/8 Steckplatz_3: Titan X 2
    PCIex8 Steckplatz_4: Soundkarte STX II

    Dann sind doch genau 40 Lanes in Benutzung?

    Lösung 2:
    Alternativ dazu könnte ich auch den PCIex4_1 Steckplatz für die Soundkarte nutzen und die 4 Slot SLI Bridge über die Soundkarte "spannen" oder?

    Edit: Ich glaube ja, dass Lösung 2 hier die beste Lösung ist, bei Benutzung des PCIex8 Steckplatz_4 wird wohl, so wie ich das jetzt verstehe, der PCIex16/8 Steckplatz_3 auf 8 Lanes begrenzt.
    Geändert von Gr4m4tik (01.01.2017 um 18:34 Uhr)
    IN WIN 805infinity - ASUS Rampage V Edition 10 - i7 6850k @ 4,3ghz @ Corsair H115i -
    32gb Corsair Vengeance LED 3400mhz RAM - 2x Titan X Pascal SLI @ 1770mhz -
    Samsung 960pro 1TB - be quiet! Dark Power Pro 10 750W - ASUS ROG Swift PG278Q -
    ASUS XONAR STX II

  6. #6
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    14.651

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    PCIex16/8 Steckplatz_1: Titan X 1
    PCIex16/8 Steckplatz_3: Titan X 2
    PCIex8 Steckplatz_4: Soundkarte STX II
    Und der Chipsatz bekommt dann keine Lanes mehr? *g*
    Von irgendwas muss der auch versorgt werden.

    Wenn der mittlere Slot am Chipsatz hängt, dann dürfte die Soundkarte darin funktionieren.
    Sind HB-Bridges nicht "starr"?
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  7. #7

    Mitglied seit
    27.02.2015
    Beiträge
    160

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Wenn der mittlere Slot am Chipsatz hängt, dann dürfte die Soundkarte darin funktionieren.
    Sind HB-Bridges nicht "starr"?
    Sind sie, aber die würde dann ja einfach auf der Soundkarte außen anliegen und da es sich hier um eine Referenzdesign GraKa handelt, blockiere ich damit auch keinen Lüfter o.Ä. So oder so brauche ich wohl noch zusätzlich ne 4 Slot HB Bridge.
    IN WIN 805infinity - ASUS Rampage V Edition 10 - i7 6850k @ 4,3ghz @ Corsair H115i -
    32gb Corsair Vengeance LED 3400mhz RAM - 2x Titan X Pascal SLI @ 1770mhz -
    Samsung 960pro 1TB - be quiet! Dark Power Pro 10 750W - ASUS ROG Swift PG278Q -
    ASUS XONAR STX II

  8. #8
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    14.651

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Willst Du zusätzlich auch noch eine m2. betreiben? Nur so zur Sicherheit.
    Die hat ihre 4 Lanes "shared" mit dem mittleren Slot.
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

  9. #9

    Mitglied seit
    27.02.2015
    Beiträge
    160

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Willst Du zusätzlich auch noch eine m2. betreiben? Nur so zur Sicherheit.
    Die hat ihre 4 Lanes "shared" mit dem mittleren Slot.
    Nope, zwei Sata SSDs - sonst nüx. Aber bist du dir sicher? Laut Anleitung shared dieser mit dem untersten Slot.

    Zitat Zitat von HisN Beitrag anzeigen
    Und der Chipsatz bekommt dann keine Lanes mehr? *g*
    Von irgendwas muss der auch versorgt werden.
    Was macht der Chipsatz denn bei ner 4-Wege-SLI Lösung mit je 8x Anbindung?
    IN WIN 805infinity - ASUS Rampage V Edition 10 - i7 6850k @ 4,3ghz @ Corsair H115i -
    32gb Corsair Vengeance LED 3400mhz RAM - 2x Titan X Pascal SLI @ 1770mhz -
    Samsung 960pro 1TB - be quiet! Dark Power Pro 10 750W - ASUS ROG Swift PG278Q -
    ASUS XONAR STX II

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von HisN
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    14.651

    AW: Frage zum Rampage V Edition 10

    4x8 sind bei mir 32
    -----> BEOBACHTE <-----
    Multiboot-Installation auf UEFI-Systemen
    Null-Methode
    System
    Kommt vom Ausbremsen-Trip runter. Irgend eine Komponente muss nun mal die "langsamste" sein.

Seite 1 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 29.07.2018, 13:23
  2. Asus ROG Rampage V Edition 10 für Broadwell-E: High-End-Mainboard mit RGB-Beleuchtung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2016, 09:46
  3. Computex: Asus zeigt uns das ROG Rampage V Edition 10 für 600 US-Dollar
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 02:54
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 09:20
  5. Technische Frage zum RAMPAGE IV EXTREME
    Von DoBe1986 im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 17:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •