Infos zum Test

Alpenföhn wusste schon in der Vergangenheit schon immer mit preiswerten und zugleich sehr guten Kühlern mit ausgefallenen Namen zu begeistern.
Mit dem Ben Nevis Advanced hatte ich bereites eine verbesserte und vergrößerte Variante des „Ur-Ben Nevis“ im Test.



Doch Alpenföhn hat sich nicht Lumpen lassen und in Zeiten von immer schickeren PC’s dem Ben Nevis Advanced nun noch ein optisches Upgrade spendiert.
Technisch ist alles beim alten geblieben.

Jedoch hat der Kühler jetzt einen komplett schwarzen Anstrich bekommen, sowie einen RGB Lüfter.
Das alles für 35 Euro hört sich doch schon einmal wirklich gut an.
Wie sich der Kühler im neuen Gewand macht, klärt der Test.

Zum Test:
[Lesertest] Alpenföhn Ben Nevis Advanced Black RGB - Schicke Farbe im PC?